Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Tutorial: Ein feuriges Wallpaper

Verfasst von · Erstellt am 19 Aug 2006, zuletzt bearbeitet vor mehr als 5 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Wallpapers, Desktop-Hintergründe, Backgrounds - viele Begriffe - ein Thema. Im folgenden werde ich euch zeigen wie man ein feuriges Hintergrundbild mit Angelina Jolie erstellt.

Tutorial-Details

  1. 1

    Googelt in der Bildersuche nach Angelina Jolie, stellt auf “Große Bilder anzeigen”. Auf der ersten Seite in der Mitte findet ihr dieses Bild. Kopiert euch den Url dazu und geht in GIMP auf “Von Ort öffnen”, pastet den Url hinein und öffnet das Bild.

  2. 2

    Als erstes müssen wir Angelina freistellen. Es gibt mehrere Möglichkeiten freizustellen. Eine der leichtesten ist den Körper einfach nachzuziehen. Wählt dazu das Bezier-Kurven / Pfade-Werkzeug (Hotkey B). Stellt “Polygonal ein”. Kopiert euch sicherheitshalber das Bild indem ihr es dupliziert und unsichtbar macht. Klickt auf die Hintergrundebene und klickt rechts auf Alphakanal hinzufügen (sonst hat das Bild keinen Transparenz-Kanal).

    Eine weitere Möglichkeit (die qualitativ hochwertigste) ist die Hochpass / Highpass-Methode – Ihr könnt euch dazu auch das zugehörige Tutorial ansehen (rechts bei den Details).

    Eure Ebenen sollten so aussehen:

  3. 3

    Nun beginnt ihr (mit dem Pfade-Werkzeug aktiv) links unten bei der Hand freizustellen. Vergrößert dazu das Bild auf ca 300%, und klickt in 1-2 cm-Abschnitten an der Haut entlang, bei Ecken viel weniger (in kleinen Millimeter-Schritten). Das macht ihr für das gesamte Bild. Ersteinmal nur für den äußeren Teil.

  4. 4

    Wenn ihr am Ende angekommen seid müsst ihr STRG gedrückt halten und klickt auf den Anfangspunkt. Der Pfad ist dann komplett, wie am Bild zu sehen. Wenn ihr Fehler gemacht habt könnt ihr diese nun noch ausbessern in dem ihr die einzelnen Punkte verschiebt. Mit STRG+Mausrad (zumindest bei 2.3.10) könnt ihr rauszoomen. Wenn ihr zufrieden seid: Um den Pfad in eine Auswahl umzuwandeln drückt ihr einfach [ENTER].

  5. 5

    Danach ist der Teil umrandet. Drückt Auswahl invertieren (STRG+I) und entfernt den Teil:

  6. 6

    Jetzt wiederholt ihr Schritt 3 mit den inneren noch nicht durchsichtigen Teilen.

  7. 7

    Das komplett freigestellte Bild sollte dann so aussehen:

  8. 8

    Schiebt Angelina nach rechts, danach geht ihr auf Ebene / Ebene auf Bildgröße. Fügt eine neue Ebene ein und füllt sie schwarz. Schiebt sie ganz nach hinten.

  9. 9

    Jetzt müssen wir ein inneres Glühen hinzufügen. Seht euch das “Inneren Schatten simulieren”-Tutorial an (Link bei den Details rechts oben). Dasselbe macht ihr hier mit der freigestellten Angelina.

    Als Farbe: #ff7200. Nehmt als Gaußschen Weichzeichner-Wert: 40.

    Diesen Schritt könnt ihr auch folgendermaßen machen (statt euch das detailierte Tutorial zum inneren Schatten anzusehen):

    - Neue Ebene über ihrem Körper anlegen
    - Nehmt #ff7200 als Vordergrund-Farbe
    - Klickt im Ebenendialog rechts auf die Ebene mit ihrem Körper und wählt: “Auswahl aus Alphakanal”.
    - Auswahl / Verkleinern: 5px
    - Auswahl / Ausblenden / 20px
    - Auswahl / Invertieren
    - Selektiert die gerade angelegte Ebene.
    - Bearbeiten / Mit VG-Farbe füllen
    - Auswahl / Nichts.
    - Rechtsklickt die Körper-Ebene im Ebenendialog. Wählt wieder “Auswahl aus Alphakanal”
    - Auswahl / Invertieren
    - Aktviert die orangene Ebene und löscht den ausgewählten Teil weg (mit der ENTF-Taste).

    Danach siehts so aus:

  10. 10

    Als nächstes brauchen wir einen starken Schlagschatten. Geht auf Filter / Licht und Schatten / Schlagschatten (2.3.10) oder in Version 2.2 auf ScriptFu / Schatten / Schlagschatten.

    Radius: 60-70
    Farbe: #ff6000
    Deckkraft: 100%

  11. 11

    Um den Effekt zu verstärken dupliziert ihr die Schattenebene 2 Mal. Die Ebenen sehen nun so aus: Falls nicht könnt ihr alternativ noch folg. tun um einen schönen Schein nach außen zu erhalten:

    - wählt Auswahl aus Alphakanal auf der Ebene mit dem Körper
    - vergößert die Auswahl um 5-10 px
    - macht eine neue Ebene und schiebt sie hinter die Körperebene
    - füllt diese Ebene mit der rot-orangenen Farbe
    - deaktiviert die Auswahl
    - wählt den Weichzeichner und zeichnet das ganze ordentlich weich

  12. 12

    Nun werden wir das Gesicht von ihr noch etwas vergrößern und als Duplikat schwach hinter ihr anzeigen. Dazu duplizieren wir die freigestellte Ebene.

    - Shift+T zum Transformieren bzw Vergrößern: Im Dialog die Verlinkung anmachen und als Breite 2000 Pixel wählen. Bestätigen und dann schiebt ihr die neue Ebene direkt vor die schwarze HG-Ebene, wie im Bild.

  13. 13

    Nun lassen wir das ganze etwas faden / ausblenden. Drückt F (freien Bereich wählen) und macht eine Auswahl wie am Bild zu sehen.

    Optional könnt ihr natürlich auch Ebenenmasken verwenden um die Sichtbarkeit einzuschränken!

  14. 14

    Dann klickt ihr auf Auswahl / Ausblenden. Wert: 450 px. Entfernt die den ausgewählten Teil und deselektiert die Auswahl (STRG SHIFT A). Spielt euch mit der Transparenz / Deckkraft der Ebene bis ihr zufrieden seid. Optional könnt ihr das bild nun noch einfärben (Farben / Einfärben).

  15. 15

    Als nächstes machen wir das ganze etwas feuriger. Sucht euch in Google ein nettes Feuer oder nehmt das von mir (rechts bei den Details). Öffnet es, markiert alles und kopiert es strg+c / strg+v in unsere Datei und drücke während es noch ausgewählt ist auf “Neue Ebene”. Dann landet das Feuer in einer neuen Ebene.

  16. 16

    Farbe / Farbe zu Transparenz und Schwarz wählen.

  17. 17

    Der nächste Schritt bleibt komplett euch überlassen: Spielt nun mit dem Feuer, dupliziert es, ein paar Feuer-Ebenen lasst ihr vor der Ebene mit Angelina, ein paar gebt ihr hinter sie. Dreht und transformiert es, spiegelt es, je nachdem wie es euch gefällt. Bei mir sieht es im Endeffekt so aus:

  18. 18

    Abschließend lassen wir sie noch ein wenig weicher glühen. Dazu dupliziert ihr die Ebene mit dem ausgeschnittenen Körper. Wende den Gaußschen Weichzeichner mit Wert 40 an und setze den Ebenenmous auf Überlagern.

    Optional könnt ihr auch den selektiven Weichzeichner nehmen um die Schärfe einiger Konturen zu erhalten. Das wars ;) Viel Spaß beim Selbermachen.

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Ein feuriges Wallpaper) wurde insgesamt mit 4,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

xanvader Mitglied seit fast 3 Jahren xanvader 8 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 3/5
vor fast 3 Jahren

Etwas anders ist mein Ergebnis, ich habe versucht das Feuer mehr von Umrissen zu befreien, nach dem die Farbe Schwarz entfernt wurde. Ich denke fuer's erste ganz Okay…

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

@Anna ich weiss was du meinst, denn ich hatte das gestern auch.Du meinst das Drop Shadow und der Radius(deine erste frage) ist der Weichzeichradius da muss 60-70 hin.Dann musst du schauen, das du auch die richtige ebene invertierst damit der feuerrand auch um sie rum läuft, dann hat man den drop shadow auch mittig in den ebenen.Guck auch genau, wann er oben welche ebene aktiviert, denn sonst geht es auch nicht.Hab gestern auch etwas gebraucht um es wieder mittig zu haben.Hatte auch immer nur einen kl. rand..Probiere mal ein wenig aus mit den werten.Aber du kannst dir auch mal die alten kommentare hier durchlesen, die frage hatte ich oder wer anders bestimmt auch schonmal gestellt.

Gurkenbier Mitglied seit etwa 4 Jahren Gurkenbier 92 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Hallo Anna!
Du bist drollig (süß) bei deinen Anfragen! :)
Da ich ja nicht weiß, wo du deinen Schlagschatten
hinhaben möchtest empfehle ich dir vor die X und Y-Werte
mal ein - (Minus) zu setzen!

Anna
vor mehr als 3 Jahren

PS. BEi meinen Ebenen ist auch nur alles leer, da ist der schatten nicht aufgezeigt. bei der anleitung ist richtig ein dings in der mitte als schatten, dass ist bei mir nicht =( aber kann kann einfach nicht sagen waru,... =(

Anna
vor mehr als 3 Jahren

Eine Frage hätte ich da noch mal. Bin nun bei 10-11. Da steht: Radius: 60-70
Farbe: #ff6000
Deckkraft: 100%

Ich habe aber nur zum einstellen
Versatz X
Versatz Y
Weichzeichenradius
farbe
deckkraft.

ich habe versucht das zu übertragen aber der ganze schatten geht nach innen aufs bils, nicht nach außen.. egal was ich mache, ghabe es nun 4 mal neu gemacht aus angst einen schritt vergessen zu jhaben, aber es passiert immer wieder.. habe gomp 2.8

Anna
vor mehr als 3 Jahren

Ja der Fehler war die sichtbare Ebene ^^ Ich danke euch allen für die liebe nette Hilfe ! =) Danke

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

So habe mir jetzt Gimp geladen und es nochmal nachgebaut.Hat direkt geklappt also
@Anna es ist wichtig genau so vorzugehen, wie es da steht und auch drauf zu achten welche Ebene aktiv ist.D.h die Kopieebene die ausgeblendet ist, solltest du auch erstmal nicht beachten.Du hälst dich nur an die eine Ebene.Ich habe dir auch mal Screen gemacht von meinen Ebene wie es bei Punkt 5 aussieht.Viell. kommst du damit besser klar.So und dann löschst du den Teil und wirst auf deiner untersten Ebenen sehen, das dein Bild ausgeschnitten ist wie bei mir.(die andere Ebene ist immer noch ausgeblendet und wird auch nicht beachtet)Und was auch wichtig ist, dem Bild am Anfang vom Tut den Alphakanal hinzu zufügen.Jetzt sollte es aber klappen.Wenn nicht meld dich nochmal.

Gurkenbier Mitglied seit etwa 4 Jahren Gurkenbier 92 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

@anna
Bedenke, das auch immer die richtige EBENE aktiviert sein muss!

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Das lässt mir keine Ruhe..lach.. daher werde ich heute nachmittag das ganze mal in Photoshop oder mit Gimp nacharbeiten...damit ich mal wieder rein komme.Habe ja hier selbst vor 4 jahren auch mal nach Hilfe gefragt.Aber mit Photshop wird zb. die ,,Auswahl erstellen,, anders gemacht als mit enter...aber ich werde mein Projekt dann hier genauer beschreiben mit Bild.Viell. hilfe es dann anderen in Zukunft weiter.

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

@anna noch vergessen, du machst dann das was unter meiner antwort steht von Vayloon.Das kleine Auge entfernen bei den Ebenen.Dann müsste es so sein, wie du es brauchst.Sorry arbeite nun mit Photoshop und muss da erstmal wieder etwas umdenken, obwohl es eigentl. ja alles gleich abläuft.Aber an das Bild hier muss ich mich erst errinnern.Hihi

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

@Anna also wenn du die tastenkombi zum invertieren gemacht hast, gehst du auf bearbeiten und auf löschen dann entfernst du die teile die aussen rum liegen.Hoffe das war es was dir fehlte.Wenn nicht, dann machen wir das solange bis es klappt.:D Nee auch ein anderen Bild ist egal..du kannst dafür nehmen, was du möchtest.Auch einen Hund etc...

Vaylonn Mitglied seit mehr als 6 Jahren Vaylonn 54 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

@Anna:
Ich glaube, ich habe jetzt deine Frage verstanden.
Bei dir ist noch immer das ganze Bild zu sehen. Hast du, so wie bei Punkt 2 beschrieben, eine Kopie des Bildes erstellt? Falls ja, ist die Kopie sichtbar? Schau doch einmal im Ebenendialog nach. Wenn da neben der Kopie ein Augensymbol zu sehen ist, daraufklicken. Dann müßte die Kopie unsichtbar werden.
Und der Pfad mit den Punkten verschwindet, sobald du ein anderes Werkzeug wählst.

Anna
vor mehr als 3 Jahren

Also Egal was ich mache... Bis 5 geht alles. Und dann macht ich Strg+i und dann auf Bearbeiten -> löschen. Link in dem Kästchen, wo die ganzemn Ebenden sind ist nun nur noch mein Ausgeschnittenes zu sehen. ( Ich nehme ein anderes Bild, kann aber nicht daran liegen oder? Ein Foto von meinem Tier) Nur auf dem Bild in Groß, wo ich drauf arbeite ist das ganze Bild noch immer zu sehen und auch die Punkte, die ich gesetzt habe =( Es soll so aussehen wie in den Ebenden =( Ber wie?

Anna
vor mehr als 3 Jahren

Wo finde ich denn das ander? Ich habe es per geschriebene Tastenkürzel genommen und bei einem anderen versuch per Leiste oeben mit dem Mond oder so. ( Ja bei 5 bin ich) Wo ist noch was zum versuchen?

Anna
vor mehr als 3 Jahren

Wo finde ich denn das ander? Ich habe es per geschriebene Tastenkürzel genommen und bei einem anderen versuch per Leiste oeben mit dem Mond oder so. ( Ja bei 5 bin ich) Wo ist noch was zum versuchen?

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

@Anna bis Schritt 5 bis du oder welcher genau?Wenn es bei Schritt 5 ist, dann hast du bestimmt das falsche invertieren genommen.Es gibt in Gimp 2 davon.Daher guck da nochmal.Sonst schreib nochmal wo du genau hängst.

Anna
vor mehr als 3 Jahren

Hallo! =D
Also ich habe ein Problem. Ich habe alles gemacht bis 5. Und links in der Leiste wo die Kanäle sind ist auch der Hintergund grau gemustert, aber auf meinem Bild nicht. Woran liegt das? Wie kann ich das richtig machen? Habe einen Alphakanal

gedon
vor fast 4 Jahren

Schau mal bei Schritt 11, da siehst du, dass die HG-Kopie ausgeblendet ist (Auge der Ebene fehlt). Bei dir ist das Auge bestimmt noch da. Einfach drauf klicken, und du siehst die Ebene nicht mehr.

Natalie
vor fast 4 Jahren

hallo ich habe auch mal eine frage :) ich bin noch ganz am Anfang beim freistellen & es ist so, ich habe jetzt den Hintergrund und die Hintergrund kopie, und wenn ich jetzt den Hintergrund transparent machen möchte dann sehe ich das nur bei dem eben Kanäle Pfade usw. dock, aber nicht auf dem bild, nur wenn ich auf die Hintergrund Kopie klicke und dann dort auch nochmal entf. drücke, wird der Hintergrund transparent aber hier in dem Tutorial ist die Hintergrund Kopie ja genauso wie am Anfang ...

Nadine Mitglied seit fast 4 Jahren Nadine 5 Kommentare
vor fast 4 Jahren

Ganz wichtig ist aber auch, dass du nach invertieren, oben in der Leiste "Bearbeiten", "Löschen" wählst. Das ist bei punkt 5 nämlich mit entfernen gemeint.

LG Nadine

Nadine Mitglied seit fast 4 Jahren Nadine 5 Kommentare
vor fast 4 Jahren

Hallo Linda, vielleicht liegt das einfach daran weil du dieser Ebene keinen Alphakanal hinzu gefügt hast. Also, bevor du mit dem umranden von Angelina beginnst, gehst du im Ebenendialog genau auf die Ebene wo die Umrandung statt finden soll, die klickst du dann mit der rechten Maustaste an und wählst den Punkt "Alphakanal hinzufügen". Erst dann umrandest du sie und fährst so wie im Tutorial beschrieben fort, dann sollte es meiner Meinung nach klappen.

LG Nadine.

Linda
vor fast 4 Jahren

hallo liebe gimp user :)
ich habe mal eine frage unzwar, beim inventieren habe ich probleme... der hintergrund wird einfach nicht transparent ... was mach ich falsch ?
lg

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 4 Jahren

amelie: wenn du auf die farbe draufklickst um sie einzustellen erscheint rechts ein eingabefeld wo 6 buchstaben/ziffern drinnen stehen. dort musst du das reinkopieren - aber ohne die # davor also nur ff7200, dann drückst du enter und die farbe wird dann ausgewählt

amelie
vor mehr als 4 Jahren

wie kann man einstellen, dass bei Schritt Neun #ff7200 die Hintergrundfarbe der neuen Ebene ist?
lg

Amelie

bug Mitglied seit mehr als 5 Jahren bug 4 Kommentare
vor mehr als 5 Jahren

Hat deine Ebene einen Alphakanal?
Wenn nicht, dann vorher Rechtsklick auf die Ebene im Ebenendialog und auf "Alphakanal hinzufügen" klicken.
Dann sollte der Hintergrund auch transparent werden.

Stephan Mitglied seit mehr als 5 Jahren Stephan 6 Kommentare
vor mehr als 5 Jahren

Hallo ist es Normal das mein hintergrund ab schritt 4 nicht das raster hat sondern nur weiß ist? wenn nicht wie bekomme ich das Raster wieder hin ?

bieps
vor mehr als 5 Jahren

sorry ich meinte zum schluss die ebene von schritt 9

bieps
vor mehr als 5 Jahren

hi leuz,

es is schon ne weile her das ich mit gimp was geamcht habe...hab dieses tut schon mal gemacht (einfach runter scrollen). nu bleib ich voll bei schritt 10 hängen...denn ich weiss nicht mehr welche ebene ich auswählen soll oder bei der bleiben soll die zum schluss bei schritt 10 ausgewählt ist...bitte schnelle hilfe...

lg

TekkiMekki Mitglied seit mehr als 5 Jahren TekkiMekki 16 Kommentare
vor mehr als 5 Jahren

Sehr geils Tutorial!!! Wie ja eig immer von dir ;) Manchmal muss man n bisschen in den Kommentaren suchen, aber sonst gut zu verstehen!

MeisterIgel
vor mehr als 5 Jahren

Hey vielen dank für das coole tut. Gab mir den gedanklichen Anstoß, den ich noch brauchte. Durfte ein wenig mit 'nem Foto meiner Freundin rumwerkeln, und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
Hier nur mal zwei von zig verschiedenen end-variationen:
http://img137.imageshack.us/img137/1227/feuerdurchscheinendster.jpg
http://img525.imageshack.us/img525/9711/feuerkaputtesfensterste.jpg

Jenny
vor etwa 6 Jahren

hey leute;)

ich komme bei schritt 5 nich weiter wenn ich auf ,,inventieren´´ klicke passiert garnix ...ich kann das nicht aussschneiden kann mir da mal wer helfen???

jotied Mitglied seit mehr als 7 Jahren jotied 14 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 6 Jahren

hab jetzt nicht geschaut, wie es heir gemacht wird,
aber am besten macht sich das Freistellen mit einer Ebenenmaske.
Dazu machst du einen Rechtsklick auf die Ebene (in diesem Fall die mit der Person) und wählst Ebenenmaske hinzufügen. Im Dialog Weiß auswählen.
Nun kannst du mit einem schwarzen Pinsel, nachdem du die Auswahl inwertiert hast, den Hintergrund ausmalen, und alles wo du Schwarz zeichnest wird transparent.
mit Weiß kannst du den ursprünglichen UNtergrund übrigens wiederherstellen.
Wenn du mit deinem Resultat zu frieden bist, machst du erneut einen Rechtsklick auf die Ebene und wählst Ebenenmaske anwenden.

hoffe konnte helfen

Mfg

jotied

Gastlol
vor mehr als 6 Jahren

Ich hab ein Problem, ich bin bei schritt 5 und das Teil ist jetzt umrandet. Die Auswahl hab ich auch schon umgekehrt, aber jetzt weiß ich nicht mehr weiter.. das mit dem entfernen und so. Kann mir das mal einer erklären?

Pascal
vor mehr als 6 Jahren

Hab mein Problem selber erkannt und behoben.

aber was anderes kann mir jemand sagen welche höhe das Bild von Angelina haben muss?

Breite: 2000
Höhe: ?

danke ;-)

Pascal
vor mehr als 6 Jahren

Hey Leute ;-)
Ich hab ein Problem, ich bin bei schritt 5 und das Teil ist jetzt umrandet. Die Auswahl hab ich auch schon umgekehrt, aber jetzt weiß ich nicht mehr weiter.. das mit dem entfernen und so. Kann mir das mal einer erklären?

Mfg Pascal

Error257
vor fast 7 Jahren

Cool! Thx! Wie findet ihr meine Nichte? =)
[img]http://img7.imageshack.us/img7/637/jasminbg.jpg[/img]

Katrina
vor fast 7 Jahren

Für Anfänger absolut ungeeignet.
Wie soll ich das Kästchen hier öffnen?
http://www.gimpusers.de/cache/graphics/graphics_74af8d43a6f2b98dfc565c9d0a01b5c4.jpeg

Duut Mitglied seit fast 7 Jahren Duut 4 Kommentare
vor fast 7 Jahren

ok alles klar ich hab es jetzt doch hinbekommen nach langer arbeit war einfach zu blöd^^

Duut Mitglied seit fast 7 Jahren Duut 4 Kommentare
vor fast 7 Jahren

das hilft mir nicht besonders weiter das weiß ich ja alles es ist aber nicht so ich bekomm den weißen hintergrund ja nicht gelöscht das ist mein problem

ChrisGoesGIMP Mitglied seit fast 7 Jahren ChrisGoesGIMP 3 Kommentare
vor fast 7 Jahren

Ach ich sollte evtl noch erwähnen wenn das der Fall ist, dann lösch diese Ebene ;) :D

ChrisGoesGIMP Mitglied seit fast 7 Jahren ChrisGoesGIMP 3 Kommentare
vor fast 7 Jahren

vllt hast du ncoh eine Ebene ("Hintergrund", der weiß und sichtbar ist. dann scheint der natürlich durch das transparente durch, du siehst "weiß".

MfG

Duut Mitglied seit fast 7 Jahren Duut 4 Kommentare
vor fast 7 Jahren

allso ich hab mich noch ma dran versucht komme aber ab schrit 7 nicht weiter ich hab das bild invertiert und dann Entf so
aber bei mir ist ein weißer hintergrunt und kein transparenter hintergrunt warum ist das so und wie kann ich das ändern?

joo
vor fast 7 Jahren

was zahlste denn???
was gibt es da eigtlich nicht hinzubekommen, steht doch alles da.
Und ist es nicht viel "cooler" wenn man sein Bild selbst bearbeitet hat???

Duut Mitglied seit fast 7 Jahren Duut 4 Kommentare
vor fast 7 Jahren

Kann mir vieleicht jemand helfen ich bin einfach zu doof ich bekomm das nicht hin ich hab alles versucht

das bild will ich bearbeitet haben vieleicht ist auch jemand so nett und macht mir das wäre echt nett

peter
vor fast 7 Jahren

auf jeden fall cool..
es ist zuschaffen ..mit ein wenig gedult:)
________________

ChrisGoesGIMP Mitglied seit fast 7 Jahren ChrisGoesGIMP 3 Kommentare
vor fast 7 Jahren

Ich hab mit Hilfe dieses Tutorials einen AbiParty-Flyer erstellt.....echt klasse Tut :)

bieps Mitglied seit etwa 7 Jahren bieps 9 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Nach langem probieren (2 Tage) ist hier nun mein Ergebnis

Joachim Mitglied seit mehr als 7 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Und hier mein Nächstes.
Jetzt kann ich eigendlich nicht mehr aufhören mit diesem TUT zu experimentieren... :D

Joachim Mitglied seit mehr als 7 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Und hier das Ganze mal mit Wasser

Joachim Mitglied seit mehr als 7 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Hier etwas anders

Joachim Mitglied seit mehr als 7 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Hier mein Ergebnis :)

Joachim
vor etwa 7 Jahren

Diemal hat es geklappt... :)

jotied Mitglied seit mehr als 7 Jahren jotied 14 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

geiles tut ;)

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hurra..er war da...freu!Daannkkeeeee
Auch Deine Beschreibung-Hilfe werde ich natürlich versuchen umzusetzen.Ihr beide habt es super beschrieben, somit dürfte es auch klappen.Hoffe ich..
Muss aber noch kurz dazu sagen, das ich durch die Kommentare hier, wo die Fehler beschrieben-behandelt wurden, einiges deutlicher wurde. Und eure Hilfe wird auch vielen anderen helfen.
TOP !Vielen Dank
Lg

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

hi!

vielen dank, flo für die hilfestellungen an lessly (stimmt ja garnicht, dass du dein wissen nicht teilen willst *g*, -> so wies auf der schul-hompeage steht) ;)!

lessly: leider habe ich die original-dateien von dem tutorial nicht mehr, deswegen kann ich keine zusätzlichen schritte einbauen, sorry.

das feuer-foto kann man auch noch über einen anderen vorgang ins bild bekommen: Datei / Als Ebene öffnen!

Damit du mit dem Feuer besser zurecht kommst würde ich zuerst einen großen weichen Pinsel anlegen (oder hoch skalieren) und den Hintergrund (weiße Schuhe) aus dem Bild wegradieren. Danach machst du 2-3 Kopien der Feuerebene. 2 bleiben hinter Angelina, eine schiebst du in der Ebenenreihenfolge vor sie. Die 2 Ebenen dahinter ordnest du so an, dass das Feuer den Hintergrund großräumig ausfüllt. bei dem vor ihr radierst du große Teile einfach weg, damit ihr Körper wieder mehr durchscheint.

Ich hoffe das hilft dir noch ein bisschen weiter. An den GIMP-Funktionen hat sich nur wenig geändert - das Tutorial ist nach wie vor einwandfrei auch mit GIMP 2.6 machbar ;)

zu den Mac-Tastenkombis kann ich garnix sagen. ICh ab Linux und Windows - da sind sie gleich *g* Statt STRG muss man bei Apple meistens diese Apfel-Taste nehmen glaub ich...

LG,
Devvv

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

ups meine ,,Joachim,, sorry

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

@flo2deluxe:
supi supi vielen Dank.Werde das alles ausprobieren und so gut wie möglich umsetzen.Ja gut ich hätte ,,devv,, wirklich noch Zeit geben sollen, aber Frauen können schlecht abwarten und ich möchte ja auch weiter kommen. Bin auch bisher mit seinen Tuts am besten klar gekommen (selbst als noob-in) und hab auch einige im Internet ausprobiert, aber bei seinen klappt es halt viel besser. Naja vielleicht erhört er mich ja dennoch...
Und was Jochachim angeht, da muss ich Dir Recht geben.Sowas sollte man überlesen, da es ja ausdrücklich nicht für Anfänger gedacht ist.
Naja so Leute gibt es leider überall.
Und wenn das auf Mac gleich ist, dann mische ich hier auch nicht dazwischen, was ein TUT angeht.Schliesslich macht ,,devv,, alles perfekt.
Vielen Dank für die schnelle Hilfe..

flo2deluxe Mitglied seit etwa 8 Jahren flo2deluxe 16 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hallo alle zusammen!

@joachim ich weiß nicht ob dir klar ist was für eine Arbeit ein solches Toturial ist. Hab selber mal eins zu schreiben probiert, ist sehr sehr zeitaufwendig! Deswegen ist Respekt auf jeden Fall angemessen. Wenn du damit nicht klar kommst, kauf dir ein Toturial das dich schritt für schritt mit allem vertraut macht!

@Lessly
Grundsätzlich sind die Tastenkombis ähnlich wie bei Windows, nur für Mac muss man das Apfelsymbol verwenden. Für Kopieren und Einfügen trifft dies auf jeden Fall zu!

Nun zu deiner Frage:
Ich kann jzt natürlich keine Fotos hinzufügen, aber vielleicht hilft dir meine zusätzlich erklärung auch so!

Zuerst zum hineinkopieren: Wenn du das Bild hineinkopiert hast, ist es als objekt in deinem Bild und nicht als eigenständige Ebene, du musst bevor du etwas weiteres machst, rechtsklick darauf und neue Ebene klicken. Um die Leute zu entfernen würde ich ganz einfach den Radiergummi mit einer sehr weichen Pinselspitze auswählen. Damit löscht du die parts, die nicht erwünscht sind weg! wobei ich denke dass du bei deinem Bild gar nicht den Transparenzeffekt durchgeführt hast!

Damit meine ich den Punkt 16!

Noch ein Tipp für dein Foto: du hast sehr harte Kanten, das siehst du an der großen Angelina und der pixelige Rand von ihr! Du kannst das verhindern wenn du die Ebene der Angelina auswählst. Danach Rechtsklick darauf und Auswahl aus Alphakanal. Danach oben (Menüleiste) auf Auswahl und vergrößern (oder Erweitern) stelle ein paar Pixel ein (3-6px) und drücke ok.

Danach gehe auf Filter - Gaußscher Weichzeichner und stelle die gewünschte Stärke ein, dadurch sollte die Kante um einiges Weicher sein!

Ich hoffe ich hab dir ein bisschen helfen können, devv kann das natürlich besser, aber ich denke du solltest ihm ein bisschen mehr zeit geben! 1 Tag ist nicht sonderlich lang!

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hey,
auch wenn es schon einige Zeit her ist (sind ja nur 2 Jahre hihi), wo dieses TUT geschrieben wurde, so würde ich mir doch wünschen eine Antwort zubekommen.Da der Ersteller ja auch hin und wieder hier rum schwirrt.Denn ich finde, wenn man sowas anfängt, sollte man auch versuchen auf Kommentare zu antworten.Wäre fein, wenn ich Hilfe bekommen würde.
Lg

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hier nochmal ein anderes Bild von mir:

Lessly Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

@Joachim:das ist hier nur so schwer, weil man sich mit Gimp noch nicht auskennt.Wer das Verständnis für die Ebenen nicht hat, dem passieren hier nur Fehler!Ich arbeite unter Mac und auch erst seit 2 Tagen mit Gimp und hatte am Anfang auch meine Probleme.Aber wenn man mit den Ebenen klar kommt und zu den Beschreibung diese auch richtig auswählt/verschiebt kommt man auch klar.Werde bei Gelegenheit (wenn ich darf) ein TUT für Mac nachreichen.

ABER nun hab ich auch kurz ne Frage an devvv:
zu Punkt 15-16 da ich wie gesagt unter Mac arbeite u hier meiner Meinung nach die Tastenkombis anders sind.
1- Wäre es möglich von 15-18 noch Screens der einzelnen Ebenen einzufügen?
2- Kann ich Schritt 15-16 auch anders machen? Da ich mit dem Kopieren vom dem Feuer nicht so ganz klar komme.Krieg es zwar rein, aber habe dann im Hintergrund die Füsse von den Leuten im Bild, die ums Feuer stehen.Da hab ich auch noch meine Probleme mit. Wie kriege ich das anders hin?
Zb. hast Du in den Kommentaren bei 12 eine andere Art der Ausführung des Glühens beschrieben( das hat besser geklappt als Deine obere Beschreibung) und so eine Beschreibung bräuchte ich fürs Kopieren.
Hoffe Du verstehst was ich meine?
Hier mal mein Bild, klar voll Noob aber bin auch erst seit 2 Tagen am lernen.
Über Deine Hilfe würd ich mich sehr freuen. Ist ein super TUT aber nix für Gimp Anfänger aber steht ja auch als Schwierigkeitsgrad dabei. ;)

Joachim Mitglied seit mehr als 7 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Nachtrag:
Alles in Allem SEHR schlecht beschrieben!
Für einen Laien der es wagt an dieses Tut heranzugehen der geht daran zugrunde.
Mir fehlen da einfach weitere Einzelheiten (v.Wg. aktivieren und auswählen WELCHER Ebenen)

Vllt ist ja ein User so nett und schickt mir (oder stellt) sein genaueres Tut hier ein.

Joachim Mitglied seit mehr als 7 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Ich würde mir wünschen wenn man alles genauer beschreiben könnte... im Großen und Ganzen finde ICH es schlecht...

Voodoocult
vor mehr als 7 Jahren

Also das mit Schritt 2 ist viel zu aufwendig mit der Pfadauswahl. Ich habe lieber die Vordergrundauswahl (nutze Gimp 2.6.3) verwendet. Kleine Details hab ich dann mit Freier Auswahl hinzugefügt. So geht es schneller und schont die Nerven. ;)

Marc
vor mehr als 7 Jahren

Bei mir funktioniert das mit dem strg+I nicht...
Das schneidet nichts aus:(

Alex
vor mehr als 7 Jahren

ich komme bei nummer 8 nicht weiter
wenn ich das bild verschiebe verschiebt sich zwar die Person, aber diese blinkende Umrandung(schwarz-weiß)bleibt an der gleichen stelle wie vorher und dann kann ich nicht wieter machen...

stoffl
vor mehr als 7 Jahren

Na super, das ging schnell mit der Antwort! Danke hat funktioniert :)

MfG
stoffl
PS: Wenn wieder was is, meld ich mich nochmal :D

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

klingt danach dass die ebene auf der du arbeitest keinen transparenz-kanal hat. der ebenenname ist sicher fett geschrieben - das ist ein hinweis darauf.

klick die ebene im ebenendialog rechts an und wähle unten "aöphakanal hinzufügen". dann sollte es gehen

stoffl
vor mehr als 7 Jahren

Ahh. Hab ein Problem: Hab das Bild ausgeschnitten usw... Nur, es kommt nicht dieser Transparente Hintergrund mit den ganzen Grauen Steinchen da, es wird nur weiß!! Was soll ich tun? Hab auch schon eine Transparente Ebene unters Bild gelegt und das weiße gelöscht. Es bleibt trotzdem alles weiß -.-

therealsin Mitglied seit mehr als 7 Jahren therealsin 3 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

danke für den tipp, habs gelcih mal umgesetzt ;-)
ich muss unbeduingt noch sagen das ich deine tuts total genial finde, mach weiter so, hoffe noch viele davon zu lesen zu bekommen.

therealsin Mitglied seit mehr als 7 Jahren therealsin 3 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

danke für den tipp, habs gleich mal umgesetzt :-)
und ich muss sagen das ich deine tuts total genial finde, hoffe noch mehr davon zu lesen zu bekommen;-)

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

nicht schlecht für den ersten versuch mit gimp :) ich würde das feuer noch ein wenig im vordergrund drüberlegen, damits aussieht als stände er im feuer *g*

therealsin Mitglied seit mehr als 7 Jahren therealsin 3 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

so und das ist mein erster versuch, hab erst damit angefangen mit gimp zu arbeiten, meinungen sind erwünscht ;-)

honi Mitglied seit mehr als 7 Jahren honi 3 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

meins

aish
vor fast 8 Jahren

Ich kaann das nicht mit dem einfärben und den anfang?
sry ich versteh das nichtz

Gerrit Mitglied seit mehr als 8 Jahren Gerrit 6 Kommentare
vor fast 8 Jahren

Mein Ergebnis :)

MiMi Mitglied seit fast 8 Jahren MiMi 1 Kommentar
vor fast 8 Jahren

Hier mal meine Version ^^

Grenorian Mitglied seit etwa 8 Jahren Grenorian 4 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Vielleicht lag es auch daran das ich eine alte version hatte! naja ich probiere das mal später aus hab mir eine neue Version geholt! xD

Grenorian Mitglied seit etwa 8 Jahren Grenorian 4 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

und dann mit den inneren Schatten und so....

Grenorian Mitglied seit etwa 8 Jahren Grenorian 4 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Naja irgendwie klappt das mit den Ausschneiden ist so ganz bei mir!
Oder vielleicht bin ich für ds Bild zu blöde! da ich mit Gimp schon andere gute Bilder gemacht habe!

flo2deluxe Mitglied seit etwa 8 Jahren flo2deluxe 16 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

vielleicht solltest du uns einfach dein problem erzählen...

Grenorian Mitglied seit etwa 8 Jahren Grenorian 4 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Hmmm ich brauche Hilfe ich komme nicht weiter!
naja oder kann mir jemand das aus Bilder machen die ich den jenigen schicke xD

flo2deluxe Mitglied seit etwa 8 Jahren flo2deluxe 16 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Super Tutorial, war wirklich sehr easy und ohne Schwierigkeiten verständlich!

CreativeDaniel Mitglied seit etwa 8 Jahren CreativeDaniel 8 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

echt ´n super tut!!!
hier mein bild:

thedarkside2 Mitglied seit etwa 8 Jahren thedarkside2 4 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

hi, wollte mal hallo sagen hab mich jetza auch in dem board registriert. ich probier mich seit 3 tagen jetza in gimp. hab einfach mal vor so von tut zu tut mich durchzufressen. noch ne frage kennt jemand video tuts von gimp ?

meine eig. frage... schaut euch doch bitte den anhang an. ich lege die verschiedenen feuerebenen übereinander allerdings scheinen immer wieder die kanten der einzelnen bilder durch bitte helft mir. wie kann ich zb. darstellen das sie in der Mitte steht und ein Kreis voller Feuer rundherum ist?

Linematze Mitglied seit etwa 8 Jahren Linematze 7 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

yeeeaaahhh auch ich habe es geschafft. leider ist mein schatten um den körper zu doll, aber ich bin erstmal stolz auf mein werk... yuchhu.

danke für das tut.

Linematze Mitglied seit etwa 8 Jahren Linematze 7 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

ooohhh ich hab es doch selber gefunden... ich glaube in dem tut ist unter schritt 9 das erste "invertieren" falsch. ?!?

Linematze Mitglied seit etwa 8 Jahren Linematze 7 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

hier noch ein bild.

Linematze Mitglied seit etwa 8 Jahren Linematze 7 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

hallo,

was bitte bedeutet beim inneren schatten: - Selektiert die gerade angelegte Ebene.

ich komm nämlich nicht weiter mit dem inneren schatten... ich hab das orangene glühen vor dem körper. was hab ich falsch gemacht????

Lalale
vor etwa 8 Jahren

Wow! Super Tut... habs nachgemacht und es schaut super aus!

Marcel Mitglied seit mehr als 8 Jahren Marcel 4 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

Hay,

is n echt geiles Tut.
Hab zwar n bissl gebraucht, aber habs dann doch geschafft^^

ich finde, es ist ganz ansehnlich =)

Nic
vor mehr als 8 Jahren

Hi Bellamy! Vielen Dank hat geklappt. Weiß auch nicht warum ich das nicht hinbekommen hab; war eigentlich einfach. Naja also Danke nochmal.

Bellamy Mitglied seit fast 9 Jahren Bellamy 130 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

Hey Nic: Probier mal das Feuer über: Datei > Als Ebene Einfügen; einzufügen.... Nicht im Werkzeug Fenster sondern im "Bild Fenster" oben das Datei...

Müsstest dann das Feuer auf einer neuen Ebene Bei dir im Ebenen Dialog finden.

Nic
vor mehr als 8 Jahren

Hi Tianshi!

Das Verschieben von Angelina ist ganz einfach. Du musst einfach nur im Werkzeugkasten, das 5. Symbol, in der 2. Reihe auswählen. (so ein blaues Kreuz,das an jedem Ende einen Pfeil hat) Wenn du es ausgewählt hast, klickts du auf Angelinas Körper und verschiebst es einfach in dem du gedrückt hälst und die Maus in die gewünschte Richtung bewegst. Geh aber dabei sicher, dass du bei Ebnen, die Ebne mit ihrem Körper ausgewählt hast und du musst achte darauf, dass du auf ihren Körper und nicht auf den Hintergrund klickst!
Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir noch viel Spass beim weiteren probieren.

Nic
vor mehr als 8 Jahren

Heh, echt super tutorial!!!! Nur leider komme ich bei Schritt 15 nicht weiter. Bei den anderen habe ich mich jetzt überall durchgebissen, und das ist mein 1. Tutorial!!! Wo kopiere ich das Bild rein und wie??? Hab schon unter Datei, mit shortcut auf dem Angelina Jolie Bild versucht usw. Es heißt immer, dass keine Bilddatei in der Zwischenablage ist. Dabei gehe ich unter Details auf das Feuerbild, drück strg-A und dann strg-C. Was mach ich falsch?? Bitte hilf mir dabei weiter. Ich bedanke mich dann schon mal im Vorraus: Danke^^

Tianshi
vor mehr als 8 Jahren

ich glaub ich bin zu doof dafür -.- ich kriegs einafch nich hin.

Tianshi
vor mehr als 8 Jahren

achja und was ich auch nicht hinbekomme ist das mit dem wegschieben,wen angelina ausgeschniten ist,bitte helft mir
mlg Tianshi

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

das ist im werkzeugkasten relativ weit oben - wenn du b drückst sollte es automatisch ausgewählt sein

Tianshi
vor mehr als 8 Jahren

hallo erstmal,
also ich hab des problem, das ich bei schritt 2 nicht weiss, wo das hier ist "Bezier-Kurven / Pfade-Werkzeug (Hotkey B)",kann mir jemand bitte genau erklären wa sdamit gemeint ist und wo das ist,danke schonmal.

ps. ich benutze version 2.0

Lilly
vor mehr als 8 Jahren

ich komme bis zum teil mit der ebene.ich weiß nicht wie ich die schwarze ebene zu angelina hinzubekome

Lisa
vor mehr als 8 Jahren

Hey ich komm einfach nicht weiter bei dem ausschneiden!ich hab die version GIMP 2.0 und ich hab alles geschafft bis zum ausschneiden!!!Ich bin echt am verzweifeln da ich noch ne totale anfängerin bin!Also meine icq nummer ist 480-642-814 ich brauche hilfe bitte!!!

Bastii
vor mehr als 8 Jahren

frage was is skalieren ich komm da nich weiter

jul
vor mehr als 8 Jahren

Hey, ich komme beim transformieren nicht weiter...wenn ich das bild skaliere, ist der originalkörper weiß und nur noch das neue sieht man,
kann mir jemand helfen?

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

Habe Schritt 9 jetzt upgedatet. Jetzt sollte den Schritt wirklich fast jeder zusammen bringen :)

Puschki Mitglied seit mehr als 8 Jahren Puschki 1 Kommentar
vor mehr als 8 Jahren

hmm bei mir klappt alles außer schritt 9, irgendwie krieg ich das orangene nicht nach außen=( über hilfe würd ich mich sehr freuen, danke schon mal im vorraus

MC HaMMer
vor mehr als 8 Jahren

Hallo,
also was Gimp angeht bin ich noch ein absoluter Anfänger! Hier mein Ergebnis:
http://icsquad.com/include/images/usergallery/img_48.jpg

Alex
vor mehr als 8 Jahren

Super tut

HAbs auch mal probiert

[img]http://www.bildrian.de/n/b/11a66cb69e3974a9.png[/img]

razordaplayer Mitglied seit mehr als 8 Jahren razordaplayer 2 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

ich find geiloo so wirkt meine freundin viel *HOT*'ER XD

Finaldream Mitglied seit mehr als 8 Jahren Finaldream 1 Kommentar
vor mehr als 8 Jahren

Wiedermal ein super Tutorial!
Hat mich zwar etwas Zeit und Nerven gekostet, aber am Ende bin ich echt zufrieden ^^

Coole Idee!!!
vor fast 9 Jahren

Ech coole Idee echt toll aber ich komme nicht draus

Lena
vor fast 9 Jahren

Wie heißt das Programm?

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor fast 9 Jahren

ab 2.3 kannst du ENT auf der tastatur nehmen, bei 2.2 musst du noch strg+k drücken um bildteile zu löschen.

LaSalamandre Mitglied seit fast 9 Jahren LaSalamandre 1 Kommentar
vor fast 9 Jahren

Hmm, also ich hab jetzt das, was ich wollt nachgezogen, hab Auswahl invertieren gedrückt. Prima, der Pfad bewegt sich. So, jetzt soll ich Entfernen drücken. Aber das find ich nirgends. Welches Entfernen? Das auf meiner Tastatur? Dann tut sich nämlich gar nix. AAAH! Verzweiflung! Kann mir bitte jemand helfen? Danke.

leachim Mitglied seit etwa 9 Jahren leachim 29 Kommentare
vor fast 9 Jahren

Ich glaube wenn du noch nicht mal weißt wie das Programm heißt, obwohl es im Browsertitel stehst, bist du hier vielleicht fehl am Platz?

Es heißt GIMP und zu finden ist es wie immer im Downloadbereich. So ein Bereich hat eigendlich jede Seite die Software anbietet.

babyboy
vor fast 9 Jahren

jungs wie lade ich das programm runter? bzw. wie heißt die programm?

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor fast 9 Jahren

Mööp, sehr schönes Ergebnis ;)

leachim Mitglied seit etwa 9 Jahren leachim 29 Kommentare
vor fast 9 Jahren

Hat nun auch wunderbar funktioniert. Einige Techniken muss man sich halt aneignen. :)

Mööp
vor fast 9 Jahren

ich hab auch einige Versuche gebraucht aber irgendwann hats dann doch gekplappt :) bei mir ist das rausgekommen... URL=http://img515.imageshack.us/my.php?image=blubbatx7.jpg][IMG]http://img515.imageshack.us/img515/5693/blubbatx7.th.jpg[/IMG][/URL]

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor fast 9 Jahren

du kannst auch über Ebene / Ebene skalieren diesen Dialog aufrufen. Rechts neben den beiden Werten ist ein Kettensymbol, das muß geschlossen sein damit die verlinkung aktiviert ist.

leachim Mitglied seit etwa 9 Jahren leachim 29 Kommentare
vor fast 9 Jahren

Ich komm bei Schritt 12 nicht mehr weiter. Transformieren bzw. Vergrößern. Wie ruf ich da einen Dialog auf bei dem ich Verlinkung aktivieren kann und diesen Wert eingeben kann?

Yakup
vor etwa 9 Jahren

super gemacht es sieht einfach hammer aus kann ich so was auch haben.

Croucher
vor etwa 9 Jahren

Also ich glaube ich weiß wo viele das Problem beim invertieren sehen. Und zwar müsst ihr wenn ihr das Bild direkt lokal vom PC einfügt auf "Datei" und dann "Als Ebene öffnen" gehen. Dann bekommt ihr das Bild direkt auf einer Ebene, wenn ihr nun eure Person oder euren Gegenstand ganz normal mit dem Pfadwerkzeug ausschneidet, dann könnt ihr erst "Enter" drücken, dann die Kombination STRG+I zum invertieren und dannach STRG+K. Damit schneidet ihr die Person aus und ihr bekommt das Raster im Hintergrund.

Selial Mitglied seit mehr als 9 Jahren Selial 32 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

hey!
Mein erstes Tut ohne dumme fragen! Hurra! Ein super ding- auch wenn ich nicht ganz nach den Vorgaben gearbeitet habe und selber kreativ geworden bin: bin stolz drauf und muss mal angeben....so!

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

Nadine, eine Ebene hinter eine andere machen gehört irgendwie zum grundlegenden gimp-verständins, und das tutorial hat nun mal 2 schwierigkeitspunkte :-/

ich versuchs mal: die ebenenreihenfolge ändern kannst du so: geh auf dialoge / ebenen - da findest du eine liste mit den ebenen. wenn du eine anklickst und gedrückt hältst kannst du die über oder unter eine andere ebene schieben und so auch "eine ebene hinter eine andere machen".

Nadine
vor etwa 9 Jahren

antwortet hier eig auch jemand?oda werden nur probleme aufgelistet???

callondeas Mitglied seit etwa 9 Jahren callondeas 6 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

sooo, neues Problem und zwar wenn ich mich^^ im Hintergrund habe, wie lass ich die Auswahl nach unten so langsam ausblenden, den Schritt find ich ein wenig dürftig nur erklärt

Mandy
vor etwa 9 Jahren

huhu.. wie soll ich denn den inneren schatten machen?
komm da einfach net zurecht..
wenn ich nachher den gauschen weichzeichner anwende, wird entweder meine person unscharf oder der "hintergrund" .. bekomme keinen inneren schatten auf meine auswahl.. :-(

callondeas Mitglied seit etwa 9 Jahren callondeas 6 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

Im Dialog die Verlinkung anmachen und als Breite 2000 Pixel wählen.
Ist mir nicht möglich, diese option ist mir leider im Gegensatz zum gauschen Weichzeichner nicht gegeben, was muss ich machen?

Nadine
vor etwa 9 Jahren

iwi weiß ich net,wie man eine ebene hinter eine andere macht? und ich check das absolut net mit dem scheiß glühen!

Mandy
vor etwa 9 Jahren

komm net kla.. hab jetzt net mal mehr das menü, welches im bild von schritt 2 angezeigt wir... :-/

Mandy
vor etwa 9 Jahren

hallo!
also ich hab jetzt ein paar mal versucht dieses bild von oben nachzumachen.. ich befolge jeden punkt... warum aber kann ich nicht invertieren ???
das geht einfach nicht.. warum?
habe version 2.2.15

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

hmm tipps... *g* also generell würd ich den glow verstärken aber nicht in der intensität der farbe sondern einfach mehr weichzeichnen, dass es mehr nach glühen aussieht. und deinen opa im hintergrund würd ich nicht grün machen - das sieht so giftig aus *g* eher so ein dunkles blau und die trasparenz runterstellen.

lukas
vor etwa 9 Jahren

Finde das Tut einfach klasse!
Hab 1:20 h gebraucht, aber ich glaub beim ersten mal dauerts eh immern bisschen länger...
Hier mein Werk: hab mal meinen Opa verewigt ^^
http://img389.imageshack.us/img389/2518/opa2im3.jpg

Kannst du mir noch Tips geben?

GeeStylaaa
vor etwa 9 Jahren

habs schon, muss nur etwas probieren...

GeeStylaaa
vor etwa 9 Jahren

Hallo,
Bei Punkt 5 geht das inventieren nicht :-(
hilfe pls

javi
vor etwa 9 Jahren

no mames wey eres la bronca

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

nein, der invertierte umrandete teil wird einfach weggeschnitten sodass nur der körper der person zurückbleibt ;)

seppi
vor etwa 9 Jahren

und den fügt man dann einfach in einer neuen, leeren ebene ein oder?

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

In Gimp 2.2 mit STRG+K, ab 2.3 mit ENTF.

SEppi
vor etwa 9 Jahren

wie kann man bei schritt 5, wenn man alles markiert, bzw umrandet hat; den Teil entfernen, den man nicht braucht?

mfg

Destroyer78 Mitglied seit mehr als 9 Jahren Destroyer78 12 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

So ich habe es soweit geschafft,fragt aber nicht wie ;-)es sieht zawr nicht so gut aus wie im Tut,aber für ein neuling..fragwürdig ist aber ob ich das wieder hinkriegen würde.Nur das mit schritt14 ging nicht weil ich das bei auswahl-ausblenden nicht klickbar ist??450px u.s.w. wo ist das zufinden

mfg

Destroyer78 Mitglied seit mehr als 9 Jahren Destroyer78 12 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

denke ich auch aber überlege mal sitze seit wieviel std.schon dran das zumachen und komme nicht weiter das ist was mich nervt bis punkt sieben und kein bissl weiter :-)

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Vielleicht solltest du erstmal ein paar einfachere Tutorials bis maximal Skill 2 (besser 1) machen um Gimp ein bisschen besser kennen zu lernen ;) Ich hab vorhin ja schon beschrieben wie es am einfachsten geht ein inneres Glühen zu erzeugen. Ich hoffe es klappt, sobald du ein bisschen mehr Erfahrung mit Gimp hast! Wenn du 1 oder 2 Wochen ein paar Tutorials durchmachst bekommst du auch mehr Gefühl für das Programm!

Destroyer78 Mitglied seit mehr als 9 Jahren Destroyer78 12 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

sooo bis neun komme ich ohne probleme jetzt nur das mit diesem inneres glühen ist mir ne nummer zuhoch denke ich

Destroyer78 Mitglied seit mehr als 9 Jahren Destroyer78 12 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

habe versucht grade von vorne neuanzufangen diesmal kam ich nicht mal bis 7 hänge am anfang fest wo man freistellt da habe ich jetzt das problem das wenn ich freistellen will und komplett umrandet habe beim entfernen wird der hintergrund komplett weiss anstatt wie auf TuT grau/schwarz rate hintergrund

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Probier Schritt 9 (inneres Glühen) mal so:

- Auswahl aus Alphakanal (klicke dazu im Ebenendialog die Ebene mit der freigestellten Person rechts an und wähle dort diesen Eintrag)
- Leg eine neue transparente Ebene an.
- nimm die oben genannte Farbe als VG-Farbe, dann das Füllwerkzeug und füll die Auswahl mit dieser Farbe.
- Geh auf Auswahl / Verkleinern: 5px
- Geh auf Auswahl / Ausbelden: 15px
- geh auf STRG+K (wenn du gimp 2.2 hast) oder drück ENTF um den teil zu löschen.
- Auswahl / nichts auswählen.

Danach solltest du in etwa denselben Effekt erzielt haben.

Destroyer78 Mitglied seit mehr als 9 Jahren Destroyer78 12 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

das habe ich soeben doch geschafft nur das mit inneres glühen raffe ich nicht weil da komm ich überhaupt nicht weiter auch mit dem TUT komme ich nicht klar habs tausenmal versucht nur es will nicht werden

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Du musst nur noch die Ebenenreihenfolge im Ebenen-Dialog ändern: die schwarze Ebene dort anklicken und gedrückt lassen, dann ganz nach unten ziehen. Danach müsste die freigestellte Person wieder sichtbar sein!

Destroyer78 Mitglied seit mehr als 9 Jahren Destroyer78 12 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

sorry nochmal aber jetzt habe ich es bis punkt7 zum freigestelletn bild geschafft und schaffe das mit schwarz einfärben nicht während das bild steht und ich auf neue ebene gehe wird auch das bild komplett schwarz und man sieht nix mehr

Destroyer78 Mitglied seit mehr als 9 Jahren Destroyer78 12 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Hi,
Kann mir einer erklären warum das bei mir mit schritt5 nicht klappt,wenn ich fetig umrandet habe und strg+I passiert bei mir nix also vonwegen entfernen

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Die Umrandung verschwindet automatisch, wenn du ein anderes Werzeug (zB das Bewegen-Werkzeug - einfach M drücken) nimmst.

euglo Mitglied seit mehr als 9 Jahren euglo 7 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Halo in noch ganz in den Anfängen...
Ich komm bis zum Schritt 7, doch bleibt bei mir die Umrandung von dem Ausgewählten Pfad. Auf dem Beispielbild ist jedoch die Umrandung weg. Ich habe wie beschrieben inventiert und Beareiten und Ausschneiden.Was mach ich falsch????
Sorry für die dummen Fragen :-)

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor fast 10 Jahren

Also Punkt 14 nochmal im Detail ;)

Ich nehme die Auswahl hast du weggeschnitten, oder? Die Deckkraft der Ebene kannst du im Ebenenreiter ändern, oberhalb der ganzen Ebenen ist ein Regler, mit dem du die jeweilige Ebene immer unsichtbarer werden lassen kannst. Der Einfärben-Dialog befindet sich in Version 2.2.X unter Ebene / Farben / Einfärben. Wenn du weitere Probleme hast - einfach posten.

Roman
vor fast 10 Jahren

Echt Super Tutorial ... ich hab leider 2 kleine probleme wobei ihr mir vielleicht weiterhelfen könntet ... und Zwar 1stens beim Inneren Schatten simulieren (Das problem hab ich auch unter dem Tutorial gepostet) und 2tens beim punkt nummer 14 ... den hab ich nicht hinbekommen vielleicht kann mir wer das einfacher erklären! Wäre urr net Danke im vorraus! mfg Roman

devvv Mitglied seit fast 10 Jahren devvv 1462 Kommentare
vor fast 10 Jahren

Was passiert nach Schritt 4? Woran scheitert es dann?

gast23456778
vor fast 10 Jahren

komme nur bis schritt 4

redforce Mitglied seit fast 10 Jahren redforce 230 Kommentare
vor fast 10 Jahren

w00t ;)