Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Tutorial: Ein Weltraum-Sternenbild

Verfasst von · Erstellt am 13 Jän 2007, zuletzt bearbeitet vor mehr als 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Ich denke diess Motiv ist wohl eines der ältesten Hintergrund-Motive für Desktops die es gibt - und nach wie vor ist es schön anzusehen - ein Weltraum-Sternenfeld.

Tutorial-Details

  1. 1

    Erstellt ein neues Dokument: 1024×768px (oder eine andere Größe – wie ihr wollt).

    Füllt diese Schwarz. Geht nun auf Filter / Rauschen / HSV-Rauschen und wendet die Werte am Bild an:

  2. 2

    Geht nun auf Farben / Helligkeit / Kontrast und wählt -25/+55 als Werte. ihr erhaltet einige stärkere weiße Punkte auf schwarzem HG. Benennt diese Ebene “kleine Sterne”.

  3. 3

    Dupliziert diese HG-Ebene nun, nennt sie “große Sterne”. Wendet erneut Helligkeit/Kontrast an: -70 / 40.

    Als nächstes müssen wir die Ebene doppelt so groß machen, damit die kleinen Sterne etwas an Größe gewinnen. Drückt SHIFT+T und gebt 200% Vergößerung ein.

  4. 4

    Wir verstärken nun noch die Sterne: Hierzu invertieren wir erst das Bild (geht auf Farben / Invertieren) damit wir das Ergebnis besser sehen. Anschließend wählt ihr Farben / Schwellwert und drück auf “Automatisch” rechts unten im zugehörigen Dialog. Die Punkte sollten nun viel stärker zu sehen sein.

  5. 5

    Jetzt invertiert ihr die Farben nochmals um wieder eine schwarze Ebene mit weißen Punkten zu erhalten. Skaliert die Ebene wieder auf beinahe ihre ursprüngliche Größe (Shift+T: 53%).

    Positioniert die Ebene nun in der Mitte. Am einfachsten funktioniert das mit dem Alignement (Anordnen)-Tool. Ihr klickt das Werkzeug an, klickt auf die Ebene im Bild (“große Sterne”), dann sollten die Einstellungen aktiv werden. Wählt dort:

    Relativ zu: Bild

    und klickt die beiden Icons für die mittige Positionierung.

    Das ganze sollte nun so aussehen:

  6. 6

    Stellt den Ebenenmodus der “großen Sterne”-Ebene auf “Bildschirm”. Ihr habt nun einen Zoom/Echo-Effekt, deswegen rotieren wir die Ebene nun um 180°. Shift+R drücken → Wert: 180°.

  7. 7

    Speichert euer Ergebnis ab.

    Wir kommen jetzt zum Punkt an dem wir unserem Sternenfeld ein bisschen Leben und Abwechslung verleihen. Nehmt das Freie Auswahl-Werkzeug (F) und selektiert wild auf der “Große Sterne”-Ebene herum. Es soll ein schönes Durcheinander werden, wie am Bild zu sehen.

  8. 8

    Vergrößert nun die Auswahl (Auswahl / Vergrößern Wert: 8) und entfernt die ausgewählten Bildteile. Drückt STRG+SHIFT+A um die Auswahl zu verwerfen. Es sollten nur noch einige wenige große Sterne sichtbar sein.

  9. 9

    Erstellt unter der “kleine Sterne”-Ebene eine leere Ebene die komplett schwarz gefüllt ist.

    Kümmert euch nun um die Ebene mit den kleinen Sternen.

    - Selektiert diese
    - Rechtsklick auf die Ebene im Ebenenreiter: "Alphakanal hinzufügen.

    Wählt nun wieder mit dem Freien Auswahlwerkzeug wild auf der Ebene einige Teile aus, jedoch viel weniger als bei den großen Sternen.

  10. 10

    Geht auf Auswahl / Ausblenden: Wert 50 und entfernt die ausgwählten Teile auf dieser Ebene. Die kleinen Sterne sollten noch gut sichtbar sein, einige Stellen sollten ziemlich dunkel oder komplett schwarz sein.

  11. 11

    Zur Orientierung → meine Ebenen sehen derzeit so aus:

  12. 12

    Der nächste Schritt ist einfach: Bild / Bild zusammenfügen. Nennt die Ebene nun “Sterne”.

    Nehmt nun das Klonen-Werkzeug, stellt in den Einstellungen den Ebenen-Modus auf “Bildschirm”. Nehmt als Pinsel am besten den “Sparks”-Pinsel (gelb).

    Der Vorgang ist einfach: Setzt mit STRG einen Ausgangspunkt der geklont werden soll. Wählt dann einen anderen Teil im Bild aus und malt dort mit dem Pinsel einfach rum. Durch den “Bildschirm”-Modus werden die Sterne vom Ausgangspunkt über die anderen gelegt – es kann also NIE weniger werden. Solltet ihr weniger Sterne an einem Ort haben wollen müsst ihr den Modus “Normal” verwenden und von einem schwarzen bzw dunklen Punkt ausgehen.

    Gebt eurem Sternenbild nun euren ganz eigenen “Look” ;)

    Mein Ergebnis sieht so aus.

  13. 13

    Dupliziert diese Ebene – nennt sie “Sternen-Glühen”.

    - Filter / Weichzeichnen / Gaußscher Weichzeichner: Wert: 15.
    - Geht auf Farben / Farbabgleich: Stellt dort diese Werte ein:

    Schatten: -100 / 0 / 40
    Mitten: -100 / 30 / 40
    Glanzlichter: -100 / 30 / 40
    - Stellt den Ebenenmodus auf Addition oder Bildschirm.

    Euer Sternenfeld sollte nun blau leuchten. Wenn ihr es noch stärker leuchten lassen wollt dupliziert ihr einfach die Glühen-Ebene.

  14. 14

    Nun folgen noch ein paar kleine Schritte um dem Bild den letzten Schliff zu geben – ein paar abwechslungsreiche grell leuchtende Sterne. Legt eine neue Ebene an, füllt sie schwarz.

    Geht auf Filter / Licht und Schatten / Supernova und stellt dort nach beliebigen Werten ein paar Dinge ein die euch gefallen, macht die Supernova nicht zu groß und platziert sie erstmal in der Mitte der Ebene.

  15. 15

    Stellt den Ebenenmodus nun auf Addition und schiebt die Ebene an einen beliebigen Ort in eurem Sternenfeld, da wo sie euch am besten gefällt. Dupliziert die Ebene, transformiert das Duplikat mit SHIFT+T und schiebt es an eine andere Stelle.

    Wiederholt diesen Vorgang nun sooft ihr wollt, bzw bis euch eurer Sternenfeld gefällt ;).

    Optional könnt ihr nun noch ein bisschen andere Farbe ins spiel bringen: Hierzu müsst ihr lediglich am “Sternen-Glühen”-Layer einen teil auswählen, die Auswahl ausblenden und dann auf Farbe / Einfärben gehen. Viel Spaß beim Nachbauen eures ganz persönlichen Sternenfeldes.

    Mein Endresultat sieht so aus und es eignet sich natürlich auch gut als Desktop-Wallpaper ;)

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Ein Weltraum-Sternenbild) wurde insgesamt mit 5,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

HikariChoci
vor mehr als 6 Jahren

An alle, die Probleme bei Schritt 9 haben mit "Alphakanal hinzufügen":
Wenn diese Funktion nicht verfügbar ist, dann heißt das, dass die Ebene schon längst einen Alphakanal hat, also einfach weiter machen...

Gurkenbier Mitglied seit mehr als 7 Jahren Gurkenbier 93 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Hallo Diruder!
Vorrausgesetzt du hast 2.8.x:

Wähle im Werkzeugkasten *links* das Klonen-Symbol aus. Das sieht so aus wie ein Stempel.
Dann wähle *rechts* über dem Ebenen-Dialog, da wo
Modus: normal - steht, den Modus: BILDSCHIRM. (Müsste der vierte Eintrag von oben sein).
Klicke einmal auf deine Leinwand (Beachte, dass die richtige EBENE ausgewählt ist ! )
HALTE die Strg-Taste gedrückt ! und klicke auf den Bereich, den du klonen möchtest (Sternenhaufen).
Lasse Strg los und klone mit einfachen Klicks auf deiner Leinwand, den vorher ausgewählten Bereich.

Hoffe ich konnte helfen...

Diruder
vor mehr als 6 Jahren

Ich komme bei schritt 12 irgendwie nicht weiter .... koennte mir das nochmal jmd erklaeren mit dem klonen ?
Danke Jan

Kiriko Mitglied seit mehr als 6 Jahren Kiriko 22 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Find ich echt klasse ^^ vor allem ist es ein schöner Effekt ^^

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

schaut echt stark nach GIMP aus ;)

SpEcIeS Mitglied seit fast 11 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Offensichtlich haben die Entwickler von GRUB letztens auch dieses tutorial gemacht:
http://www.golem.de/news/bootloader-grub-erreicht-version-2-00-1206-92815.html
Immer wieder lustig wo man überall Einflüsse von gimpusers findet :)

Teirun Mitglied seit mehr als 7 Jahren Teirun 2 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

@ButterNut

Das dritte Tool ist die Freie Auswahl (sieht aus wie ein Lasso oder 'ne Schlaufe). Dann klickst du damit irgentwo ins Bild und hälst gedrückt. Mach damit erstma ein ordentliches durcheinander.

In Schriit 8 drückst du dann oben links auf Auswahl und dann steht da irgentwo unten Vergrößern. Hier wählst du den Wert 8.

Dann musst du das ausgewählte löschen. Ich hab da einfach auf die Entf-Taste gedrückt. Dann entfernst du oben auf Auswahl -> Nichts auswählen.

Ich hoffe ich konnt helfen =D

ButterNut
vor mehr als 7 Jahren

Hallöchen.
Ich bin auch ein sehr frischer Gimp-Nutzer und ich gucke mir schon einige Tutorials an, wie man etwas erstellt. Und ich komme schon mit einigen klar.
Mit diesem hier weniger...
Ich komme bei dem 7. sowie 8. Schritt nicht weiter.
Es ist meiner Meinung nach ziemlich schwierig erklärt.
Würde mich über eine Erklärung freuen. :D

Teirun Mitglied seit mehr als 7 Jahren Teirun 2 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 7 Jahren

Funktioniert Super. Ich hab nur ein Problem. Und zwar würde ich gerne wissen, wie ich die überlagerungen des Lichtes von den Sternen wegbekomme...

Lexi Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lexi 7 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 7 Jahren

Hier ist mal mein Bild, allerdings bekomme ich nicht diese komischen Quadrate weg. Weiß einer, wie man dies wegbekommt?

Snowy
vor fast 8 Jahren

Oh man, bin ich vllt. blöd. ;D
Jetzt hab ich endlich alles verstanden und muss sagen, wenn man es kapiert geht es gleich viel einfacher. ^^
@Moritz
Hast du den Bildschirmmodus auf Addition/Bildschirm?

Moritz
vor fast 8 Jahren

Ich bin ein ziemlicher Gimp Anfänger.
Ich habe die beiden Ebenen mit den grossen und kleinen Sternen.
Aber die Ebene mit den kleinen Sternen verdeckt immer die Ebene mit den grossen Steren :(
Was mache ich falsch?

Araynos
vor fast 8 Jahren

Hey danke hat prima funktioniert hier mein Ergebnis.
http://www.pic-upload.de/view-11438778/stars.png.html

Marallan
vor fast 8 Jahren

Ich hab das Tutorial mal nachvollzogen. Leider bleiben in meinem Bild von den einzelnen Ebenen häßliche Ränder zurück. Kann Ich die irgendwie beseitigen? Ansonsten ist es wirklich eine schöne Anleitung!

SChester Mitglied seit mehr als 8 Jahren SChester 5 Kommentare
vor fast 8 Jahren

Bis zum Schritt 8 gekommen. Da wurds ein bischen knifflig. Habe trotzdem weiter experimentiert. Werde es aber trotzdem nochmal probieren.

iceroom
vor etwa 8 Jahren

Ich komme bei diesem Schritt 8 auch nicht weiter. Wenn ich das Chaos auf dem Bild gemacht habe und auch vergrößere, passiert einfach nichts. Die Striche bleiben...und das wars dann auch schon

SpEcIeS Mitglied seit fast 11 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

@LeaButterfly: In Schritt 7 wurde eine Auswahl erstellt. Nun soll diese in Schritt 8 zunächst vergrößert werden. Das machst du wie oben beschrieben über Auswahl / Vergrößern und stellst dort 8px ein. Dann entfernst du die ausgewählten Bereiche, indem du Entf. drückst. Zum Schluss verwirfst du dann die Auswahl über die Tastenkombination Strg+Umschalt+A.

LeaButterfly
vor etwa 8 Jahren

Hey Gimpusers...
also ich habe inzwischen einige Erfahrung mit Gimp und hänge trotzdem knallhart bei Schritt 8...und man kann mir nicht vorwerfen dass ich dass jetzt nur ein paar mal probiert hätte...
Ich komme einfach nicht weiter
Es wäre wirklich sehr sehr nett wenn mir jemand den Schritt einmal genauestens beschreiben würde...ich finde der Schritt 8 im Tut ist nicht wirklich ausreichend erklärt...
Vielen Dank (:

BigMac
vor mehr als 8 Jahren

Eine weitere Mölichkeit um Farbe reinzubringen ist eine neue Ebene anzulegen (die über allen anderen liegt).
Auf dieser Ebene nun Filter -> Render -> Wolken -> Plasma anwenden.
Anschließend den Ebenenmodus auf Farbe stellen und die Ebenendeckkraft je nach Geschmack etwas reduzieren.

dardevil314
vor mehr als 8 Jahren

bei mir verursacht der weichzeichner (schritt 13) nicht oder macht nix!:( und meine sterne leuchten nicht sondern sind einfach nur blau!!!

man muss aber schon bei dem weichzeichner beide werte(horizontal und vertikal) auf 15 setzen, oder? andere werte hab ich dort nämlich nicht

Raynor701
vor mehr als 8 Jahren

Du benutzt das Klonenwerkzeug, nicht den Pinsel. Nach dem STRG+Klick auf die zu klonende stelle einfach auf die entsprechende stelle mit dem Klonentool linksklick!

Snowy
vor mehr als 8 Jahren

Ich lss das mit Schritt 8 jz einfach mal so...

"Der Vorgang ist einfach: Setzt mit STRG einen Ausgangspunkt der geklont werden soll. Wählt dann einen anderen Teil im Bild aus und malt dort mit dem Pinsel einfach rum."

Kapier ich überhaupt nicht... ich setze den Ausgangspunkt, und wenn ich den Pinsel nehme, verschwindet das Klonen-Werkzeug, außerdem malt es bei mir gelb??

Snowy
vor mehr als 8 Jahren

Ach ja... ich musste einige Schritte auslassen, da ich sie nicht verstanden habe...

Snowy
vor mehr als 8 Jahren

Ich komme bei Schritt 8 nicht weiter!:(
Wenn ich auf STRG + SHIFT + A klicke tut sich entweder gar nichts, die Sprühpistole erscheint oder es wird "nichts ausgewählt"!
Wenn ich auf Entf. drücke, werden die entfernten Stellen weiß! D:<
Bitte hilft mir! :(

gekir
vor mehr als 8 Jahren

link vergesse xD http://img33.imageshack.us/i/weltraumselfmadegimprot.jpg/

Gekir
vor mehr als 8 Jahren

Hier mal mein ergebnis is zwar etwas eintönig aber ich mein besten für mein erstesmal gegeben. :D

ps: NICE TUT

Yutsuku
vor mehr als 8 Jahren

Dein tutorial ist einfach klasse, ich liebe das bild:D,....gerade als Spieleentwickler kommt mir sowas sehr gelegen, hier mal ein resultat:

http://img13.imageshack.us/i/menu4c.jpg/

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

@LeahK: schtitt 9: damit ist gemeint, dass du die ebene im ebenendialog auswählen (anklicken) sollst um sie zu aktivieren. schritt 7: die option müsste eigentlich aktiv sein, wichtig ist, dass du auch wirklich eine auswahl gezogen hast und dass diese auf der ebene aktiv ist (d.h. die kleinen ameisen müssen um die auswahl rumlaufen)! hoffe es klappt jetzt!

LeahK
vor mehr als 8 Jahren

hallo,
ich hab mehrere probleme:
schritt 7= ich kann nicht vergrößeren, das ist gesperrt?

schritt 9= was ist selektieren und womit mach ich das?

BITTE antwortet schenll! :(

MarvinChris Mitglied seit mehr als 8 Jahren MarvinChris 3 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 8 Jahren

meins ist ganz sympel abr find das tut toll ;)

BigBoss
vor fast 9 Jahren

Guden.
Ich habe da ein Problem uzw. bleibe ich
bei Schritt 7/8 hengen, ich nehme das Freie
Auswahl Werkzeug und mache wie in der
Beschreibung ein schönes durcheinander
dan will ich es vergrößern, geht aber net!!!
Der/die Button(s) werden nur Inaktiv
angezeigt, daher kann ich sie nicht benutzen.,
also auch im tut nicht weiter machen,
kann mir da vlt einer helfen?
Danke im Voraus

jansteffen Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 9 Jahren

Sehr cooles tut :-)
mir persönlich fehlt jedoch noch so eine art "kosmischer staub/nebel", der dann halt grell leuchtet. hoffe du verstehst was ich meine ;-)

SantaClaws Mitglied seit fast 9 Jahren SantaClaws 1 Kommentar Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 9 Jahren

Ich habe heute erst Gimp herunter geladen. Ich hab ein bisschen rumprobiert & als erstes mal dieses Tutorial befolgt.

Ich find das Ergebnis toll!

Tolles Tut!

Johannes Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 9 Jahren

Danke, wirklich sehr gut erklärt --- mein aller erstes Bild ->

UnionBytes Mitglied seit etwa 9 Jahren UnionBytes 2 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 9 Jahren

Sehr gutes Tutorial, gut und eindeutig erklärt. Man kann gut folgen und das Resultat ist den wünschen entsprechend gelungen.

Araya
vor etwa 9 Jahren

Ich häng bei Schritt 5 (das mit dem Ausrichten) Ich kann machen was ich will da verändert sich garnichts.
Hat jemand ne Idee was ich falsch mach?
Ich hab Gimp 2.6.8
Ich bin über jede Hilfe dankbar

elineo Mitglied seit mehr als 9 Jahren elineo 3 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

ich habe mal rum getestet und mit anderen tuttorials verbunden und eine sternen schrifft gemacht... ich glaube das ihr das selber heraustüfteln könnt aber ich werde mal ein tuttorial schreiben weil das der eingeltiche plan war =)

ich weiß einfärben sieht aus wie ne schweinerei aber ich wollte mal jede farbe testen

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

indem du im ebenendialog auf die ebene klickst um sie zu aktivieren ;)

Kevin Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

9. Wie kann ich eine Ebene Selektieren ?

Cerbion Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

Sehr gutes tutorial!
Hat bei mir super geklappt, hier mein bild:
http://s10.directupload.net/images/100405/dekprxjv.png

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Liegt die Ebene ganz unten? Wenn ja passt es, und es ist logisch dass du Sterne siehst, weil die obere Sternenebene nicht Transparent ist. Ich bin mir aber nicht 100%ig sicher ob ich dein Problem richtig verstanden hab.

gimpanfänger Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

okay...hat sich erledigt....aber wenn ich bei schritt 9 eine neue ebene erstellen will erscheinen da immer sterne.

gimpanfänger Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

hey..ich hab auch ein problem bei schritt 8.
ich kann die freie und vergr. auswahl nicht löschen...also wenn ich auf bearbeiten+ löschen drücke ändert sich garnichts...HILFE bitte

gimpanfänger Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

hey..ich hab auch ein problem bei schritt 8.
ich kann die freie und vergr. auswahl nicht löschen...also wenn ich auf bearbeiten+ löschen drücke ändert sich garnichts...HILFE bitte

Deathblood
vor mehr als 9 Jahren

Ich habe es jetzt doch hinbekommen, ich habe meinen Ausgangspunkt nicht mehr gefunden und konnte es somit nicht schließen...U//////U'

Sonst ist das ein echt cooles Tut. ^^b

Deathblood
vor mehr als 9 Jahren

Also, ich habe ein großes Problem! Ich kann meine Auswahl überhaupt nicht vergrößern, noch nicht Mal aktivieren! Das ist echt zum... *RARGH*

Man, und ich verszuche es immer wieder, aber es funktioniert einfach nicht! Was mache ich denn falsch??
Ich habe Gimp 2.6...
Kann mir einer helfen???

wernersbacher
vor mehr als 9 Jahren

..bin ich doof, oder wird das nur bei mir nicht blau?

Ai-Butterfly Mitglied seit mehr als 9 Jahren Ai-Butterfly 3 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

ja weitergemacht hab ich nicht^^ und du hast ürigens ne nachricht von mir.

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

aber das ist doch schonmal was
du hast aber dann nich weitergearbeitet, deswegen sieht das etwas unfertig aus aus
wenn du nun mit schritt 13 weitermachst wird es am ende sehr gut aussehen

Bellamy
vor mehr als 9 Jahren

NUR ist ja leicht gesagt^^
Ist doch ganz schön geworden.Wenn du weiter übst wirst du das schneller machen, und noch besser.

Ai-Butterfly Mitglied seit mehr als 9 Jahren Ai-Butterfly 3 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

also ich hab jetzt nur das hingekriegt und ich hab fast ne stunde für gebraucht!

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

sorry aber wie man videos vom desktop macht krieg ich sowas von gar nicht hin :P
DAS müsstest du mir dann erklären^^

Ai-butterfly
vor mehr als 9 Jahren

hä ich kapiers so halb aber ich kriegs nicht hin! kannst du vlt. mal ein vid davon machen, wie du das machst und auf youtube stellen?

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

um einen schöneren effekt zu erzielen kannst du aber auch die zusätzliche ebene auf "überlagern" oder "weiche kanten" stellen, das sieht meiner meinung nach etwas besser aus als sie auf "abwedeln" zu stellen

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

das mit dem sternbild?
also zunächst einmal ist wichtig, dass du ein passendes bild hast
am besten funktioniert's wenn du nur linien hast, wie bei einer comic-figur
zu viele details sind nämlich eher hinderlich
ich hab den drachen hier für mein bild genommen:
http://www.blackdragon05.de/Home/Bilder/Black-Dragon-Alt_cover_sketch1.jpg

so du arbeitest zunächst einmal wie oben bis einshliesslich schritt 11.
nun füge das bild für das du dich entschieden hast in dein projekt ein und erstelle damit eine neue ebene (grafik kopieren und dann bearbeiten/einfügen. anschliessend u.U. die ebene auf eine passendere größe skalieren)
nun die ebene auf bildgröße skalieren und die farben invertieren (damit die linien weiss sind)
die ebene auf abwedeln stellen und dann auf die sternenebene klicken
nun ab schritt 12 weitermachen (jedoch aufpassen, dass du NICHT die zusätzliche ebene auswählst, die ist für den abschluss des ildes unwichtig)
ich hoffe das konnte dir weiterhelfen, ich bin im erklären nicht allzugut :P

Ai-butterfly
vor mehr als 9 Jahren

shootingstar kannst du mir das nochmal erklären? ich kapiers nicht, wie ich das machen muss.

Spacelord
vor fast 10 Jahren

Ahh, vielen Dank!!

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor fast 10 Jahren

ach das ist einfach
du gibst bei "speichern unter" einfach nach dem namen deines bildes ".jpg" oder ".gif" ein, dann wird das bild als jene formate gespeichert
danach kommt ein kleines menüfenster das dich fragt ob das bild zusammengefügt werden daf, welche qualität es haben soll und ob die durchsichtigen bereiche ersetzt werden dürfen, da diese im jpg- bzw. gif-format nicht vorhanden sind (einfach auf exportieren klicken und den schieber auf 100% setzen)
du kannst auch andere formate nutzen, aber .jpg und .gif sind die verbreitetsten

Spacelord
vor fast 10 Jahren

Hallo, ich weiß nicht ob die Frage hier schonmal gepostet worden ist, aber wie kann ich die selbsterstellten Bilder von GIMP 2.2 als Hintergrundbild nutzen oder in eine normale, mit MSN versendbare Datei umwandeln, OHNE das der Empfänger selbst GIMP 2.2 auf dem PC haben muss um dies zu öffnen?

Vielen Dank schon mal im Vorraus, Spacelord

Osterbeagle
vor fast 10 Jahren

gibts es eigentlich auch ein tutorial wie man so schöne weltraumnebel hinbekommt ? oder jemanden, der eins machen könnte, ich probier und probier doch es kommt nix zufriedenstellendes bei raus ôô

ChrisLaabs Mitglied seit etwa 10 Jahren ChrisLaabs 2 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

ok hab dein ingebauts tut glesen ^^

ChrisLaabs Mitglied seit etwa 10 Jahren ChrisLaabs 2 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Wow wie hast du das den gemacht Shootingstar ???
Kannst du mi das bitt mal erklähren /zeign ???

PS: Hammer TUT. Ich krig bloß leider keihn vernünftiges ergebniss -.-

Osterbeagle Mitglied seit etwa 10 Jahren Osterbeagle 7 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

so na immerhin ein kleiner erfolg inzw. ^^ hier mal das ergebnis, denke das nächste wird besser *g thx a lot für tut

Osterbeagle
vor etwa 10 Jahren

habs jetz nochmal von vorne versucht, nachdem ich eben bei schritt acht fast verzweifelt bin hab ich nun auch endlcih mal die entf taste gedrückt, allerdings bleiben bei mir wieder keine sterne sondern sternenhaufen über -.- habs wirklich exakt so gemacht wie im tut beschrieben :((

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

lad doch einfach mal n screenshot hoch
(die taste neben f12, sie heisst . geh dann in einem bildbearbeitungsprogramm - da es ja schon offen is eben gimp - und geh auf einfügen)

Dana
vor etwa 10 Jahren

Also wenn ich die nach unten scheibe und auf füllen geh sieht die genauso aus wie die beiden anderen :D
Aber die is dann nich ganz schwarz Oô

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

wie hast du das denn hinbekommen? XD
ich vermute, dass deine schwarze ebene oben liegt
wenn du die nach ganz unten schiebst oder die transparenz änderst, siehst du deine sternchen wieder ;)

Dana
vor etwa 10 Jahren

Ah okee :D hattest recht xD
Jetzt bin ich bei der 14 und komm nich weiter -.- Wenn ich ne neue ebene mache und die schwarz füllen will sinst auf einmal alle drei ebenen schwarz oô

jakabar Mitglied seit etwa 10 Jahren jakabar 9 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Dann vermute ich stark, das der Ebene der Alphakanal fehlt. Füge den mal von Hand hinzu.

Dana
vor etwa 10 Jahren

Dann hab ich so schwarze Kästchen auf weißem grund ._.

jakabar Mitglied seit etwa 10 Jahren jakabar 9 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Einfach die taste "Entf" drücken. Anschließend die Auswahl aufheben.

Dana
vor etwa 10 Jahren

ich häng bei schroitt 8.
Ich hab die jetzt ausgewählt und hab jetzt wie so kleine umrandete vierecke. Aber wie entferne ich die jetzt daraus ?

jakabar Mitglied seit etwa 10 Jahren jakabar 9 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Eines der besten "Sternenfeld-Tutorials" die man zur Zeit im Netz finden kann. Vor allem eines mit brauchbarem Resultat, das nicht so gekünstelte Ergebnisse liefert.

Ich habe mich auch mal an dieser Variante mit dem "Bild" drin versucht. Hier mein Ergebnis.

bieps Mitglied seit etwa 10 Jahren bieps 9 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Bin jetzt Fertig. Bin einfach auf Einfärben gegangen und da hat ich mein blau....

lg

bieps Mitglied seit etwa 10 Jahren bieps 9 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Ich bins nochmal.

Bei schritt 13: Euer Sternenfeld sollte nun blau leuchten.

Leuchtet bei mir aber rot. wie bekomm ich ne andere Farbe hin. Ich hoffe ich muss nicht nochmal anfangen, da ich wiedermal nicht richtig lesen konnte. Ich bitte dringend um Hilfe, da ich jetzt schon wegen diesem Problem eine Stunde ohne Erfolg vergeudet hab.
Bin halt ein fortgeschrittener Anfänger. ;)

lg

bieps Mitglied seit etwa 10 Jahren bieps 9 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Ach ich habs. War ein Fehler von mir. Wer lesen kann (und es richtig versteht), ist natürlich stark im Vorteil.

bieps Mitglied seit etwa 10 Jahren bieps 9 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Hi Leutz,

ich hab das gleiche Problem wie DonHugo, aber darauf hatte niemend reagiert. Ich hänge voll bei Schritt 5. Das hier hab ich gemacht:

Positioniert die Ebene nun in der Mitte. Am einfachsten funktioniert das mit dem Alignement (Anordnen-Ausrichten)-Tool. Ihr klickt das Werkzeug an, klickt auf die Ebene im Bild ("große Sterne"), dann sollten die Einstellungen aktiv werden. Wählt dort: .....

So und genau diese Einstellungen werden nicht aktiv und somit kann ich das Bild nicht an die richtige Postiion stellen.

Ach ja ich benutze 2.6.4.

Bitte helft mir....

lg bieps

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

hast du auch alles genau so gemacht wie es da steht?
schritt für schritt?
versuchs nochmal GENAUSO wie es da oben steht
dann klappts schon

Osterbeagle (uneingeloggt)
vor etwa 10 Jahren

hi das tutorial klingt super nur scheiter ich schon am anfang weil ich das rauschen nie so hinbekomm wie hier in der vorlage aussieht. und alles weiter funktioniert dann natürlich auch nicht, kann es grad nicht hochladen aber es sieht viel zu "vollgesternt" aus und egal was ich mach wie ich die balken dann auch verschiebe es werden nicht weniger, und bei der sache mit der ersten freien auswahl die ja nur noch einzelne sterne über lassen soll lässt bei mir eben ganze sternenhaufen über ich hoffe du kannst mir folgen und nen tipp geben was ich falsch mach =/

Wanted_00 Mitglied seit mehr als 10 Jahren Wanted_00 3 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

irgendwie hat das mit dem bild nicht gefunzt
ich versuchs nochmal

Wanted_00 Mitglied seit mehr als 10 Jahren Wanted_00 3 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Ich hab mir nochwas dazugemacht und hab es jz als desktophintergrund :D(damit ist die rollermarke peugeot gemeint)

XSela
vor etwa 10 Jahren

Coole Sache, danke sehr nochmal! :)
Hab jetzt einen wirklich sher feinen Pinsel erstellt und dann einfach die Ränder wegradiert, dass so eine Art Nebel um die Sterne entstehen.

Vielen Dank nochmal und immer weiter so! :)

LG XSela

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

wenn du eine weiche pinselspitze nimmst können keine weiteren kanten entstehen :)

XSela
vor etwa 10 Jahren

Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)
Ich bin echt noch ein Neuling was Gimp angeht und wenn ich deine Lösung versuche, löscht er bei mir dann gleich immer die ganze Ebene weg...d.h. ich werde es dann mal mit dem Pinsel versuchen (wobei ich die Befürchtung habe, dass ja dann immer neue Kanten entstehen =/ ).
Naja, ich werd auf jedenfall dann einfach nochmal ein wenig rumtesten! =)

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

am besten du legst einen sehr weichen pinsel an und schneidest die sichtbaren kanten weg.

oder du gehst auf der ebene wo die die nova hast auf "auswahl aus alphakanal", dann auf auswahl / auswahl ausblenden: ca. 50px und dann drückst du entf um die kanten wegzumachen.

hoffe das hilft dir!

XSela
vor etwa 10 Jahren

Hey, also ich finde das tut echt genial, in so kurzer Zeit soviel bewerkstelligen und super erklärt, top! =)

Leider habe ich dennoch ein kleines Problem (bestimmt überlese ich nur was, aber ich komm und komm nicht drauf) und zwar haben die Ebenen der Supernova immer sehr unschöne Kanten (so, dass man sieht wo die Ebene endet). Wie kann ich die denn wegmachen?

LG SXela

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

die transparenz is nur dazu da, dass man sieht wo man die sterne hinpinselt
ich markiere die figur nicht, weil man dadurch zu harte kanten bekommt
und so kompliziert ist das auch wieder nicht

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

@Shootingstarr
Das ist ja voll kompliziert. Man kann doch einfach den Kontrast vom S/W Bild ganz hoch setzen, dann mit Auswahl nach Farbe die Schwarzen Teile markieren, und dann Schritt 12 machen. Weil die Markierung dann noch steht, kann man ja nicht darüberhinaus zeichnen, und nur die Flächen die beim S/W Bild schwarz waren, kriegen was ab.
Obwohl ich natürlich zugeben muss, dass es so wie du es machst vielleicht ein bisschen natürlicher aussehen wird. Ist aber auch umständlicher.

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

@Guerkchen
Mit "selektiert diese Ebene" ist gemeint, dass du sie im Ebenenfenster anklickst, damit du auf der Ebene zeichnest und nicht auf einer anderen.
@Gimp User
Weiß nicht ganz was du meinst aber ich glaub das Problem hat sich gelöst, wenn du die Vordergrundfarbe auf schwarz stellst, und dann eine neue Ebene machst, und die Farbe auf Vordergrund stellst

Guerkchen Mitglied seit etwa 10 Jahren Guerkchen 3 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

WAs is denn gemeint mit selektiert diese Ebene.

Gimp User
vor etwa 10 Jahren

Oder muss "kleine Sterne" Transparent sein ?

Gimp User
vor etwa 10 Jahren

Hallo...jetzt ist der Wurm in Schritt 9. Ich mache eine neue Ebene auf...ich habe alles möglichkeiten versucht. Ich habe immer die Ebenen schwarz gemacht...aber wenn ich dann die Sachen so makiert und dann halt auch ausgeblendet und gelöscht habe...ist es da wo bei dir schwarz ist alles weiß.

Wasm ache ich falsch ? Die Ebenen sind auch alle gleich angeordnet.

Gimp User
vor etwa 10 Jahren

Okay hat sich erledigt :P

Gimp User
vor etwa 10 Jahren

Hallo...ich habe eine Frage zu Schritt 8. Normalerweise wäre das eigentlich kein Problem...aber ich kann die Bild dateien nicht aus der Auswahl löschen...entf etc. funktioniert nicht und wenn ich dann auf auswahl gehe steht auch nichts von Auswahl löschen. Ich bitte um Hilfe.

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

also um das nochmal genau zu erklären:
vor schritt 12 nehmt euch ein s/w-bild und stellte es auf transparenz <50%
danach macht schritt 12 auf der sterneneben und bedenckt vor allem die fläche UNTER der sternbildfläche mit vielen sternen
macht dann weiter wie oben beschrieben
am ende invertiert unter umständen das bild, sodass die linien weiss sind, die flächen schwarz
danach die bildebene auf division stellen und ein bisschen mit der transparenz spielen
ausschmücken, färben, verzieren, fertig

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

mal sehn ob ich mir die mühe mach dazu ein tut zu machen, problem is eig nur, dass ich keine lizenzfreien bilder hab :P
aber wie ich sehe, äuft das ja so auch ganz rund^^
und nen schönen desktop bekommt man auch:

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

ja ist klar. beim ersten wars ja auch nur so eine schnell schnell zeichnung. ;)

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

ja so in etwa
ich glaub ich hab das mit fasern mischen gemacht so genau merk ich mir das nie xP
ich probier eig immer ein bisschen mit der transparenz und den relationen rum
das einzige was ich noch zusätzlich mache, is die sterne unter der bildebene etwas stärker aufzuklonen, dait da n schöner effekt bei rum kommt
aber so wie dus machst gehts natürlich auch

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

hab noch eins gemacht. funktioniert super

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

@ Shootingstarr
Hab ich nicht ganz verstanden wie das gemeint ist. aber ich habs gemacht indem ich von einer zeichnung eines drachen die linien ausgewählt hab, und dann bei schritt 12 nur über die auswahl gefahren bin. hast eh so gemeint oder? wie auch immer das resultat ist super!!!
geiler trick

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

der trick ist, dass man einfach eine weitere eben einfügt mit dem man das stenbild machen will^^

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

@ Shootingstarr
das schaut ja irrsinnig super aus. wie hast du das gemacht. hast du das bei schritt 12 von hand gezeichnet, oder gibts da einen trick. gefallt mir voll!!!! super

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

okay ich las die letzten einträge:
twix: auf dem kasten in dem "pixel" steht drücken, auf prozent wechseln und das kettensymbol neben den zahlen anklicken, sodass die kette verbunden ist (dadurch wird sowohl die vertikale als auch die horizontale vergrößert)
garrett: klick auf auswahl dort ist eine option namens "vergrößern". der rest klärt sich von selbst.
das löschen ist auch einfach: nachdem du die freie auswahl gemacht hast, hast du auch die auswahl geschlossen? (zum anfangspunkt zurückkehren) dann einfach auf bearbeiten und löschen, dann sollte alles klappen
denny: neue ebene erstellen, ebene auswählen, füllwerkzeug auswählen und vordergrundfarbe auf schwarz stellen, iwo aufs bild klicken. ebene sollte nun schwarz sein
so nu hab ich kein bock mehr is schon spät -.-

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

wow! find ich EXTREM geil ;)) Gratulation!

Shootingstarr Mitglied seit mehr als 10 Jahren Shootingstarr 19 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

hey!
das war ja mal schön einfach und simpel!
wär ich nie drauf gekommen, wie man das macht danke fürs hochladen des tuts! ^^
btw:
DAS hab ich draus gemacht

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Ich hab auch noch ein zweites gemacht.
Ich find es is schön geworden. Ein Sonnensystem mit Planetenbahnen.

romangebath Mitglied seit mehr als 10 Jahren romangebath 43 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Echt ein super Tutorial. Habs schon probiert.

Yannic
vor mehr als 10 Jahren

Wie kann man andere Farbe machen?
Ich geh auf Auswahl / Ausblenden und Färbe dann ein, doch das is dann so ein Rand ausenrum?!

Garret
vor mehr als 10 Jahren

Hm nettes tut leider hänge ich bei schritt 8,9, bei dem man mit dem freien auswahl gerät rumfahren muss und danach die auswahl löschen. Ich benutze gimp 2.6 und kann nachdem ich rumgefahren bin die auswahl nich vergrößern, wenn ich diese dann lösche sind alle großen Sterne weg.
Suche Hilfe.

Mhenlo Mitglied seit fast 11 Jahren Mhenlo 8 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

So, des Bild is zwar aus 5 verschiedenen Tuts zusammengeschmissen, aber ich finds ganz geil....
Was sagt ihr dazu?

Denny
vor mehr als 10 Jahren

Benutze gimp 2.6.4 ich komme bei Punkt 9 nicht weiter! welche Ebenfüllart soll ich benutzen? vllt könnt ihr mit weiter helfen! ich denke daran scheitert es immer wieder bei mir!

benno hilfesuchend ;)
vor mehr als 10 Jahren

wie selectiere ich?

Earim Mitglied seit mehr als 10 Jahren Earim 1 Kommentar
vor mehr als 10 Jahren

Danke für das super Tutorial !
Habe heute zum erstenmal ein Spacebild versucht.

Twix
vor mehr als 10 Jahren

omg...uncool wenns so nicht geht dann der link eben... x.X

http://img518.imageshack.us/img518/6928/clipimage0002bs6.jpg

Hoffe das geht jetzt

Twix
vor mehr als 10 Jahren

hier als nachtrag nen kleines pic vllt hat jmd ne idee [URL=http://img518.imageshack.us/my.php?image=clipimage0002bs6.jpg][IMG]http://img518.imageshack.us/img518/6928/clipimage0002bs6.jpg[/IMG][/URL]

Twix
vor mehr als 10 Jahren

ich hab eine problem bei schritt 3 wenn ich da shift+t drücke will der mir das skalieren und nicht die Ebene doppelt so groß machen (200%). Nun komme ich dort nicht weiter vllt jmd ne idee?
Danke schonmal

Lisa
vor mehr als 10 Jahren

Hat sich schon geklärt...
ich hatte bloß vergessen die Auswahl zu entfernen :]

Lisa
vor mehr als 10 Jahren

Ehm...
ich komme bei schritt 8 nicht weiter, wo man die Auswahl verwerfen soll...
nachdem ich die auswahl verwerfe sieht alles aus wie zuvor, und es sind nicht nurnoch wenige große sterne zu sehen :(

Mamboo Mitglied seit fast 11 Jahren Mamboo 8 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Hallo,

ich habe es auch gemacht. =) ich finde auch das es schn aussieht. Aber leider sieht man die einzelnen begrenzungen der ebenen.

Wie kann man das weg machen?

Bellamy Mitglied seit fast 12 Jahren Bellamy 130 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Du hast einfach nicht auf Bildschirm gestellt.findest du bei den Pinsel eigenschafften. dort wo auch die pinsel größe festgelegt wird. Auf "ebenen modus" bildschirm auswählen^^

Ray-Z
vor mehr als 10 Jahren

Bei Schritt 12 komm ich mit bestem Willen nicht weiter. Das Klonen will bei mir einfach nicht funktionieren wie es sollte, anstatt das es wie bei dir ein paar schöne neue Sterne gibt bleibts bei mir mehr oder weniger ausgeglichen... es kommen neue sterne dazu,ja,aber es verschwinden auch welche und im Endeffekt sie es mehr oder weniger identisch aus wie vorher. bitte um hilfe

Cycy
vor mehr als 10 Jahren

Tolles Tut^^
hier ma mein ergebnis
[IMG]http://i34.tinypic.com/2gy0g40.jpg[/IMG]

Arnold
vor mehr als 10 Jahren

Ah ne sorry habs jetzt^^
(nice tut)

Arnold
vor mehr als 10 Jahren

die Große Sternen Ebene hab ich ja ausgewählt, ich vergrößere es um 8 pixel, dannach dehnt sich das ausgewählte aus aber mit den Sternen passiert nichts.

Bellamy Mitglied seit fast 12 Jahren Bellamy 130 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Du musst zunächst die Große Sternen Ebene Auswählen. Dann Auswahl vergrössern. Wenn sich die Auswahl ausdehnt ist das schon mal richtig nun noch Entf. (weil da steht "die Bildteile entfernen") drücken und es ist sowie es sein soll.....

Arnold
vor mehr als 10 Jahren

Hi
ich komme bei schritt 8 nicht weiter, wenn ich es um 8 vergrößere passiert nichts ausser das sich die linien verändern, die sterne bleiben gleich.
Kann mir pls einer weiterhelfen? bin neu bei Gimp :P

SpEcIeS Mitglied seit fast 11 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor fast 11 Jahren

ich hätte noch einen tipp bei schritt 12. wenn man noch ein schwaches zittern (etwas wert 0.9) hinzufügt gibt es etwas weniger gleichmäßig wirkende sternenhaufen.

SpEcIeS Mitglied seit fast 11 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor fast 11 Jahren

hallo,
das ist mal wieder ein klasse tutorial devvv! =)
kombiniert mit dem sonnentutorial hab ich damit einen meiner meinung nach guten skydome für compiz fusion gemacht. falls jemand selbst einen skydome machen will... das seitenverhältnis muss 4:1 sein (ich hab 4096x1024 verwendet).
http://img514.imageshack.us/img514/8619/kosmosam4.jpg

DonHugo
vor fast 11 Jahren

das ist das schlechteste tutorial...

bei mir sieht man kein unterschied zwischen kleine und große sterne....
und dann noch das Anordnen Tool...
das heißt AUSRICHTEN....aber wenn ich dann mit dem ding auf die große sterne ebene klick passiert garnichts....

ihr solltet detailierter die tuts schreiben...

marv Mitglied seit etwa 11 Jahren marv 2 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

Da kann man ja selbst ganz kreativ sein und alles dran ausprobieren. Mal wieder richtig geiles Tut! Hab noch ein Linseneffekt [Filter/Licht und Schatten/Linseneffekt] hinzugefügt. Macht sich echt super auf de Bild! Thx

Dux Mitglied seit mehr als 11 Jahren Dux 1 Kommentar
vor etwa 11 Jahren

Schönes Tut... Habs gleich ma ausprobiert ...

MaxPhilip Mitglied seit mehr als 12 Jahren MaxPhilip 32 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

Einfach knorke! ;-)

jakabar
vor etwa 11 Jahren

Absolut geiles Tut. Ich habe schon viele Sternenfeld-Tutorials gesehen, aber dieses hier liefert bisher die besten Endergebnisse. Daumen hoch! Hat auf Anhieb geklappt und sieht super aus!

Ich
vor mehr als 11 Jahren

Bei mir geht des mitm freie Auswahlwerkzeug nich, also wenn ich da linien ziehe, dann verschwinden die danach immer....Kann mir jmd hhelfen bitte??

Horatio
vor mehr als 11 Jahren

wegen dem schwellwert: da is gimp bei mir auch abgeschmiert^^ danach hab ich alle ebenen auf unsichtbar geschalten und tada es ging... kA ob das Zufall war:D
Ansonsten: Tolles Tutorial!

Amy
vor mehr als 11 Jahren

hallu was habt ihr den für Probleme ;D
ich bin voll anfänger in sachen gimp und ich verstehe alles einwandfrei
bei mir hängt sich auch nichts auf und ich benutze die ältere version vom gimp ^.^
bin grad mal 10 Jahre alt und krieg das hin also mensch ;D

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

könntet ihr die schritte mal detailiert zusammenschreiben wie genau ihr klickt? würde das gerne reproduzieren wenn möglich

FadingDecember
vor mehr als 11 Jahren

es passiert aber nur bei diesem tutorial. sonst schmiert das nich ab o_O

FadingDecember
vor mehr als 11 Jahren

ich habe das selbe problem. bei mir hängt sich gimp auch beim schwellwert einstellen auf. hab aber von gtk+ die aktuellste version. (benutze GIMP 2.4.4)

hab das problem bisher noch nich lösen können..

n0s-zero Mitglied seit mehr als 11 Jahren n0s-zero 10 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

@KevOneill:
hast du das gtk+ aktualisiert? das könnte auch schuld sein.

Dirk Mitglied seit mehr als 12 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

@KevOneill: Auch wenn ich der meinung bin, dass das Installieren einer älteren Version (außer bei Developer-Versionen) nie der richtige Weg ist: DU bekommst di enatürlich auf Der Gimp-Homepage. bzw. deren FTP-Server ftp://gimp.org/pub/gimp

KevOneill
vor mehr als 11 Jahren

jetzt stürzt gimp auch bei älteren versionen ab. keine ahnung warum. ist einfach so aufeinmal. da muss ich wohl im forum mal nachschauen.

KevOneill
vor mehr als 11 Jahren

Bei mir hängt sich Gimp immer auf wenn ich den Schwellwert einstellen möchte. und wenn nicht das dann ein bisschen später. hab schon öfters neu installiert. passiert aber erst seitdem ich 2.4.4 habe. wo bekomm ich die ältere version her?

CIFlein Mitglied seit mehr als 11 Jahren CIFlein 3 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

hm.. hat sich erledigt :-D

CIFlein Mitglied seit mehr als 11 Jahren CIFlein 3 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Ich häng bei punkt 8. Wie entferne ich die ausgewählten bildteile? Wenn ich shift strg und A drücke dann wird das bild wieder wie es zuvor war. Ich habe Gimp 2.4.1

n0s-zero Mitglied seit mehr als 11 Jahren n0s-zero 10 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

ja sieht wirklich cool aus

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Sieht sehr cool aus ;)

Bellamy Mitglied seit fast 12 Jahren Bellamy 130 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Ich habe einmal SEHR viel zusammen geschmissen und das kam dabei heraus.
Es ist eigentlich kein Weltraum sterne Bild mehr, aber es beruht zumindest auf der grundlage.

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Doch, das muß es geben. Der Shortcut dafür ist C. Es heißt "Klonen".

FarFar
vor mehr als 11 Jahren

Hänge in Schritt 12. Habe kein Klonen Werkzeug?!
Please Help.

n0s-zero Mitglied seit mehr als 11 Jahren n0s-zero 10 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

bei diesem schritt werden die sterne auch nicht vergrößert, es werden nur welche weggeschnitten ;)

King-Alder
vor mehr als 11 Jahren

Man bei mir klapt das immer noch nicht mit den sternen in schritt 8 die sterne werden einfach nicht größer ...

n0s-zero Mitglied seit mehr als 11 Jahren n0s-zero 10 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

nach langer arbeit bin ich nun einiger maßen zufrieden ;)

super tut, hat mir wirklich sehr geholfen!!!

Bellamy Mitglied seit fast 12 Jahren Bellamy 130 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Bin also auch schwer begeistert
Devvv, bitte mehr davon und weiter so! THX

saves Mitglied seit mehr als 11 Jahren saves 13 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

sorry hatt sich geklärt

saves Mitglied seit mehr als 11 Jahren saves 13 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

wenn ich die grossen über die kleinen sterne schiebe seh ich die kleinen nicht mehr. Wo liegt das problen????

anita Mitglied seit mehr als 11 Jahren anita 1 Kommentar
vor mehr als 11 Jahren

Hi!

Wow, ich bin begeistert von dem Tutorial!

Hab ein paar Tutorial und Effekte zusammengemixt und zeig Euch mal mein Ergebnis.

Danke, dass es Euch gibt!

sixpack Mitglied seit etwa 12 Jahren sixpack 31 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Uh leider hat das hochladen nicht geklappt, ich habe einfach ein anderes Turoial noch mal mit eingebaut ;)

sixpack Mitglied seit etwa 12 Jahren sixpack 31 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

@WIESES

Die Auswahl meint hier die die Auswahl die Du mit dem Freie Auswahl werkzeug in Schritt 7 gemacht hast.

Einfach Auf Auswahl (in Bild 8 der 3. Button von rechts) Klicken dann Ausswahl vergrössern und den Wert eingeben, ich hoffe ich konnte Helfen.

Gruss Six

PS: hab gestern auch nochmals eines erstellt

WIESES
vor mehr als 11 Jahren

wer kann mir helfen bei mir wird bei Schritt 8 die Auswahl nicht angezeigt - verwende Gimp 2.4 - und folglich kann ich nichts verwerfen ....

Deni664
vor mehr als 11 Jahren

Argh, sorry, hab mich vertan!
Nein, die Sterne werden auch nicht größer! Nur die Auswahl ^_^°

Deni664
vor mehr als 11 Jahren

@King-Adler&Riac:
Normalerweise ist die Einheit beim Skalieren Pixel. Müsst es einfach auf Prozent stellen ;)

Stiefel Mitglied seit fast 12 Jahren Stiefel 6 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hier is mal meins......is n echt klasse tut

iRox_Fabian Mitglied seit mehr als 11 Jahren iRox_Fabian 12 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Ich bin noch Anfänger bin aber dank deinen guten Erklärungen ohne Problem e zum gewünschten Ergebnis gekommen

Riac
vor mehr als 11 Jahren

@King-Adler

an dem schritt häng ich auch

King-Alder
vor fast 12 Jahren

Schitt :-( Ich hänge bei Schritt 8
Da sind bei mir die Sterne nicht größer !? ( Habe gimp 2.4 )
PLZ HELP

Riac
vor fast 12 Jahren

hi

habe schwirigkeiten bei punkt sieben

ich nehme die freie selektion und mixa alles gut durch doch dann hängt alles und ich kann nicht mal mehr auf auswahl gehen hab auch einige min gewartet neuinstalliert immer das selbe nur bei kleineren selektionen hat er nicht so ein prob

ideen???

Corkoo
vor fast 12 Jahren

Diese Tutorial sind eigentlich nur etwas für jmd der sich mit Gimp auskennnt, schade. Ich komme hier ständig mit den Begriffen der Werkzeuge und den Ebenen durcheinander.

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor fast 12 Jahren

Dasselbe bekommst du wenn du auf im Menü Ebene auf Ebene skalieren gehst. (= SHIFT T)

David
vor fast 12 Jahren

Wenn ich Shift und T drücke öffnet sich was anderes... :-( (Ich habe Gimp 2.2)

eine Verzweifelte
vor etwa 12 Jahren

ich hänge bei schritt neun fest.
habe auf dem bild wild rumgemalt. soweit gings.
aber dann: ich habe, wie angegeben STRG+ shift+A gedrückt, da hat sich aber nur der ICQ geöffnet; also ICQ geschlossen.
dann wieder die tastenkombi gedrückt- es hat sich nur die auswahl entfernt, das bild sieht aber genauso wie vorher aus -.-
wäre sehr freundlich wenn mir jemand helfen könnte.

kaaskopp Mitglied seit etwa 12 Jahren kaaskopp 15 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

also das war jez peinlich, ich bin jeze fertig und das sieht richtig geil aus, super tut!

kaaskopp Mitglied seit etwa 12 Jahren kaaskopp 15 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

ok also ich hab ne lösung für des 2.3 prob gefunden, noch nich ausprobiert aber dazu braucht ihr nichts mehr zu posten

kaaskopp Mitglied seit etwa 12 Jahren kaaskopp 15 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

ich häng bei schritt 4 fest: ich hab noch 2.2 (bei 2.3 kann ich keine filter und scripts benutzen, er sagt find irgendeine gimplibarybla.dll nich - falls das problem bekannt is, wär nett wenn jemand die lösung oder nen link postet) und ich hab kein häkchen für automatisch. ich hab die werte im screen abgeschrieben, aber es ähnelt nichma deinen screens...

(mir is das ganze sowieso suspekt - schwarz auf schwarz vergrößern - verkleinern... könnte man nich theoretisch farbe nach transparenz machen und dann das schwarz aus den sternen rausbuchsieren?)

Murke
vor etwa 12 Jahren

Ach so, ich glaube, dann war das mein Fehler :) manchmal sucht man halt an der vollkommen falschen Stelle nach der Ursache... :)

vielen Dank für deine Hilfe!

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

Erwartest du bei dem Schritt, dass das ganze Bild größer wird? Das wird es nämlich nicht, nur die Ebene wird größer und steht dann über den grauen Bildteil drüber und ist nicht sichtbar. Ansonsten wüsste ich nicht was du da anders bzw flasch machst :-( ...

Murke
vor etwa 12 Jahren

also ich bin bei schritt 3, bei dem man die große Sterne Ebene mit Shift-T um 200% vergrößern soll. ich habe im ebenendialog große sterne aktiviert, also einstellungen fürs transformieren vorwärts, interpolation: keine, vorschau: bild, verhältnis beibehalten.
wenn ich nun beim transformieren auf 200% stelle, dann ändert sich die fläche der große sterne ebene auf das 4-fache (jede seite wird doppel so lang), ABER die sternoberfläche verändert sich nicht, nur das sie jetzt nicht mehr die ganze ebene ausfüllt, sondern nur noch das obere linke viertel...

MfG

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

Hört sich im ersten Moment so an als würdest du die falsche Ebene im Ebenen-Dialog aktiviert haben. Bei welchem Schritt bist du genau?

Murke
vor etwa 12 Jahren

hallo,

ich habe folgendes problem:
beim skalieren der "großen sterne" ebene ändert sich nur die fläche der ebene auf das 4-fache, aber die schwarze fläche mit den sternen drauf bleiben einfach in derselben größe so stehen. im endeffekt habe ich zwar eine größere ebene, aber keine größere schwarze fläche...und ich glaube das war doch das ziel des schrittes, oder nicht?

ich habe versucht den fehler zu finden, aber es ist mir nicht gelungen...

habt bitte nachsicht, falls es ein dummer fehler sein sollte, denn ich habe gimp noch nicht so lange :)

MfG Murke

sixpack Mitglied seit etwa 12 Jahren sixpack 31 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

Hi,
das ist ja mal wirklich ein Super Tutorial, war übrigens das erste was ich überhaupt mit Gimp gemacht habe.
War ein bissel schwierig die ganzen Punkte nachzuvollziehen, aber im endeffekt war es auch so gut erklärt das es ca. 35 min bei mir dauerte.
Es wird nicht so 100%ig sein aber mir gefällt es schon recht gut.
Vielen Dank und weiter so.

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Falls ihr keinen Alphakanal hinzufügen könnt existiert bereits einer und ihr braucht euch nicht weiter darum kümmern ;) Das ist nur notwendig wenn ihr das neue Bild mit einem standardmäßigen schwarzen HG angelegt habt - nur dann ist keiner dabei.

Nano
vor mehr als 12 Jahren

geht mir genauso...ich kann auch keinen Alphakanal hinzufügen.

Hansi Mitglied seit mehr als 12 Jahren Hansi 8 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Ich häng bei Schritt 9. Ich kann der Ebene keinen Alphakanal hinzufügen. Woran liegts?
Und bei Schritt 4 hab ich die Schaltfläche "Automatisch" nicht...ich hab die Werte einfach manuell übernommen.

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Hi! Das Anordnen / Alignement-Werkzeug gibts erst in den Entwicklerversionen, also ab Gimp 2.3.x. Wenn du Gimp 2.2 hast versuche die Ebene ungefähr in die Mitte zu schieben.

eleveN
vor mehr als 12 Jahren

omg ich finde das werkzeug nicht (Alignement)

Dirk Mitglied seit mehr als 12 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Genau :) Im Nachhinein weiß man immer "Ja, genau so kann man das machen", aber man muss erstmal drauf kommen!

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Man muss nur mal wissen wie man sowas angeht, was =) ? So Sternenfelder sind eh schon solche Klassiker *g*

Tayce Mitglied seit mehr als 12 Jahren Tayce 23 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Cooles Tutorial...
Jetzt weiß auch endlich ich wie man sowas macht xD

Danksagender
vor mehr als 12 Jahren

Wow! Das ging ja schnell. Vielen Dank - das war die Lösung!

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Hallo, das Problem hatte ich auch ein paar mal (unter GIMP 2.2). Mir hat STRG+T geholfen, zu finden auch unter dem Ansicht-Menü (Aktive Auswahl anzeigen). Seit 2.3 habe ich das Problem nicht mehr. Vielleicht hilft es dir ja ;)

Hilfesuchender
vor mehr als 12 Jahren

Ich bin seit kurzem von Corel auf GIMP umgestiegen, habe jetzt fast alle dieser durchweg guten Tutorials durch und bin von beidem begeistert.

Während ich dieses Tutorial durchführte ging es mir mehrfach so, dass der gestrichelte Rand von selektierten Flächen nicht zu sehen war. (D.h. das man nicht sieht, dass man etwas selektiert hat.) Ich habe nirgendwo eine Lösung gefunden (vermtl. fehlt ja nur irgendwo ein Einstellungs-Häkchen) - also poste ich meine Frage mal hier. Vielleicht kann mir ja jemand helfen...

Eraser Mitglied seit mehr als 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Hey,
das ist ein sehr schönes Tutorial!

Damit läst sich viel machen...

Gruß,
Eraser

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Schön geworden! Aber fast ein bisschen zu wenig Farbe für meinen Geschmack *g*
Du könntest sicher auch noch ein paar Spezialbereiche reinmachen (sprich ein bisschen mehr / öfter auf einen Punkt klonen) damit ein bisschen mehr Abwechlsung reinkommt!

Mal sehen, vielleicht ändern wir die Maximalgröße für Uploads auf 1280*1024.

Dirk Mitglied seit mehr als 12 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

So, ich habe jetzt noch mal ein wenig gebastelt. Da angehängte bilder hier verkleinert werden, habe ich das Bild woanders hochgeladen.

http://img407.imageshack.us/img407/5135/sterneez4.png

Für den ersten "schnellen Versuch" finde ich es recht gut geworden :)

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Hi Dirk! Danke für den Hinweis - die Farbwerte für den Farbabgleich habe ich vergessen, sorry! Jetzt sollte es passen ;) Viel Spaß damit!

Dirk Mitglied seit mehr als 12 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Punkt 13: "Euer Sternenfeld sollte nun blau leuchten." Tut es aber nicht :(