Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Tutorial: Plastik-ähnlicher Text

Verfasst von · Erstellt am 13 Aug 2006, zuletzt bearbeitet vor etwa 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz
Plastik-ähnlicher Text

Motivation

Manchmal benötigt man Text-Effekte die einen plastischen Eindruck machen. Das Tutorial soll zeigen in wie man den Effekt schnell und ohne großen Aufwand simulieren kann. Verwendet diesen Effekt hauptsächlich für großen Text, alles unter 40 px Textgröße ist definitiv zu klein. Man sieht den Effekt sonst nicht gut.

Tutorial-Details

  1. 1

    Legt ein neues Bild mit weißem Hintergrund an. Drückt [T] um das Textauswahlwerkzeug zu aktivieren und schreibt einen beliebigen Text in Größe 70. Wählt eine beliebige Farbe und am besten eine fette Schrift ohne Serifen (sans-serif). Wendet mein Tutorial: "Technik “Ecken abrunden”":/tutorials/abgerundete-ecken.html an. (Je höher ihr den Gaußschen Weichzeichner-Wert setzt desto runder werden die Ecken).

  2. 2

    Drückt L um das Farbverlaufswerkzeug auszuwählen. Wählt als VG-Farbe ein relativ helles Orange (zB #efa70d) und ein dünkleres Orange/Braun als HG-Farbe (zB #a25000). Einstellungen:

    Modus: Normal
    Deckkraft 100%
    Farbverlauf: Vorder – nach Hingergrund
    Versatz: 0;
    !! Form: Formangepaßt (winklig) !!
    Wiederholung keine
    Rasterung: (haken)

    Klickt auf das Alpha-Sperren-Symbol. Es befindet sich im Ebenendialog über der ersten Ebene (oben). Somit wird bei der nächsten Operation auf der Ebene nur der sichtbare Bereich ausgewählt. Füllt die Ebene indem ihr den Verlauf von oben nach unten zieht.

  3. 3

    Dupliziert die Ebene (Sperrung Alpha aktiv!) und füllt die Ebene mit Weiß, deaktiviert die Sperrung und wendet Filter / Gaußscher Weichzeichner mit Wert 7 od 8 an.

  4. 4

    Auf der weißen Ebene: Filter / Abbilden / Bumpmap an. Nehmt die Einstellungen wie im Bild unten zu sehen vor. Vergeßt nicht als Bumpmap die Ebene mit dem Farbverlauf auszuwählen.

  5. 5

    Ihr solltet nun ein Bild haben das ca so aussieht:

  6. 6

    Wendet den Gaußschen Weichzeichner an (Wert 5).

  7. 7

    Klickt auf Farbe / Farbe zu Tranparenz und wählt einen hellen Grauton aus. Danach wird dieser Farbbereich aus der aktiven Ebene gelöscht und ihr seid so gut wie fertig.

  8. 8

    Optional: Ihr könnt die Härte der Kanten mit dem Farben / Kurven-Dialog (Alpha-Kanal auswählen) ändern.

    Das Endprodukt sollte so aussehen, je nachdem welche beiden Farben ihr gewählt habt.

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

verzweifelt :(
vor fast 8 Jahren

ok, hab ich gemacht, aber es passiert absolut nichts :/

SpEcIeS Mitglied seit mehr als 10 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor fast 8 Jahren

@verzweifelt: Welche Version verwendest du denn? In 2.6 heißt die Funktion "Farbe zu Transparenz", ich könnte mir aber vorstellen, dass in älteren Versionen sie noch "Farbe zu Alpha" heißt. Allgemein zum Verständnis: Transparenz wird als "Alpha-Kanal" bezeichnet. "Farbe zu Alpha" wäre also die richtige Wahl für dich.

verzweifelt :(
vor fast 8 Jahren

bei mir gibt es keine "farbe zu transparenz"-funktion. (es ist auch nicht grau hinterlegt oder so). da gibts nur "farbe zu alpha". kann mir jemand helfen? :(

Basixrox Mitglied seit mehr als 9 Jahren Basixrox 10 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Hey devvv!
Cooles Tut, gut erklärt und das Ergebnis sieht echt super aus! Auch wenn ich nicht so ganz verstehe, was daran jetzt plstikähnlich ist, solange es gut aussieht ;-)
Hier mein Ergebnis:

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1469 Kommentare
vor fast 11 Jahren

Das war nicht ganz toll beschrieben, sorry. Ich meinte damit, dass man mein Tutorial "Abgerundete Ecken" anwenden soll. Habe es jetzt verlinkt, damit es keine Mißverständnisse mehr gibt.

dennis
vor etwa 11 Jahren

Wo finde ich denn die im 1. Schritt beschriebenen Runden Ecken? Damit ist ja wohl weder die Auswahl noch der Part in Skript-Fu gemeint oder?