Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Tutorial: Glow-Effect mit Linien

Verfasst von · Erstellt am 11 Dez 2009, zuletzt bearbeitet vor mehr als 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Hallo liebe Gimpnutzer, ich möchte euch in diesem Tutorial zeigen wie man ohne großen Zeitaufwand ein cooles Wallpaper erstellen kann. Das Tutorial ist schon einmal ähnlich auf der Seite http://gimp-tutorials.net/gimp-glow-effect erschienen. Ich würde mich auf konstruktive Kritik freuen.

Tutorial-Details

  1. 1

    Erstellt eine Ebene die euren Anforderungen entspricht (Ich habe 1200×1600 im querformat gewählt) und füllt diese mit schwarz.

  2. 2

    Nun erstellt eine neue Ebene und benutzt das Pfadewerkzeug um die erste geschwungene Linie zu erstellen. => siehe Abbildung

  3. 3

    Anchließend klickt auf " Pfad nachziehen" und wählt als Lienienbreite 6 px.

  4. 4

    Erstellt eine neue Ebene, wählt die Farbe 5babe9 und klickt nochmals auf Pfad nachziehen diesmal jedoch mit einer Linienbreite von 20 px.

  5. 5

    Benutzt nun unter Filter=>Weichzeichnen den Gaußen Weichzeichner.
    Lest die Werte am Bild ab.
    Wiederholt Schritt zwei bis fünf um noch weitere Linien hinzzuzufügen.

  6. 6

    Erstellt eine weitere Ebene (ich habe sie glow 1 genannt) und wählt das Farbverlaufwerkzeug aus.
    Stellt die Form auf Kreisförmig und wählt weiß als Vorder- und schwarz als Hintergrundfarbe aus.

  7. 7

    Zieht nun von einem Scheitelpunkt zweier Linien eienen belibigen Kreis (ihr könnt euch auch an meine Abbildung orientieren) und stellt den Ebenenmodus aud abwedeln.

  8. 8

    Wiederholt Schritt 7 erstellt jedoch vorher wieder eine neue Ebnene (ich habe sie glow 2 genannt).

  9. 9

    Wiederholt den vorherigen Schritt so of ihr wollt bis ihr mit dem Resultat zu frieden seid.

  10. 10

    Klickt mit einem rechtsklick auf eine der Ebenen und wählt Neu aus Sichtbarem.
    Anschließend geht auf Farben=>Farbe zu Transparenz und wählt schwarz.

  11. 11

    Deaktiviert das Augensymbol (orientiert euch an meinem Bild). Als nächstes erstellt eine neue Ebene und füllt diese mit schwarz. Wählt das Farbverlaufwerkzeug, wählt als Form kreisförmig und zieht einen Farbverlauf ähnlich wie in meiner Abbildung.

  12. 12

    Nun benutzt das Textwerkzeug um einen Schriftzug in das Bild zu setzten. Ich habe mich zum Rest des Bildes passend für Light endschieden und die Schriftart Ebrima mit dem Buchstabenabstand -13 benutzt.

  13. 13

    Klickt nun mit der rechten Maustaste auf die Textebene und wählt Auswahl aus alpakanal. Geht nun auf Auswahl verkleinern und wählt den Wert 5px. Nun könnt ihr auf Entfernen drücken um die Buchstaben etwas dünner und feiner zu gestalten. Anschließend erstellt eine neue Ebene und vergößert die Auswahl um 8px. Füllt diese mit dem Farbton 5babe9.

  14. 14

    Wendet nun den Gaußen Weichzeichner unter Filter=>Weichzeichner und nehmt den Wert 40 px (siehe Abbildung)

  15. 15

    Erstellt eine neue Ebene und bringt auf ihr Kreise in verschiedenen größen und Transparenzen auf. (Orientiert euch an meinem Bild)

  16. 16

    Nun kommen wir zum letzten Schritt, wählt Filter=>Licht und Schatten=> Supernova.
    Ich habe mich endschieden sie genau auf den “I-punkt” und somit dem Anfang der leuchtspur zu setzen als wenn diese dort entsteht.
    Lehst die Werte am Bild ab und verrückt die Ebene gegebenfalls wenn sie nicht ganz passt.

  17. 17

    So und das war es auch schon…
    Ich hoffe es hat euch gefallen, ihr könnt mir auch gerne eure Eindrücke per PM schicken oder einfach einen Kommentar posten!

    Hier mein Resultat:

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Glow-Effect mit Linien) wurde insgesamt mit 4,2 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Crazy_Cook Mitglied seit mehr als einem Jahr Crazy_Cook 1 Kommentar Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor etwa einem Jahr

Einige Werkzeuge sind im Gimp 2.8.22 anders, und man braucht längere Zeit als Anfänger, um dieser heraus zu finden.

xanvader Mitglied seit fast 6 Jahren xanvader 8 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 3/5
vor fast 6 Jahren

…und noch ein Tuto absolviert, so kann man am besten lernen. Andere Tutoriale miteinander zu vermischen, bringt ein besseres Verstaendnis um z.Bsp. die Vorgehensweisen von Filmemachern aus der Zeichentrickbranche zu verstehen.
Vllt. sollte man noch im Tutorial besser verstehen geben, mit welcher Ebene man gerade arbeiten sollte (Namens- Gebung/Nennung) aus dem Grund nur ✰✰✰, ansonsten wieder was gelernt, Danke…

Vaylonn Mitglied seit mehr als 9 Jahren Vaylonn 61 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

@spacepenguin:
da hast du recht. Mein Fehler.

spacepenguin Mitglied seit etwa 7 Jahren spacepenguin 92 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

@Vaylonn: Ich würde bei Punkt 11 auch, ebenso wie der Tutorial-Ersteller, eine neue Ebene nehmen. Du hast Recht, es ist nicht unbedingt nötig, aber man kann dann besser ggf. verschiedene Ausführungen vergleichen oder vorher/nachher, ohne immer ein Undo/Redo machen zu müssen. Und man kann auch noch mit dem Ebenenmodus und der Transparenz oder verdoppelter Ebene rumspielen. Lieber eine Ebene zuviel, als einmal eine zuwenig :).

spacepenguin Mitglied seit etwa 7 Jahren spacepenguin 92 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Jetzt erst entdeckt, interessante Anregung :).

Vaylonn Mitglied seit mehr als 9 Jahren Vaylonn 61 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

@TabeaSophie:
dir eine Private Nachricht zu schreiben, funktioniert über dein Benutzerprofil. Also ersteinmal hier registrieren, und als angemeldeter Benutzer schreiben. Dann klappts auch mit PN.

Vaylonn Mitglied seit mehr als 9 Jahren Vaylonn 61 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Nicht schlecht hufe. Obwohl es relativ einfach ist, sieht es sehr gut aus.
Damit es aber auch absolute GIMP-Neulinge problemlos nachbauen können, solltest du einige kleine Fehler korrigieren.
Bei Punkt 3 könntest du schreiben "Pfad nachziehen mit Vordergrundfarbe Weiss"
Bei Punkt 4 und 5 wäre es besser, wenn die Screenshots auch das zeigten, was du beschreibst.
Bei Punkt 10 wäre es schon möglich, zu sagen: macht alle Ebenen ausser "Sichtbar" und "Hintergrund" unsichtbar >> Augensymbol wegklicken.
Bei Punkt 11 braucht man keine neue Ebene. "Wählt das Farbverlaufswerkzeug. Wählt als Form kreisförmig, und zieht einen Farbverlauf von Vordergrundfarbe Weiss nach Hintergrundfarbe Schwarz, ähnlich wie in meiner Abbildung, auf der Ebene Hintergrund" genügt als Erklärung vollkommen.
Bei Punkt 13 fehlt nach "Auswahl verkleinern um 5 Pixel" noch "Auswahl invertieren".
Grüße.

TabeaSophie
vor mehr als 6 Jahren

ich verstehe ganz viele sachen nicht :/ bin echt zu doof dafür. könnte mir das jemand in privatnachrichten ganz ausführlich am besten mit screenshot erklären ....wäre super gigantisch lieb (:

Jana
vor mehr als 6 Jahren

Hallo,
das ist ein schönes tut.. auch verständlich.. allerdings könntest du an deiner Rechtschreibung noch einiges verbessern ;) bzw. einige "flüchtigkeitsfehler" ausbügeln..
LG Jana =)

Cernonos
vor mehr als 6 Jahren

Hi
ich habe n kleines problem bei Schritt 5 , immer wenn ich das farbverlaufswerkzeug auswähle verschwinden die linien (die die man am anfang nachgezogen hat ) wenn ich dann das farbverlaufswerkzeug benutze wird das gesamte bild bemalt ...
MFG Cernonos

Gurkenbier Mitglied seit etwa 7 Jahren Gurkenbier 93 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Moin Xesc
Wenn du mal dein Problem mit dem Tut (Punkt xx oder Punkt xy, genauer schildern könntest, wäre schon viel gewonnen.
Habe gerade das Tutorial durchgezogen (2.8.0) alles klappt wunderbar!
Kannst auch PN schreiben, wenn du ausführlichere Hilfe benötigst!
Die Bilder sind nicht die von der aktuellsten Version! Ist klar! Aber der Text passt. Sorry, aber eine gewisse Vorkenntnis mit dem Arbeiten mit Gimp kann man wohl vorraussetzen?!
Gruß

Xesc
vor mehr als 6 Jahren

Bei mir kommt was komplett anderes dabei heraus und ich verstehe auch manche schritte irgendwie nicht da ich ne neue version habe und es da manche sachen überhaupt nicht gibt :o

TheBastian Mitglied seit mehr als 7 Jahren TheBastian 1 Kommentar Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor mehr als 7 Jahren

Schönes Tutorial :)
Auf Fragen zu antworten lohnt sich jetzt wahrscheinlich nicht mehr^^
Aber trotzdem:

- In Schritt 10 heißt es "eine Ebene" und damit ist auch IRGENDEINE gemeint - welche, ist egal.
- Kreise malen ist ziemlich einfach: Eliptische-Auswahl-Tool nehmen, und während du Shift gedrückt hältst (glaube ich) , einen Kreis ziehen. Danach enfach die Auswahl mit einer Farbe füllen :)

ICH komme leider mit dem Supernova Effekt nicht klar. ich weiß nicht wann ich den auf welcher Ebene wohin setzen soll. Und wie er wirkt versteh ich auch nicht - bei mir bildet er irgendwie eine Ebene auf der anderen ab, aber mit einer Supernova gefüllt. Verrückt.

PS: Auf meinem Bild hab ich noch beim Text mit InnerShadow und InnerGlow gespielt ;)

Tom
vor mehr als 8 Jahren

Bei Punkt 10 verstehe ich nicht auf welche Ebene ich klicken soll.

nicosaurus98 Mitglied seit fast 9 Jahren nicosaurus98 12 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 8 Jahren

Endlich hab ich es hinbekommen. Ich hab noch eine Ebene darüber mit einem Farbvelauf gefüllt und den Ebenenmodus auf Farbe gestellt.

NAJ
vor mehr als 8 Jahren

hallo,
habe 2 probleme.
1. nach dem glow effekt haben sich meine lienen verbreitert.
2. komme leider nicht weiter bei punkt 15, weiß nicht wie ich die kreise malen soll.
önnt ihr mir helfen
lg
naj

Doro77 Mitglied seit mehr als 11 Jahren Doro77 7 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

Hi Hufe

danke für deine Tipps.

Bin noch am üben.

Liebe Grüße
Doro

hufe92 Mitglied seit mehr als 9 Jahren hufe92 245 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

die deckkraft der punktebenen ist etwas zu hoch geraden und die linien nicht ganz sauber(korrigeiren falls ich falsch liegen sollte)
und die supernova effecte find ich nicht ganz passend (geschmacksbedingt)

Doro77 Mitglied seit mehr als 11 Jahren Doro77 7 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 8 Jahren

Super tolles Tut.

*auch wenn es noch nicht so perfekt ist, was ich gemacht habe*

nicosaurus98 Mitglied seit fast 9 Jahren nicosaurus98 12 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 1/5
vor fast 9 Jahren

Bei mir sieht es schlecht aus.

Simon Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 9 Jahren

Hallo,
kann mri mal eienr sagen wie man das bei dem schritt 8 da macht das plötzlich die eine stelle weiß ist komme garnet hin.
kann mri eienr helfen wie plötzlich diese stelle leuchtete könnt irh mird as schritt für schritt bei numemr 8 erkläre

Patrick Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 9 Jahren

Endlich hab ich mal wieder Zeit für GIMP, das Tutorial ist wirklich sehr gut! Ich habe zwar 3 x 15 min gebraucht, aber die waren es wert! ;)

Matafix Mitglied seit etwa 9 Jahren Matafix 1 Kommentar Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 9 Jahren

Ich finde das TuT auch sehr gut!da ich hier neu bin und eine Anfängerin mit gimp bin hab ich es auch gleich mal ausprobiert ,aber mit dem Lichtstrahl von oben rechts hat es bei mir auch nicht geklappt
lg Matafix

Mic Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 9 Jahren

Hey wow, das is mal ein geiler tut!
Hab mir immer schwer getan Walli hintergründe zu entwerfen aber das ist echt super, allerdings hat bei mir das mit diesem lichtstrahl von oben rechts nich geklappt, ka wieso... aber ich find es sieht trotzdem ganz gut aus :D Wär toll noch mehr solche tuts von dir zu kriegen, aber bitte mach die bilder etwas kleiner, die brauchen ewig zu laden ;)
LG

alex
vor mehr als 9 Jahren

wäre ganz praktisch wenn du die abbildungen kleiner machen könntest, weil ds laden - zu mindest bei mir - längr dauert
und abe einer bestimmten größe kann man ja schon alles sehen.

ich mach erst mal das tut zu ende =)

dearfish Mitglied seit mehr als 9 Jahren dearfish 2 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Haba zwar nur das tut für die linien gebraucht, aber finde es echt klasse.

Danke

Rainer
vor mehr als 9 Jahren

Ich finde das Tutorial auch klasse! Danke...

gimphilfe
vor mehr als 9 Jahren

Danke für das Tutorial! Ich habe daraus eine Videoanleitung gebastelt. Vielleicht ist das ja für jemanden hilfreich: http://gimphilfe.wordpress.com/2010/01/24/gimp-video-tutorial-gluhende-linien-glowing-lines-effect/

drunkenangel Mitglied seit mehr als 9 Jahren drunkenangel 2 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

kp.. warum ich jetzt addon getippt hab, ihr wisst was ich meine.. xD

drunkenangel Mitglied seit mehr als 9 Jahren drunkenangel 2 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Hier mal mein werk..^^ auch wenn ich teilweise rumprobieren musste, weil dass AddOn nicht mehr ganz zur aktuellen Version passt..^^

gimpaholic
vor mehr als 9 Jahren

hallo !
danke für dieses tolle tut. war einfach zu verstehen & gut umzusetzten. nur bei punkt 11, dort wo man das grosse hightlight (kreis) setzt, ist es bei mir nicht gegangen, musste den ebenenmodus auf "bildschirm" setzen. dann hat es gut funktioniert. mein resultat hab ich noch angehängt:

anica
vor mehr als 9 Jahren

danke für deine rasche antwort ja hat mir geholfen :)))) frohe weihnachten wünsche ich dir .bzw. euch . lg

Bounce Mitglied seit etwa 10 Jahren Bounce 16 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

also zum punkt 4 sobald du den pfad hast kannst du an der seite wo sonst immer pinsel zum auswählen sind die option "pfad nachziehen" auswählen dann wird da eine farbe angezeigt warscheinlich weiss oder schwarz dann änderst du diese indem du draufklickst und den gewünschten farbcode eingibst :)

zu punkt 7 dazu musst du auf Fenster/andockbare Dialoge /ebenen
und schon erscheint das fenster :)

hoffe konnt dir helfen

anica
vor mehr als 9 Jahren

hallo ich arbeite leider noch nicht so lange mit gimp . ich hoffe das ihr mir helfen könnte ich kann leider bei punkt nr. 4 die farbe nicht ändern oder besser gesagt ich weiss nicht wie ??? sonst bin ich sehr gut klar gekommen bis zum punkt 7. da kommt immer nur ein grosser oder kleiner heller punkt und dann nichts mehr der bleibt dann auch da und ich komme nicht mehr zurück . wer kann mir helfen ?? ausser dem habe ich nur das werkzeugfenster und den bildschirm zum bearbeiten , mir fhlt das fenster wo man die ebenen sehen kann ?? vielen dank im vorraus ....

tAXMAN
vor mehr als 9 Jahren

Ich finde es auf jeden Fall Klasse, da ich oft zu bequem bin, englische Tuts umzusetzen. Mitunter sucht man sich 'nen Wolf nach einer bestimmten Funktion. Deshalb: DANKE und weiter so!

Kiri Mitglied seit mehr als 12 Jahren Kiri 32 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

# Hufe92 12.12 19:07
Danke für die Übersetzung und Ergänzung.
Würde mich über weitere Tuts freuen

Bounce Mitglied seit etwa 10 Jahren Bounce 16 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

also ich finds klasse was du dir da für eine mühe machst und würde mich über jedes weitere tutorial von dir freuen.. es ist ja so das tutorials zur einfachen übung bzw. zum einfachen lernen da sein sollen.. selbst wenn man englisch einigermaßen kann.. erschwert es diesen prozess... und schon ist die sache mit einfachen lernen/üben vorbei...
kann nur danke sagen und weiter so
*daumenhoch*

hufe92 Mitglied seit mehr als 9 Jahren hufe92 245 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

mal ne frage:
ich würde wohl noch ein paar mehr übersetzungen schreiben jedoch fäde ich ein feedback cool...
also sagt mir ob ich noch weitere tuts übersetzen soll oder ob ihr dies für sinnlos erachtet

Nigel Mitglied seit mehr als 10 Jahren Nigel 32 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Schade, hatte mich schon auf etwas neues gefreut. Aber die Arbeit, die sich der Verfasser mit einer eigenen Version gemacht hat, ist nicht zu unterschätzen. Vielen Dank dafür.

greetz Nigel

Czeby
vor mehr als 9 Jahren

Aber warum machst du die Nova nicht in einer Farbe die zum Bild passt?. Das würde deutlich homogener aussehen. #7cbbee sieht imho shcöner aus

Bastian2104 Mitglied seit mehr als 10 Jahren Bastian2104 1 Kommentar
vor mehr als 9 Jahren

Klasse, hab das schon auf englisch gesehen, aber war zu faul es zu übersetzen. Endlich kommen mal paar mehr tut´s hier rein.

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

ja, steht auch in seiner Einleitung. Es ist eine deutsche Übersetzung mit eigener Dokumentation.

webpadrone Mitglied seit fast 12 Jahren webpadrone 6 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

ist dieses tutorial nicht einfach von gimp-tutorials.net kopiert?