Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Tutorial: Generiert eine Echt(zeit)ansicht der Erde!

Verfasst von · Erstellt am 10 Dez 2009, zuletzt bearbeitet vor mehr als 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Unser User Nooster hat auf seinem Blog ein interessantes Tutorial geschrieben. Ihr könnt damit eine Pseudo-3D-Erde in GIMP erstellen - als Tüpfelchen am i versieht er es mit einer aktuellen Live-Wolkenansicht. Eine ausführliche Einleitung zu dem Tutorial findet ihr ebenfalls auf seinem Blog (s. Link unterhalb). Viel Spaß damit!

Tutorial-Details

  1. 1

    Wir erstellen das Live-Bild der Erde aus einem Bild der Erde selbst sowie einer Live-Wolkenansicht.

    Zuerst das Bild der Erde herunterladen, bei Wikipedia liegt etwa ein sehr hochauflösendes Bild:
    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Whole_world_-_land_and_oceans.jpg&filetimestamp=20050522223323

    Alternativ könnt ihr euch mittels Linux-Konsole ein ganz aktuelles Bild der Erde generieren lassen:
    http://ikhaya.ubuntuusers.de/2009/09/23/ubuntu-wochenrueckblick-2009-38-1686/#Echtzeit-Hintergrundbild-der-Erde

    Jetzt braucht ihr noch das aktuelle Bild der Wolken. Ladet es hier herunter: http://xplanet.sourceforge.net/clouds.php

  2. 2

    Das Bild der Erde in GIMP öffnen und auf die Größe des Wolkenbildes skalieren, also auf 2048×1024 (bzw. 4096×2048) Pixel. Dazu auf Bild ? Bild skalieren und die entsprechenden Maße eintragen.

  3. 3

    Per drag&drop das Bild der Wolken darüberlegen (bei Bedarf genau auf die Leinwand schieben).

  4. 4

    Im Ebenenmenü den Ebenenmodus der Wolkenebene auf „Bildschirm“ stellen (s. Screenshot).

    Man kann das Bild der flachen Karte noch zu einem kugelförmigen Objekt wandeln, so dass es wie ein Bild von einer Raumsonde aufgenommen aussieht. Folgende Schritte sind notwendig:

  5. 5

    Die Wolkenebene mit der Oberflächenebene vereinen, dazu im Ebenendialog auf die Wolkenebene rechtsklicken und „Nach unten vereinen“ auswählen.

  6. 6

    Filter ? Abbilden ? Auf Objekt abbilden… wählen

  7. 7

    Die Kugel auswählen, transparenten Hintergrund auswählen; Unter Licht wählte ich „keine Lichtquelle“ aus, aber ihr könnt ein bisschen damit experimentieren und die Sonne scheinen lassen :)

  8. 8

    Unter dem Reiter „Ausrichtung“ könnt ihr eure Erde nun noch rotieren lassen, bis sie so angezeigt wird, wie ihr es wollt (ich nahm x=0,0; y=5,1;z=15,4).

  9. 9

    Nach der Bestätigung wird der Erdball innerhalb weniger Sekunden generiert und verzerrt ausgegeben. Dies könnt ihr ausgleichen, indem ihr das Bild entzerrt. Dazu auf Bild ? Bild skalieren und Breite und Höhe mit dem gleichen Wert versehen (vorher die Verknüpung lösen!).

  10. 10

    Bild ? Automatisch zuschneiden löscht noch den transparenten Rand

  11. 11

    optional: Der Rest ist reine Formsache. Wenn man Schritt 10 auslässt und auf einer weiter unten liegenden geschwärzten Ebene über Filter ? Rauschen ein HSV-Rauschen drüberjagt, hat man auch einen einfachen Sternenhintergrund ;-)

    Alternativ könnt ihr euch auf gimpusers.de auch das Tutorial zum aufwändig gestalteten Sternenhimmel ansehen.

  12. 12

    Voilà: Der aktuelle, virtuelle Globus ist fertig :-)

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Generiert eine Echt(zeit)ansicht der Erde!) wurde insgesamt mit 4,5 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

nik24.de.vu Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor fast 9 Jahren

ICh ahbe mit der Sprühpistole auf eienr seite einen schaten gemacht und auf der anderen seite der Kugel eine sonne auch mit der sprühpistole (sparks)

nik24.de.vu Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor fast 9 Jahren

ICh ahbe mit der Sprühpistole auf eienr seite einen schaten gemacht und auf der anderen seite der Kugel eine sonne auch mit der sprühpistole (sparks)

MathewScott Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 9 Jahren

Echt ein tolles Tut! Ich habs mal gemacht und als Background einen Selbsterstellten mit dem Sternenhimmeltut gemacht. Hier das Bild:
http://img41.imageshack.us/img41/4205/erdef.jpg

micha Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

einfaches tut aber richtig genial

DANKE!

Chrischahst Mitglied seit mehr als 11 Jahren Chrischahst 1 Kommentar
vor mehr als 9 Jahren

meine arbeit!

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Katie: Such mal im suchfeld oben nach "Weltraum Sterne" dann sollte es kommen ;)

Christian
vor mehr als 9 Jahren

Ich habs noch n bissel verbessert mit atmosphäre.....
[url=http://www.myimg.de/?img=Erdemitnova38783.jpg][img]http://img2.myimg.de/Erdemitnova38783_thumb.jpg[/img][/url]

Katie
vor mehr als 9 Jahren

super tutorial!!! :-)

leider finde ich das tutorial für den aufwendigeren sternenhimmel nicht... :-( kann mir jemand sagen wo ich das finde (möglichst deutsches tut)

alex
vor mehr als 9 Jahren

@christian schulz
ja das stet bei jedem. aber unten dran steht auch warum. nämlich weil das bild zu hochauflösend ist und den browser crashen lässt. du kannst es aber auf deinem pc speichern indem du auf den link von dem hochlauflösenden bild rechtsklickst und "ziel speichern unter". dann kannst du es dir nach dem download ansehen bzw für das tutorial hier nutzen

achja nettes tutorial
gruß
alex

Christian Schulz
vor mehr als 9 Jahren

Tolles Tut, aber leider bekomme ich bei wiki die Fehlermeldung, dass das hochauflösende Bild der Erde einen Fehler enthält und nicht angezeigt werden kann. Kann mir vielleicht jemand ein heiles Original zukommen lassen?
Liebe Grüße
Christian

hufe92 Mitglied seit mehr als 9 Jahren hufe92 245 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

sehr coole idee... kann man bestimmt bald irgendwo einbauen

gruß dennis

Apostolia Mitglied seit mehr als 9 Jahren Apostolia 6 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

DAs ist ein tolle Idee. und zusammen mit dem Sternenhimmel sieht das sicher sehr schoen aus. Danke !

DeeJ
vor mehr als 9 Jahren

sehr schöne idee finde ich! wusste garnicht dass es so leicht ist nen aktuellen erdball zu erstellen, noch dazu mit wolken die ganz aktuell sind! danke

Manuel68
vor mehr als 9 Jahren

Super Sache kann ich gut gebrauchen. Vielen Dank für das Tut.