Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

GIMP 2.8 braucht noch etwas

Von um 2011-01-07 02:45:39 +0100, zuletzt aktualisiert vor etwa 9 Jahren. CC BY-NC-Lizenz

Momentan müssen bei GIMP 2.8 noch einige Features komplettiert und eine ganze Menge Bugs behoben werden bis es einen ersten Release-Candidate geben kann.

Martin Nordholts hat dazu gerade etwas auf der offiziellen Mailing-Liste geschrieben Es gibt an dieser Stelle ebenfalls eine Diskussion ob bei der GIMP-Entwicklung Bounties zum Einsatz kommen sollen. Bei Bounties handelt es sich um bezahlte Mini-Auftragsarbeiten (im Normalfall für Bug-Fixing gedacht). Allerdings waren die Entwickler in der Vergangenheit vom Bounty-Gedanken nicht so angetan – v.a. weil es die Frage aufwirft welche Bugs mittels Belohnung ausradiert werden sollen und auch weil ein Belohnungs-System erst einmal etabliert werden muss – vielleicht streben die Entwickler das für die Version nach GIMP 2.8 an.

Wir haben auch einen Blick in das GIMP-Release-Planungsdokument geworfen, das von Zeit zu Zeit aktualisiert wird. Dieses sagt, dass noch einiges für GIMP 2.8 zu tun ist, aber – und das ist das schöne an dem Dokument – es sagt auch, dass ein möglicher Release-Candidate am Ende des ersten Quartals 2011 kommen könnte. Daraus würde dann wohl ein Release für GIMP 2.8 im Q2 2011 folgen. Das Dokument ist wohlgemerkt aber nur eine Annahme!

GIMP hat derzeit nur (mehr oder weniger) 3 aktive Entwickler ( Sven Neumann, Michael Natterer, Alexia Death und Martin Nordholts). Das ist auch der Grund warum die Entwicklung nur langsam voran kommt, auch weil Martin weniger Zeit in GIMP investieren konnte als er es letztes Jahr vor hatte. Alexandre Proukadine hat dazu auch eine interessante News geschrieben.

*Wenn ihr GIMP helfen wollt spendet bitte einen Beitrag um die Dinge zu beschleunigen. Was GIMP aber viel mehr braucht ist Arbeitskraft. Wenn ihr also in der Lage seid zu entwickeln (immerhin haben das 11% unserer deutschen User angegeben :)) dann legt los!

Derzeit sehen wir GIMP 2.8 am Horizont vom 1. Quartal, was eine Veröffentlich im Q2 2011 bedeuten würde. Hoffen wir das Beste!

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Androide
vor fast 9 Jahren

Mein Traum wäre ein Gimp mit Inkscape verschmolzen! Das wäre ein Blockbuster, vergleichbar mit Corels x5. Außerdem müsste jemand eine Honeycomb Version portieren, um gleich auf den Tablets präsent zu sein.

ArtistChampion Mitglied seit mehr als 9 Jahren ArtistChampion 17 Kommentare
vor fast 9 Jahren

Ich kann es kaum erwarten...

Deine Mutter
vor fast 9 Jahren

Ich finde es sehr sehr Schade das es keine Personen gibt die an diesem Projekt mit arbeiten können, trotzdem habe ich den Allergrößten Respekt vor den Personen die es denn noch tuhen

tim125
vor etwa 9 Jahren

schade, dass ausgerechnet die 2.8-version eine art "duke nukem forever" zu werden scheint. wenn man sich den artikel von ziemlich genau vor einem 1 durchliest, scheint dieser hier fast eine 1:1 kopie zu sein. erstaunlich, dass es nur 3 aktive leute (wohl programmierer) gibt, die ausgerechnet die von vielen erwartete version entwickeln.

redforce Mitglied seit mehr als 13 Jahren redforce 230 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

@Jörg: Am besten in der gimp-developer-Mailingliste bzw. im gimp-developer-Chat nachfragen (siehe auch hier unter Chat). Die GIMP-Entwickler freuen sich sicher über jede Unterstützung!

Jörg
vor etwa 9 Jahren

Wie genau kann man denn bei GIMP mitentwickeln?

Joernc Mitglied seit etwa 10 Jahren Joernc 10 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

TIPTOP! Ich kann rein gar nicht entwicklen. Aber ich bin dafür geduldig und freue mich schon sehr!