Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Spence räumt auf

Fake it baby! Erschafft ein fiktives Foto mittels Bildmanipulation
Spence räumt auf
Spence räumt auf
3 GIMPusern gefällt das

Details

Autor: frog

Eingesendet am Dienstag, 07. Juni 2011, 00:53 Uhr, zuletzt editiert vor mehr als 9 Jahren

Über dieses Bild

Bei der Häuserszene den Himmel ersetzt
mit dem aus dem Hafenbild;
den Bartagamen freigestellt, skaliert und eingefügt.
Sandhaufen kommt von ner Baustelle;
Die Soldaten sind altes Spielzeug und sehr winzig.
Alle Bilder selbst fotografiert.
Aus den Soldaten brushes angefertigt.
Öltonne und andere Accessoieres gegimpt.

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

hufe92 Mitglied seit fast 11 Jahren hufe92 245 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Und:
Schatten sind nicht geradlinig, damit meine ich, dass man mal den weichzeichner drüber laufen lassn sollte damit der Schatten nicht so steif wirkt

HostedDinner Mitglied seit etwa 11 Jahren HostedDinner 46 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Ich schon:
Idee ist super, bei der Ausführung muss noch gearbeitet werden. Das Zauberwort heißt Perspektive & Schatten. Zuerst einmal brauch jede Figur am besten eine eigene Perspektive. Dies gilt besonders für den Bartagamen.
Dieser wirkt genauso wie die Figuren, einfach in das Bild gesetzt. Die Schatten sähen besser aus, wenn man sich überlegt, von wo das Licht kommt. Meist ist der Schatten nämlich kein simpler Schatten nach hinten, sonder fällt schräg auf den Boden, usw.

JanKardel Mitglied seit fast 12 Jahren JanKardel 63 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Dazu sage ich jetzt gar nichts!