Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Tutorial: Ein Fadenkreuz (in mehreren Variationen) erstellen

Verfasst von · Erstellt am 04 Mär 2009, zuletzt bearbeitet vor fast 9 Jahren CC BY-NC-Lizenz
Ein Fadenkreuz (in mehreren Variationen) erstellen

Motivation

Ihr wolltet schon immer mal durch ein echtes Fadenkreuz eines Scharfschützengewehres gucken, hattet aber noch nie die Chance dazu? Genau deswegen zeige ich euch hiermit, wie ihr einen relativ realistisches Zielfernrohr erschaffen könnt, dass ihr am Ende sogar über andere Bilder legen könnt, sodass es aussieht, als würdest du gerade hinter dem Visier sitzen und etwas anvisieren!

Tutorial-Details

  1. 1

    Etwas Allgemeines noch zum Anfang, wenn ich schreibe, Pfad nachziehen, dann meine ich immer damit, dass ihr Pinselstärke 2px und natürlich Vollfarbe nehmt.

    Los gehts!

    - Erstellt ein neues transparentes Bild. Ich nehme die Maße 1600*1200.

  2. 2

    Geht auf Bild – Hilfslinien – Hilfslinien in Prozent und erstellt zwei Hilfslinien mit 50%, eine horizontal und eine vertikal und eine dritte Hilfslinie (vertikal) mit dem Prozentwert 70.

  3. 3

    Drückt „D“, um die Standart Farben einzustellen. Habt ihr dies gemacht, nehmt das Verlaufs-Tool (L drücken). Stellt den Versatz auf 100, danach den Farbverlauf auf „VG nach Transparenz“ (4. drop-down), die Form auf kreisförmig und drückt zuletzt den „Umkehren“ Button, sodass der Verlauf von Transparenz nach VG ist.

  4. 4

    Zieht den Verlauf vom Schnittpunkt der 50er Hilfslinien zum Schnittpunkt der 50er und der 70er Hilfslinie.

  5. 5

    Wendet auf die nun gefärbte Ebene den gaußschen Weichzeichner (Filter – gaußscher Weichzeichner) mit 50 px an.

  6. 6

    Erstellt eine neue Hilfslinie, mit 75%; vertikal.

  7. 7

    Legt eine neue, transparente Ebene an und schiebt diese unter die bisherige. Nennt die Ebene „rot“. Verwendet wieder das Verlaufs-Tool mit den Werten von oben, nur dass ihr diesmal die Farbe #571f00 benutzt und den Versatz auf 70 stellt. Zieht den Verlauf vom Mittelpunkt bis zur 75er Linie.

  8. 8

    Schritt Nr. 7 wiederholt ihr, nur dass ihr die dann neue Ebene „grau“ nennt und den Verlauf mit der Farbe #a29087 macht.

  9. 9

    Wechselt zur Ebene „rot“ und geht auf Farben – Kurven. Stellt dort oben auf „Alpha“ und bewegt die Linie so, sodass sie ein bisschen wie ein durchhängendes Seil aussieht. Macht das auch mit der „grau“ Ebene, nur das hier der Strich nicht durchhängt, sondern nach obenhin „durchhängt“.

  10. 10

    Bild – Hilfslinien – Hilfslinien in Prozent
    Horizontal: 1x 0%
    1x 100%
    Vertikal: 1x 0%
    1x 100%

  11. 11

    Erstellt eine neue Ebene. Nennt sie „Fadenkreuz“. Drückt „D“, nehmt dann das Bezier-Pfade Werkzeug (B drücken) und zieht mit einer Breite von 2px entlang der Hilfslinie einen Pfad. Macht das sowohl in horizontaler, als auch in vertikaler Richtung.

  12. 12

    Wenn man das Zielfernrohr lieber „traditionell“ mag, kann man hier aufhören.

  13. 13

    Ich persönlich finde das Bild so noch ein bisschen langweilig. Deshalb: neue Ebene (Name „verbogen“) und eine neue Hilfslinie mit vertikal 60% erstellen. Klickt nun wie auf dem Bild zu sehen ist auf die beiden Schnittpunkte (jeweils einmal klicken) – es entsteht der gewünschte Pfad. Um den jetzt noch ein bisschen zu biegen halten wir Strg gedrückt und können nun, indem wir den Pfad anklicken, ihn in die gewünschte Richtung verbiegen. Die Punkte werden dabei nicht verschoben.

  14. 14

    Um den verbogenen Strich genau symmetrisch noch mal zu haben, duplizieren wir die „verbogen“ ebene und gehen auf Ebene- Transformation – horizontal spiegeln. Nun seht ihr, dass der Strich noch mal, aber halt auf der „anderen Seite“ entstanden ist.

  15. 15

    Vereint die beiden „verbogenen“ Ebenen (Rechtsklick auf verbogenen-kopie Ebene und „nach unten vereinen“ anwählen).

  16. 16

    Erstellt wieder 5 Hilfslinien:
    horizontal (in Prozent):
    52%
    55%
    60%
    65%
    70%

  17. 17

    Erstellt eine neue Ebene (Name „waagerecht“) und zieht jetzt jeweils 5 neue Pfade (Liniendicke 2px), die direkt auf den Hilfslinien liegen.

  18. 18

    Wie ihr seht, sind die Linien ja noch viel zu lang. Deshalb vereinen wir die Ebenen „verbogen“ und „Fadenkreuz“ (nach untern vereinen). Anschließend wechseln wir auf die eben zusammengefügte Ebene und schnappen uns das Zauberstab-Tool. Damit klicken wir jetzt auf das untere rechte Viertel vom Bild, so dass unsere Auswahl dann so aussieht:

  19. 19

    Um die Linie nun zum Teil zu entfernen, brauchen wir das Radierer-Tool (Umschalt+E). Wechselt eine Ebene höher („waagerecht“) und radiert ihr jetzt einfach solange in der Auswahl herum, bis die Striche weg sind. Wiederholt das ganze auch noch für die andere Seite.

  20. 20

    Es gibt noch viele Veränderungen wie man das ganze noch aufmotzen kann. Aber das sind dann eigene Kreationen. Wenn ihr jetzt noch ein anderes Bild unter euer „Zielfernrohr“ schieben wollt, dann Rechtsklick auf eine Ebene und auf „sichtbare Ebenen zusammen führen“ klicken. Anschließend sucht ihr euch ein Bild auf eurem PC, haltet die linke Maustaste gedrückt und schiebt es einfach in euer Zielfernrohr bei Gimp rein. Dann nur noch das Bild ganz nach unten (von den Ebenen her) schieben und fertig ist das Zielfernrohr mit Ziel. Hier sind noch ein paar Abänderungen:

  21. 21

    Und noch eine Variation:

  22. 22

    Und eine letzte…:

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Ein Fadenkreuz (in mehreren Variationen) erstellen) wurde insgesamt mit 5,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Lexi Mitglied seit mehr als 7 Jahren Lexi 7 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 7 Jahren

Cooles Tutorial. Habs direkt hinbekommen, hier mal meine Version.

Tschonni Mitglied seit mehr als 10 Jahren Tschonni 6 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

was funktioniert denn nicht bzw. hast du das tut ganz fertig gemacht?

Seppo
vor mehr als 8 Jahren

Komisch erklärt, bei mir gibts kein Fadenkreuz

lamSyloalgE
vor fast 9 Jahren

Ja, wahrscheinlich deshalb ist es

bemme1233 Mitglied seit etwa 9 Jahren bemme1233 7 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 9 Jahren

Gutes Tutorial. Habs gleich ausprobiert, als ichs gesehen habe. Hier mein ergebnis:

Kleiner-Wellensittich Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

Geschafft!
Danke, tolle Anleitung ! <3

http://www.imagebanana.com/view/hcieh1rv/lwejagd.jpg

Kleiner-Wellensittich Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

Hilfe, bei mir steht dann als Dateiendung ".xcf" !!

Wie kann ich das in ".jpg" oder iwas brauchbares umändern?

Starwarsfun1 Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

Gutes Tut. Ich weiß zwar nicht was die Ebenen Rot und grau brachten, aber ich habe das ganze schon von Anfang an auf einem anderen Bild gemacht. ich hab sie einfach ausgeschaltet und dann hatte ich das crosshair. Hier mein Bild: [img]http://starwarsfun1.files.wordpress.com/2010/05/assassins_creed1.jpg[/img] falls bb-code hier nciht funzt, hier der Link zum Bild: http://starwarsfun1.files.wordpress.com/2010/05/assassins_creed1.jpg

DasDingo
vor fast 10 Jahren

Ach ja, guten Rutsch noch an alle!

DasDingo
vor fast 10 Jahren

Danke für die Hilfe, aber nach einigem Ausprobieren hat es doch noch geklappt.

Tschonni Mitglied seit mehr als 10 Jahren Tschonni 6 Kommentare
vor fast 10 Jahren

du musst natürlich auf die richtige Farbe beim Nachziehen achten! Und der Pfad muss aktiviert sein!

DasDingo
vor fast 10 Jahren

Hi, ich bin noch ein Neuling... bei mir funktioniert das mit dem Pfad nachziehen auch nicht so wirklich. Wenn ich auf das Symbol klicke, kann ich (wenn ich einen Pfad gemacht habe) auf "Auswahl aud Pfad" und auf "Pfad nachziehen" klicken. Dann kommt ein Fenster mit "Pfad nachziehen", "Nachziehen(hab ich angeklickt)" und "Mithilfe eines Malwerkzeuges nachziehen". Ich hab als Linienbreite 2px angeben und Vollfarbe angeklickt. Dann unten auf "Nachziehen", aber es wurde halt nur die Einstellung gespeichert. Wie kann ich denn der Einstellung jetzt Pfade nachziehen? Danke im Voraus ;)

Ps: Ich hab einfach mit dem Pinsel die Hilfslinien nachgezogen...

Tschonni Mitglied seit mehr als 10 Jahren Tschonni 6 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

beim pfad werkzeug hast du im werkzeugauswahlfenster auch nen button für "pfad nachziehen"

NOBIBOOBSPECHT
vor mehr als 10 Jahren

Wie funzt das mit dem pfad nach zihen ?

Tschonni Mitglied seit mehr als 10 Jahren Tschonni 6 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

du hast ja die ebene verbogen und Fadenkreuz nach unten mit einander vereint.
und aus dieser neuen ebene kannst du jetzt die auswahl nehmen.

lg Tschonni

Lessly Mitglied seit mehr als 10 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Moin, ja vielen Dank für die Antwort, eigentlich ja logisch, jetzt wo ich u.a geschlafen hab! (Und rechnen kann ich auch, aber nur wenn ich nicht so viel Morphin nehmen muss)
Daher musste das nicht sein...
Danke trotzdem!

MrTactic Mitglied seit mehr als 10 Jahren MrTactic 6 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Eigentlich ein sehr gutes Tut, aber wie zum Teufel hast du die Auswahl(18) hinbekommen???
Ich probier die ganze Zeit die Auswahl hinzubekommen, aber es geht einfach nicht :(

Tschonni Mitglied seit mehr als 10 Jahren Tschonni 6 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

es kommt darauf an, wie groß dein bild ist, dass du hinter das fadenkreuz schiebst.
wenn du ein bild mit dem maß 1600+1200 hast und da nen bild mi 800+600 rein schiebst, ist natürlich (wer rechnen kann^^) jede seite halb so lang und demnach ja auch der hintergrund.
muss halt nen bildnehmen das groß genug ist oder das entsprechende bild vorher höher skalieren (sieht dann aber meistens nicht mehr soooo toll aus xD

lg Tschonni

Lessly Mitglied seit mehr als 10 Jahren Lessly 20 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Halli hallo, als Noobin hab ich mich nun auch mal hier ran versucht (siehe NOOB BILD! Hi Hi)Aber hätte da noch ne kl.Frage: und zwar wie bekomme ich den Hintergrund komplett gefüllt?Muss ich dann das Bild/Foto in meinem Fall die Katze grösser machen? Hab es jetzt nur mit HG gefüllt!Denn bei Dir Tschonni ist ja dort die Steppe/Wiesengrund. Wer super wenn mir das noch jemand kurz erklären könnte.
Aber ansonsten fand ich es als Anfänger echt super toll beschrieben nur mir fehlte da im Text das Pfad nachziehen.
TOP! DANKE

MaxPhilip Mitglied seit mehr als 12 Jahren MaxPhilip 32 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Ein bisschen grob, ist aber nach dem Tutorial gemacht. Danke.

devvv Mitglied seit etwa 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

umfangreich und sehr gut beschrieben! habe den titel jetzt auf fadenkreuz abgeändert - das triffts besser! danke an tschonni für das schöne tutorial

TheDOG Mitglied seit mehr als 11 Jahren TheDOG 12 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

Klar ist das ein Fadenkreuz. So wie es bei Scharfschützengewehren in den Zielfernrohren zu sehen ist, wenn man reinguckt^^

Auf die Idee, ein Fadenkreuz/Zielfernrohr in GIMP zu gestalten, wäre ich wohl nie gekommen. Ein tolles Tutorial, auch wenn es sicher ein wenig einfacher gehen könnte, ich werd's aber auf jeden Fall mal ausprobieren!

webpadrone Mitglied seit etwa 12 Jahren webpadrone 6 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

is das kein fadenkreuz?