Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Tutorial: Einen Himmel mit Wolken aufpeppen

Verfasst von · Erstellt am 17 Jän 2008, zuletzt bearbeitet vor mehr als 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz
Einen Himmel mit Wolken aufpeppen

Motivation

Eine kurze Anleitung, um einen „langweiligen“ blauen Himmel mit Wolken interessanter zu gestalten. Meistens glaubt sowieso niemand, dass man in den Bergen so geniales Wetter hatte.

Tutorial-Details

  1. 1

    Wählt den blauen Himmel mit dem Auswahlwerkzeug „Zauberstab“ (Auswahl: U) aus. Um wirklich den kompletten Himmel mit einer Selektion auszuwählen, kann man, während man geklickt hat, mit der Maus ein kurzes Stück nach rechts ziehen. Das erweitert die Auswahl.

  2. 2

    Erstellt aus der Auswahl eine neue Ebene, indem ihr wählt Ebene, Neue Ebene. Benennt diese Ebene in „Wolken“.

  3. 3

    Ruft den Ebenendialog auf (Strg+L) und mariert die Wolken-Ebene

  4. 4

    Filter, Render, Wolken, Plasma
    Hinweis: Es geht auch mit „Plastischem Rauschen“, dann entfällt Schritt 5

  5. 5

    Farben entsättigen

  6. 6

    Ebenenmodus einstellen auf
    „Bildschirm“ oder „Überlagern“ oder „Weiche Kanten“. Der Ebenenmodus befindet sich im Ebenen-Dialog ganz oben über dem Regler für die Deckkraft.

  7. 7

    a. Mit Hilfe des „Deckkraftreglers“ im Ebenendialog kann man die Wirkung beeinflussen
    b. Verstärken kann man den Wolkeneffekt, indem man die Wolkenebene dupliziert oder eine neue Wolkenschicht anlegt (Wiederholen ab Schritt 2, wobei dann im Schritt 4 andere Werte einzutragen sind und ein anderer Name für die Ebene gewählt werden muss)

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Einen Himmel mit Wolken aufpeppen) wurde insgesamt mit 5,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Vaylonn Mitglied seit etwa 9 Jahren Vaylonn 61 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Hey speedline,
hier https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Wolke gibts Infos zum Thema Wolken.
Oder ab und zu mal aus dem Fenster schauen.

speedline
vor etwa 7 Jahren

Sry aber das ergebnis sieht nicht mal annähernd aus wie echte Wolken

hufe92 Mitglied seit mehr als 9 Jahren hufe92 245 Kommentare
vor mehr als 8 Jahren

Simpel udn flott
jedoch bevorzuge ich es noch dann anderes Wolken aus anderen bildern zu benutzen und diese in das bild einzuarbeiten
hat meistens wie ich finde einen etwas besseren effect

Das war keine kritik an deinem tutorial sondern nur meine sichtwiese
dein tutorial ist supergelungen

T.D. Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 9 Jahren

Simpel und effektiv, danke!

she Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 9 Jahren

super! dadurch sieht mein bild viel, viel besser aus. weiter so! :)

Freak99
vor fast 11 Jahren

Tolles Tut

OranTruthahn
vor fast 11 Jahren

Hm ich finde das Tutorial irgendwie nicht gut genug für gimpusers.
Es gibt wesendlich bessere Methoden Wolken zu erzeugen die auch weitaus realistischer Wirken als dieses. Hier erkennt man auch ohne Wissen das diesen Bild bearbeitet wurde das etwas mit dem Wolken nicht stimmt.

sixpack Mitglied seit fast 12 Jahren sixpack 31 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hi Kiri
Vielen Dank :D :)

Gruss sixpack

Kiri Mitglied seit mehr als 12 Jahren Kiri 32 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Na klar...
Hier das Bild

sixpack Mitglied seit fast 12 Jahren sixpack 31 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hi Kiri,

ich frage mich ob es dir etwas ausmacht eventuell das Bild hochzuladen, dann wäre es evtl. einfacher es nachzuvollziehen, wenn jemand gerade mal kein passendes Bild zur Hand hat.

Ansonsten weiter so ;) :D

Lieben Gruss Six

KIRI
vor mehr als 11 Jahren

Merci für die anregenden und konstruktiven Rückmeldungen.
Ich finde es prima, wenn alle daran mitmachen, dass es besser wird!!

- Der Tipp von Eraser bzgl. Bumpmap / innerer Schatten / Weichzeichner ist cool. Danke!
- Mit dem Effekt von myke (passt nicht zu vorhandenen Wolken) habe ich auch kämpfen müssen, wirkt halt am besten bei ganz wolkenlosem Himmel.

Eraser Mitglied seit mehr als 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hey,
ein bischen Weich zeichnen und Bumpmap/Innerer Schatten wirken da wunder ;) (Licht drauf leuchten lassen auch)

Gruß,
E

myke Mitglied seit fast 12 Jahren myke 22 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Nicht schlecht. Habs gleich mal nachgebaut, aber leider kein wolkenloses Bild gefunden und die selbst gemachten Wolken passen leider nicht zu den echten.
Ansonsten gutes Tutorial

mfg myke

Jona Mitglied seit etwa 12 Jahren Jona 7 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Naja, besonders realistisch isses ja nicht.
Ich würde eher von einem anderen Bild die Wolken kopieren (Mit Farbe zu Transparenz und dann blau als Farbe, oder so) und dann hier einfügen und dabei Größe und Perspektive anpassen.

Eraser Mitglied seit mehr als 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hey,
solche Tutorials find ich klasse. Da sieht man mal, wie einfach manche Dinge sein können...

Und das Tutorial kommt pünktlich! Ich arbeite an einem Panoramabild im Winter. An dem Tag war es in den Bergen leider sehr grau :(
Das wurde zu Blau gemacht :) und jetzt kommen noch ein par einzelne Wolken hinzu. Dan ist es nahezu Perfekt :) - Danke
Gruß,
E

sixpack Mitglied seit fast 12 Jahren sixpack 31 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hi,

hehe, das hätte ich vor einiger Zeit mal gebraucht, hab viel experimentiert ab leider nicht hinbekommen.
Nun werde ich dies demnächst nochmal versuchen. Konnt ja nicht wissen das es so einfach ist ;)

Danke für das super Tutorial :D

Gruss Six

Alex
vor mehr als 11 Jahren

Mhh simpel - aber effektiv :) *daumenhoch*