Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Tutorial: Ein Vista-Style Wallpaper erzeugen

Verfasst von · Erstellt am 06 Dez 2007, zuletzt bearbeitet vor etwa 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Eines hat Vista das sogar mir gefällt - die Hintergründe bzw Aero-Wallpapers. Heute Nacht hatte ich wieder mal Zeit um eine GIMP-Session einzulegen, und heraus kam dieses Tutorial. Ich zeige euch wie man einen abstrakten Vista-Style-Background mit GIMP erzeugen kann. Das Tutorial erfordert ein bisschen Feingefühl, schreckt aber trotzdem nicht davor zurück ;)

Tutorial-Details

  1. 1

    Erstellt ein neues Bild: 1600×1200px. Weißer Hintergrund.

    Geht auf Filter / Render / Plastisches Rauschen und nehmt diese Werte:

  2. 2

    Legt eine neue, leere Ebene an.

    Nehmt nun das Bezier-Pfade-Werkzeug (B drücken). Klickt einmal links, außerhalb des Bildbereiches, und einmal rechts, auch außerhalb. Eine Linie erscheint.

  3. 3

    Nun packt ihr die Linie in der Mitte, zieht sie etwas nach unten. Es erscheinen gestrichelte Linien zur Anpassung, zieht die linke Linie nach rechts oben wie im Bild zu sehen. Beim rechten Punkt zieht ihr sie genau in die entgegengesetzte Richtung.

    Danach solltet ihr in etwa diese Kurve haben.

  4. 4

    Drückt D um die Standardfarben einzustellen. Macht das Werkzeugfenster sichtbar (drückt STRG+B). In den Einstellungen des Bezier-Werkzeuges klickt ihr auf Pfad nachziehen.

    Linienbreite 1px.

  5. 5

    Nun dupliziert ihr die Ebene (STRG+SHIFT+D). Nehmt das Bewegen-Werkzeug (M), drückt in die Bildfläche und drückt die Pfeiltaste “Nach unten” etwa 12 mal um die Linie nach unten zu schieben.

  6. 6

    Nehmt das Drehen-Werkzeug oder drückt SHIFT+R. Stellt dort -0,2 ein und bestätigt. Die duplizierte Ebene ist nun ganz leicht verdreht.

    Diese verdrehte Ebene dupliziert ihr nochmals, und dreht sie wieder um -0,2°. Nehmt dann das Bewegen-Werkzeug und schiebt es wieder 12 pixel hinunter.

  7. 7

    Wir brauchen noch viele dieser Linien. Damit wir nicht ewig an dieser Stelle sitzen beschleunigen wir das ganze indem wir die Linien-Ebenen zusammenfügen und duplizieren. Blendet die Hintergrund-Ebene aus (das Auge im Ebenenreiter klicken).

  8. 8

    Drückt nun STRG+M oder geht auf Bild / Sichtbare Ebenen vereinen. OK. Nun sind die 3 Linien auf einer Ebene. (Ihr könnt nun wenn ihr wollt die HG-Ebene wieder anzeigen lassen > Augen-Symbol) Dupliziert nun diese Ebene wieder, dreht sie um -0.6° (damit die Winkel stimmen: linienanzahl*-0,2 in diesem Fall 3 Linien * je -0,2), danach schiebt ihr alles wieder runter bis es exakt passt.

    Wiederholt diesen Vorgang solange bis ihr ca 24 Linien exakt untereinander habt.

  9. 9

    Vereint nun alle Linien (vorher wieder HG ebene ausblenden). Ihr solltet nun nur noch 2 Ebenen haben. Blendet die HG-Ebene wieder ein.

  10. 10

    Dupliziert die Linien-Ebene.

    Wechselt zur HG-Ebene. Geht auf Farben / Einfärben: 210 / 100 / 20.

    Danach geht auf Farben / Helligkeit & Kontrast: 0 / +50

    Danach wendet ihr noch 2 mal hintereinander Filter / Weichzeichner / Gaußscher Weichzeichner: 80px an.

  11. 11

    Zoomt weit aus dem Bild heraus. Mit STRG+Mausrad könnt ihr jederzeiot leicht zoomen. Drückt nun SHIFT+P / Nehmt das Perspektivisch Transformieren-Werkzeug. Verzerrt die Ebene wie am Bild zu sehen.

  12. 12

    Nun aktiviert ihr die zuvor duplizierte Linien-Ebene. Wendet auch hier die perspektivische Verzerrung an (orientiert euch am Bild).

  13. 13

    Als nächsten Schritt vergrößern wir die Linien mit dem Skalieren/Transformieren-Werkzeug (SHIFT+T).

    Stellt auf “Prozent” um und gebt 130 an. Macht das für beide Ebenen.

  14. 14

    Danach nehmt ihr das Bewegen-Werkzeug (haltet SHIFT gedrückt um nur die aktive Ebene zu verschieben). Schiebt die beiden Ebenen an etwa die Stellen wie ich es getan habe.

  15. 15

    Blendet die HG-Ebene mit dem Auge-Symbol aus. Geht auf Bearbeiten / Sichtbares kopieren. Bearbeiten / Einfügen. Dann klickt ihr den “Neue Ebene”-Button um das Eingefügte auf einer neuen Ebene zu haben. Ich habe die eingefügte Ebene “linien-beide” genannt. Klickt das Augensymbol für die eingefügte Ebene – diese brauchen wir erst später. Die HG-Ebene macht ihr wieder sichtbar.

  16. 16

    Stellt die Ebenenmodi für die 2 Linien-Ebenen auf “Faser extrahieren”.

  17. 17

    Legt über allen Ebenen eine neue Ebene an und nennt sie “gelb”.

    Aktiviert diese Ebene und nehmt den Farbverlauf (L). Stellt den 4. Verlauf ein (VG nach Transparenz). Wählt die Farbe #ffd200, stellt als in der Form-Option beim Verlaufswerkzeug “Kreisförmig” ein. Danach zieht ihr den Verlauf von rechts unten bis ins linke obere Drittel des Bildes.

  18. 18

    Legt noch eine neue Ebene an und macht dasselbe wie vorhin nur dass ihr diesmal den Verlauf von links oben bis in die Mitte zieht und als Farbe ein Grün: #24ff00 nehmt.

  19. 19

    Die beiden gerade angelegten Ebenen stellt ihr auf den Ebenenmodus Farbton. “gelb” Deckkraft 80%, grün Deckkraft der Ebene auf 45%.

    Wir müssen noch eine Farbkorrektur an der HG-Ebene machen: Aktiviert die Hintergrundebene. Geht auf Farben / Kurven und wendet diese Kurven an – sie bewirken, dass die dunklen Blautöne schwärzer werden. Nicht vergessen auch den Grünen und Blauen Wert anzupassen (siehe Bild unterhalb).

  20. 20

    Dupliziert die HG-Ebene, geht auf Farben / Entsättigen, drückt OK und stellt den Ebenenmodus auf Bildschirm, die Deckkraft dieser Ebene auf 85%.

  21. 21

    Jetzt brauchen wir noch ein bisschen mehr Chaos.

    Dupliziert die “linien-beide”-Ebene (das ist die auf der wir nun alle linien gemeinsam haben). Für beide stellt ihr den Ebenenmodus auf “Faser extrahieren”.

  22. 22

    Wendet nun Filter / Weichzeichner / Bewegungsunschärfe an mit diesen Werten an: Linear.

    Länge 81,
    Winkel 39.

    Verschiebt diese Ebene etwas nach oben.

  23. 23

    Die nächsten Schritte solltet ihr frei nach eurem Geschmack machen, hier dennoch ein paar Richtlinien:

    Wechselt zur Kopie dieser Ebene. Wendet den Filter nun auch auf dieser Ebene an, mit diesen Werten:

    Linear, Länge: 79 Winkel: 205.

    Schiebt diese Ebene etwas nach unten.

  24. 24

    Danach tranformiert ihr die beiden Ebene die wir gerade weichgezeichnet haben und macht sie größer – etwa 120%. Verschiebt sie an Positionen die euch passen. Spielt mit der Deckkraft – es sollte alles nicht zu stark sichtbar sein..

  25. 25

    Klickt die Linien-Ebene und wählt im Ebenenreiter Ebenenmaske aus. Nehmt dann den Farbverlauf, drückt D um die Farben zurückzusetzen, und verwendet den bilinearen Verlauf (Form einstellen!). Stellt auf den 1. Verlauf im Dropdown-Feld (Schwarz nach Weiß).

    MAcht auch eine Ebenenmaske für die “linien-kopie”-Ebene.

  26. 26

    Speichert das Ergebnis ab. Geht auf Bearbeiten / Sichtbares kopieren. Bearbeiten / Einfügen als / Neues Bild.

  27. 27

    Dupliziert die Ebene, stellt das Duplikat auf den Modus “Weiche Kanten”.

    Legt eine neue Ebene an, füllt sie mit der Farbe: #ffae00. Stellt den Ebenenmodus dann auf “Weiche Kanten”. Setzt die Deckkraft auf 80%. Das bewirkt dass das Bild einen wärmeren Farbton bekommt, und mehr aus “einem Guß” aussieht.

  28. 28

    Nun folgen noch abschließende Dinge:

    Bild / Bild zusammenfügen. schiebt die Ebene etwas nach oben.

  29. 29

    Dupliziert die Ebene, nehmt das Spiegeln-Tool und spiegelt vertikal. Schiebt die Ebene nach unten, um den transparenten Platz abzudecken.

    Geht auf Farben / Helligkeit und Kontrast: +100 / +5

  30. 30

    Strg+M zum Vereinen klicken.

    Perspektiven-Werkzeug nehmen und etwa so verzerren:

  31. 31

    Ihr könnt nun noch wie ich Text reinpacken: zB so

  32. 32

    Ihr könnt mittels Farben / Farbabgleich sehr schöne Kombinationen zusammenbekommen! Viel Spaß beim Herumprobieren.

  33. 33

    Oder zB auch so:

  34. 34

    oder so ;)

  35. 35

    oder auch so!

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Ein Vista-Style Wallpaper erzeugen) wurde insgesamt mit 5,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Kiriko Mitglied seit mehr als 6 Jahren Kiriko 22 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Hab damit einen BG mit meinem deviantART usernamen gemacht ^^

hannes
vor fast 8 Jahren

Klasse. Da kann man sich schön mit rumspielen. Vielen Dank!!

BigMac Mitglied seit mehr als 8 Jahren BigMac 5 Kommentare
vor fast 8 Jahren

Das Tutorial gefällt mir, aber die Werte in Schritt 10 stimmen nicht. (wurde ja auch schon oft genug erwähnt.)
Wenn man ein bisschen rumprobiert klappts dennoch und so hab ich mir ein Vistawallpaper für Ubuntu gemacht. :D

Dragon_Jarvis Mitglied seit etwa 8 Jahren Dragon_Jarvis 6 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Ich habe echt übertriebene Probleme mit diesem Tutorial. Ersteinmal einen Dank an frog, dein tipp hat mich schon echt weiter gebracht jetzt allerdings komme ich mit schritt 25 nicht klar besser gesagt, ich verstehe nicht was man da von mir will und achja troz dem farben tipp sehen meine kurven nicht wie hier aus ich lege mal ein foto im angang bei. ich bin cht am verzweifeln. das foto ist nicht das beste aber hatte keine ahnung wie ich das am besten machen sollte. für mich ist dieses tutorial persönlich sehr schwer zu verstehen und nachzuvollziehen obwohl ich dieses verdammte wallpaper so gerne hätte:( gibt es vielleicht irgendwelche grundeinstellungen die ich vornehmen muss oder irgendwetwas was ich vielleicht vor beginn dieses tutorials berüchstichten muss. ich bin grad bei meinem 10ten anlauf aber es will und will nicht klappen.

Dragon_Jarvis Mitglied seit etwa 8 Jahren Dragon_Jarvis 6 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

nun ich werd es heute mal versuchen und dann berichten ob deine idee funktionierte

frog Mitglied seit mehr als 9 Jahren frog 83 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

@ dragon
Ich hab in Schritt 10 etwas andere Werte als im tut benutzt: 210/100/-20.
Vielleicht ist das eine Idee für dich?

Dragon_Jarvis Mitglied seit etwa 8 Jahren Dragon_Jarvis 6 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Hi frog,
du meinst in der Einstellung "Kanal?
Ja habe ich, ich habe zuert "Wert" drinstehen lassen, wobei da auch bei mir diese "Säulen" nicht auftauchten, ich habe es aber trozdem weiter gemacht mit grün, dann mit blau.

Ich bin mit meinem Latein leider schon am Ende.

frog Mitglied seit mehr als 9 Jahren frog 83 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Hi Dragon,
hast du bei Schritt 19 auch die Einstellung links oben im Diagramm "Farbkurven korrigieren" gemäß dem tut gewählt? Also erst "Wert", dann "grün" und dann "blau".
Gruß, frog

Dragon_Jarvis Mitglied seit etwa 8 Jahren Dragon_Jarvis 6 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

So ich habe das Tutorial mal bis zum bitteren Ende durchgezogen und ich GARANTIERE ich habe alles so gemacht wie es im tutorial stand. Ich habe bereits mein erstes Problem mit den Farben gehabt. Der erste Farbcode den ich kopier und einfüge ist bei mir viel heller als im hier gezeigten Tutorial. ein anderes Problem taucht bei den Part auf, wo ich die kurven einstellen muss (schritt 19). Die Kurven bei mir sind immer leer. sprich ich habe diese Gräulichen Säulen nicht im hintergrund.
Und ich denke das Da auch meine hauptfehler legen weil alles andere im Bezug auf Farben nur noch nach mist aussieht bei mir. Ich bitte echt dringend um Hilfe und Rat da ich nie mehr ruhig schlafen kann wenn ich das tutorial nicht erfolgreich beende. Mein total in die Hose Gegangenes Werk füge ich auch hinzu damit man sich ein bild meiner Lage machen kann.

MFG
Dragon_Jarvis

Dragon_Jarvis Mitglied seit etwa 8 Jahren Dragon_Jarvis 6 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Danke für deinen Rat devv!. :) Ich werde dies Tutorial weiter und weiter versuchen bis auch ich selbst so ein tolles Wallpaper auf die kette bekomme. :)

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Hi Dragon! Gemeint ist eine Option beim Farbverlaufswerkzeug - die Einstellung dafür ist "Kreisförmig". Früher hieß es wohl "Radial" was sie geändert haben. Habe das Tutorial dahingehend angepasst ;) Danke!

Ich hoffe damit klappts jetzt. Im Anhang noch ein Bild der Einstellung!

Dragon_Jarvis Mitglied seit etwa 8 Jahren Dragon_Jarvis 6 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Ich als gimp neuling habe bei diesem Tutorial sauviele probleme und aus frust erstmal aufgegeben.
Das erste problem kam beim einfärben auf als ich verzweifelt versuchte beim Einfärben das "Radiale" werkzeug zu finden. ich binutze gimp 2.6 und bei mir lies sich das nicht finden. ich bitte dringend um hilfe.
Es handelt sich um schritt 17. Auch die Schritte 7-12 fande ich sehr schwierig und hab das dan einfach nach Freischnautze gemacht. ich werde mich aber demnächst nochmal an dieses Tutorial versuchen weil ich es unbedingt schaffen will.

TekkiMekki Mitglied seit mehr als 8 Jahren TekkiMekki 16 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 8 Jahren

Supergeil!!!
Habe es mir direkt einmal als Hintergrund-Bild eingerichtet. Hatt gut funktioniert(zwischendurch muss man ein bisschen knobeln :)). Nur ab Schritt 22 komm ich nich ganz mit weil wenn ich da angekommen bin ist meine linien-beide-Ebene auf einmal durchsichtig und ich krieg sieh nicht mehr hin.(das auge im ebenenreiter habe ich natürlich auch schon umgestellt). Vielleicht kann mir ja noch einer helfen?

bemme1233 Mitglied seit fast 9 Jahren bemme1233 7 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 9 Jahren

Klasse Tutorial!
Hab ein paar Farben veändert und kräftiger gemacht.
Hier mein Ergebnis

Franzi3011 Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 9 Jahren

Das ist meiner meinung nach das beste Tut von allen !
Habs auf anhieb geschafft. (bin anfänger)

wowowowowow!!!

shynSonic Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 9 Jahren

Hey ho,

echt geniales TUT und eig niemals schwer, für den der lesen kann ;D

Mr-L Mitglied seit mehr als 10 Jahren Mr-L 6 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Hallo Sarah,
Ich kann dir auch nicht weiter helfen aber bin sehr froh, dass jemand anderes das Gleihe Problem hat wie ich. Mein Ergebnis habe ich bereits in einem vorherigen Kommentar gepostet (2.1.10). Bisher ist jedoch noch keine Antwort erschienen.
Ich habe dieses Tutorial schon öfter wiederholt und bin immer zu dem gleichen (hellen) Ergebnis gekommen :-(

Falls jemand interesse hat, die Linien einfacher zu erstellen kann man mein Skript hier benutzen.
http://registry.gimp.org/node/22016

Gruß Mr-L

Sarah
vor mehr als 9 Jahren

ich benutze die version 2.6.4 und komm bei schritt 10 nicht weiter. das heißt weiterkommen tu ich schon, aber es sieht einfach nicht gut aus. es scheitert bei der helligkeit (nur wenn ich 20 in den minus-bereich gehe, hat es annähernd die richtige farbe).
nach der anwendung des kontrastes, sind die dunklen stellen klein, aber trotzdem dominant (nicht so wie im beispielbild mit einer gleichmäßigen verteilung). ich benutze gimp schon etwas länger und bin mir eigentlich sicher, dass mir bei der eingabe der werte keine fehler unterlaufen sind (ich hab auch schon mehrere versuche hinter mir und jedes mal das gleiche)
kann es daran liegen, dass es unterschiedliche versionen sind?

gimpaholic
vor mehr als 9 Jahren

thx 4 tutorial ^^

hab das mit den linien i-wie nicht so ganz richtig hinbekommen xD aber der effekt ist nice.
& vista bg find ich eh toll.
mein versuch:

Mr-L Mitglied seit mehr als 10 Jahren Mr-L 6 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Hi,
leider hänge ich bei diesem Tutorial bei Schritt 10 fest!
Ich hoffe, dass mir jemand weiter helfen kann.
In dem Tutorial ist es nicht so hell.

Gruß Mr-L

fabian
vor fast 10 Jahren

bei mir gibt es kein plastisches rauschen

Dario
vor etwa 10 Jahren

Hi,
ich benutz die Version 2.6
[code]
Zitat :
Nun dupliziert ihr die Ebene (STRG+SHIFT+D). Nehmt das Bewegen-Werkzeug (M), drückt in die Bildfläche und drückt die Pfeiltaste "Nach unten" etwa 12 mal um die Linie nach unten zu schieben.[/code]

tut sich leider nichts, d.h. es bleibt nur bei der einer Linie. ??

Jasaya
vor etwa 10 Jahren

Ah doch habs hinbekommen mit dem verschieben ;)

Jasaya
vor etwa 10 Jahren

Hey, tolles tut, aber wenn ich die Pfeiltaste runter drücke passiert nichts...? (siehe Schritt 5)
Kann mir jemand helfen?

wert123
vor mehr als 10 Jahren

bei schritt 5 zeigt es bei mir nur eine linie und nicht 2

asdasd
vor mehr als 10 Jahren

http://bthost.de/bthost/files/08.01.2009/Unbenannt.bmp

XXda
vor mehr als 10 Jahren

[img]http://bthost.de/bthost/files/08.01.2009/Unbenannt.bmp[/img]

gs93 Mitglied seit fast 11 Jahren gs93 11 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

tolles tut

CreativeDaniel Mitglied seit etwa 11 Jahren CreativeDaniel 8 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

echt geiles tut!!
un hier mein pic: -> ->

fidergirl
vor etwa 11 Jahren

Echt tolles Tutorial , viele Dank für diese Mühe =)
Hat mir echt weiter geholfen =)

Gruß Fidergirl

Lukas
vor mehr als 11 Jahren

Sau Geil!!!! danke für dieses Tutorial, wollte schon immer wissen wie man sowas macht. Kann man super auch als Hintergrund für Logos anwenden und co.

Yeeze
vor mehr als 11 Jahren

Wow sehr nice =)

GIMP ist echt ein sehr mächtiges Grafikprogramm!

Hier mal mein Versuch:
[URL=http://s2.directupload.net/file/d/1427/jkg98a9s_jpg.htm] [IMG]http://s2.directupload.net/images/080512/temp/jkg98a9s.jpg[/IMG][/URL]

scrawl Mitglied seit fast 12 Jahren scrawl 5 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Keine Ahnung wie da der Hotkey für ist...
Wenn du im Ebenendialog auf den Duplizieren-Button klickst müsste es aber gehen!

Peto
vor mehr als 11 Jahren

hej ..
ich wollt dich fragen dass mit dem dupliziern der eben läuft nicht gut ..
ich muss strg+shift+d drücken das ergibt aber was anderes ..
ich benutz 2.4.2.
danke im vorraus!

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

radial = kreisförmig

scrawl Mitglied seit fast 12 Jahren scrawl 5 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Ich finde bei dem Verlaufswerkzeug die Form "radial" nicht...
Was muss ich da nehmen?
(Benutze GIMP 2.4.3)

MfG

NicoH Mitglied seit mehr als 11 Jahren NicoH 2 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Ich hab auch mal mein Glück versucht und bin eigentlich ganz zufrieden.
Nur eine kleinigkeit stört mich und dass sind diese geräumigen schwarzen Flächen... Na, ja.. Danke für Tutorial ;)

Slisus Mitglied seit mehr als 11 Jahren Slisus 4 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

klappt jetzt aucht

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

macht nix wenn sie nicht ganz zum bildrand gehen, es wird später ohnehin größer gemacht.

die linien sollten exakt untereinander sein. am besten ins bild klicken, das duplikat der lininenebene muß aktiviert sein und diese schiebst du mit den pfeiltasten nach unten. wenn du das drehen richtig eingestellt hast müsste es alles dazupassen

Slisus Mitglied seit mehr als 11 Jahren Slisus 4 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

ich häng in schritt acht fest
soll man die linien alle immer wieder 12 mal nach unten schieben
beim mir gehn die linien auch net ganz bis zum bildrand ( wie im bild zu sehen)
im tut schon

No0B
vor mehr als 11 Jahren

Vielen Dank devvv!

Auch klasse Tuts hier!

Stiefel Mitglied seit fast 12 Jahren Stiefel 6 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

jop thx.......jetzt geht alles

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

so jetzt sollte es gehen. einfach rechtsklicken und "speichern unter" klicken ;)

Eraser Mitglied seit mehr als 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Jo,
die Datei ist tasächlich Fehlerhaft!
Aber du kannst den Font auch auf GetFreeFonts.info saugen. (hab n par Daten auslesen können...)

Gruß,
E

Stiefel Mitglied seit fast 12 Jahren Stiefel 6 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

bin windwos user.....habs mit winrar probiert, kam aber die nachricht, dass das archiv beschädigt ist

Eraser Mitglied seit mehr als 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

@Stiefel:
Hast du Ubuntu oder Debian? dan installier mittels apt
"sudo apt-get install unzip gzip"
Die Programme unzip und gzip! Dan sollte es gehen ;)

Eraser Mitglied seit mehr als 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hey,
irgendwie hast du ne Super Fontsamlung. Wenn es nicht zu viel Arbeit macht: Du könntest doch eine "Best Of" für gimpusers zusammenstellen und uppen. Die finden sicherlich guten andrang...

Stiefel Mitglied seit fast 12 Jahren Stiefel 6 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

das mit der schriftart geht bei mir nicht......ich kann die .zip datei nicht entpacken

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

habe die schriftart hochgeladen, zu finden rechts bei den tutorial-details!

No0B
vor mehr als 11 Jahren

devvv, könntest Du die Schriftart vielleicht uploaden?

Vielen Dank!

M.f.G. No0B

Hansi Mitglied seit mehr als 12 Jahren Hansi 8 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Tolles Tutorial...
ich hab die letzten Schritte rausgelassen, weil mir das dann nichtmehr so gut gefallen hat.
Aber geile Idee. Ich wollt den Vista-Background schon lange mal nachbaun....jetz weiß ich wie

Stiefel Mitglied seit fast 12 Jahren Stiefel 6 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Ich hänge bei Schritt 15
wie kann ich das "sichtbar-kopierte" genau auf der neuen Ebene "linien-beide" einfügen?

mfg Stiefel

Eraser Mitglied seit mehr als 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hey,
die Tuts hier sind unter der CC-Lizenz!
http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/at/deed.de
Soweit ich weis, wird das eingehalten.

Gruß,
E

MaleXx Mitglied seit etwa 12 Jahren MaleXx 80 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hey Devvv,
wieder Spitzentutorial!
Schöne Idee, tolle Umsetzung.
P.S.Hast du dir schon die Skripts von amerkle.org angeschaut?
Braucht er dafür keine Erlaubnis?

MaxPhilip Mitglied seit mehr als 12 Jahren MaxPhilip 32 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Das sieht aber schön aus.

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Babyqurl, du kannst dir ja ein neues zuschicken lassen wenn du willst

Babyqurl
vor mehr als 11 Jahren

Echt ziemlich cooles tut! Habs relativ gut und schnell hinbekommen... Echt gute Arbeit!

allerdings hab ich mich vor ca einer woche registriert und noch immer kein passwort bekommen... aaaaber die Info, dass ein neues tut geschrieben wurde... find ich irgendwie komisch...

iRox_Fabian Mitglied seit mehr als 11 Jahren iRox_Fabian 12 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hab heute echt keinen Nerv für sowas xD ich versuchs morgen nochmal xD aber sieht cool aus :P

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

freut mich dass es euch gefällt ;) @sixpack: es muß nicht exakt wie am bild sein. hauptsache die linien gehen von ungefähr links unten rechts zur mitte

sixpack Mitglied seit etwa 12 Jahren sixpack 31 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Sorry für den Doppelpost.

Ich hänge gerade bei dem Schritt 11 fest. Ich bekomme leider die Perspektifische Verzerrung nich so hin wie im Tutorial zu sehen. Gibt es da einen Trick oder kann man die Zahlen/Koordinaten auch irgendwo eingeben??
Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruss Sixpack

sixpack Mitglied seit etwa 12 Jahren sixpack 31 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

*hammer*

Hehe so liebe ich das aufstehen und ein neues geniales Tutorial.
Ich werde mich gleich dransetzten.

Danke für das Tutorial devvv

Eraser Mitglied seit mehr als 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Wooooooooow, sehr cool!
Ich werd mir dir da sicherlich was abschaun können.
Derzeit muss ich ein Logo gestalten - jetzt hab ich ne gute Idee ;-)

Gruß,
E
PS: den Schwirichkeitsgrad könnte man noch etwas rauf schrauben