Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed Twitter

Tutorial: Inneren Schatten simulieren

Verfasst von · Erstellt am 16 Aug 2006, zuletzt bearbeitet vor mehr als 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz
Inneren Schatten simulieren

Motivation

In Photoshop Gang und Gäbe durch die Ebeneneffekte, in Gimp muß man sich bisher leider noch selbst darum kümmern. Dennoch: kann man ihn leicht simulieren.

Tutorial-Details

  1. 1

    Legt ein beliebig großes neues FILE an und schreibt Text eurer Wahl auf eine neue Ebene.

  2. 2

    Füllt eine weitere neue Ebene mit der Farbe die der innere Schatten bzw das innere Glühen haben soll. Klickt auf die Textebene und wählt aus dem Kontextmenü des Ebenen-Reiters “Auswahl aus Alphakanal”.

  3. 3

    Wechselt zur Farb-Ebene und verkleinert die Auswahl um 1-2 Pixel – danach löscht ihr den Teil der ausgewählt ist (ENTF drücken) und drückt STRG+Shift+A damit nichts mehr ausgewählt ist.

  4. 4

    Wendet nun den Gaußschen Weichzeichner an (je nachdem wie stark od schwach euer Schatten werden soll). Ich habe einen Wert rund um 7 genommen.

  5. 5

    Wählt nun erneut Auswahl aus Alphakanal auf der Textebene.
    Wechselt zur Farbebene.
    Invertiert die Auswahl mit STRG+I und drückt Auswahl löschen und ihr seid fertig.

    Tipp: Um einen Schatten zu verstärken könnt ihr einfach die Ebene duplizieren, um eine andere Farbe zu erhalten könnt ihr mit dem Farben / Einfärben-Dialog spielen.

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

soulangel
vor fast 10 Jahren

öhhm...statt linksklick, rechtsklick!

SoulAngel
vor fast 10 Jahren

Gibt ne einfachere Methode! Mit farbverlauftool! is richtig einfach.
text schreiben->Ebenenreiter linksklick auf ddie Textebene->Auswahl aus Alphakanal->Ebene löschen->Farbverlaufttool->Formenangepasst(winklig)->VG=Schatten HG=Textfarbe!

Stefan
vor mehr als 10 Jahren

Ich hab ein Problem, und zwar:
Bein 2. Screenshot sieht man ja den Umriss der Schrift. Bei mir nicht.
Was habe ich falsch gemacht?

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

wenn du den Text auswählst musst du nachher die Auswahl invertieren!

Marcel Mitglied seit etwa 11 Jahren Marcel 4 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

Hallo zusammen,

ich bin gestern auf diese Seite gestoßen. Ich bearbeite Bilder sehr gerne. Nun wollte ich ein feuriges Wallpaper von meiner Freundin machen (GRIINS) Das Highpassfreistellen habe ich hinbekommen =) nur bei dem inneren Schatten scheitere ich total. Erst mal habe ich es mit dem freigestellten Bild versucht. Aber dann dachte ich, es sei einfacher das mit dem Test zu üben. Das klappt aber nicht. Ich mache die schwarze Hintergrundebene. Dann schreibe ich den Text da rein. Den wähle ich aus. Dann mache ich eine neue Ebene, mit der Farbe, in der der Schatten sein soll. Ich lösche die ausgewählten Textstellen und mache den Weichzeichner. Jetzt habe ich 2 Probleme. 1) Der gesammte ausgeschnittene Text ist unscharf und 2) Die Ebene mit dem Ursprünglichen Text ist...leer. Alo ich blicke da nicht durch. Ich wollte das Bild bis Mittwoch fertig haben, da meine Freundin da Geb. hat, aber ich muss mir wohl was anderes einfallen lassen.

Wär cool, wenn ihr mir das für dumme erklären könntet (und evtl auch, wie ich das mit einem Bild anstatt eines Textes machen kann.

LG Marcel

Sry für den langen Text, aber ich bin echt am verzweifeln ;(

cbg
vor mehr als 11 Jahren

gimp ist mir echt ein rätsel...

mehr kann ich echt nciht... sagen... liegt mir einfach nicht..
würd ich so gerne können... bin zu alt...na egal..

aber falls da draussen jemand sein sollte, der darauf steht coole logos zu machen... immer her mit den tut's aber bitte mit erklärungen für doofe...^^

cu

David Mitglied seit fast 12 Jahren David 25 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

[zitat]4. Wendet nun den Gaußschen Weichzeichner an (je nachdem wie stark od schwach euer Schatten werden soll). Ich habe einen Wert rund um 7 genommen.[/zitat]

Siehst du schon den Fehler? ;) PS: Da steht nämlich "stark od schwach" ;)

Aber mal zum eigentlichen: Super tut ;)

WinsBlack Mitglied seit mehr als 11 Jahren WinsBlack 3 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

*ding*
und da sind mir ein paar lichter angegangen thx

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

hi! ist vielleicht nicht ganz optimal geschrieben, danke. ich habe es jetzt ausgebessert. gemeint ist: du sollst den teil löschen der auf der ebene ausgewählt ist.

hoffe es klappt nun :)

WinsBlack Mitglied seit mehr als 11 Jahren WinsBlack 3 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

ich hab mich da auch mal dran versucht und *reusper bin gescheitert.

folgende punkte sind meines erachtens nicht schlüssig:
Schritt 2
Füllt eine weitere neue Ebene mit der Farbe die der innere Schatten bzw das innere Glühen haben soll. Klickt auf die Textebene und wählt aus dem Kontextmenü des Ebenen-Reiters "Auswahl aus Alphakanal".
- das find ich noch ok aber dann im dritten schritt
"Wechselt zur Farb-Ebene und verkleinert die Auswahl um 1-2 Pixel - danach löscht ihr die Auswahl und drückt STRG+Shift+A damit nichts mehr ausgewählt ist."
- ich löse die auswahl auf - geht auch über Auswahl - Nichtsauswählen Klick?! wenn dem so ist warum löse ich die auswahl auf ohne was darin gemacht zu haben bzw. was mach in der Auswahl

alles weitere klingt für mich einleuchtend vielleicht wäre es von vorteil wenn man mal eine ebenen übersicht bekommt

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

das ist beim menüpunkt: Auswahl / Verkleinern

Sophia
vor mehr als 11 Jahren

Ich verstehe das nicht, wie man die Auswahl 1 oder 2 Pixel verkleinern soll? Wie macht man das denn?

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

ausgewählte teile zu löschen geht leicht: unter gimp 2.2 verwendest du STRG+K unter gimp 2.4 drückst du einfach ENTF. hoffe es klappt

Danifur
vor mehr als 11 Jahren

Ich weis nicht wie ich das machen soll, " schritt 3 löscht die asuwal"

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor fast 12 Jahren

Damit ist nur gemeint dass du die Auswahl verschwinden lassen sollst: Mit Auswahl / Nichts.

blackbanana
vor fast 12 Jahren

hallo, als ich im Sonnen-Wind Tutorial nicht so weit kam, hab ich mir gedacht ich probiers mal hir. Klappt eigendlich ganz gut nur versteh ich nicht genau was mit Auswahl löschen gemeint ist.

MfG blackbanana

Daniel
vor etwa 12 Jahren

Also ich krieg das nicht hin.
In welcher Reihenfolge sollen die Ebenen liegen ? Etwas grob das Tut o. ich bin zu doof aber habs jetzt 5x probiert in verschiedenen konstellationen.

Dave
vor mehr als 12 Jahren

Voll lässige Anleitung, Danke!!

devvv Mitglied seit fast 13 Jahren devvv 1471 Kommentare
vor mehr als 12 Jahren

Hallo Roman! Geh im Menüpunkt Dialoge auf "Ebenen". In diesem Menü klickst du rechts auf eine Ebene (das Kontextmenü erscheint) und dort (etwas weiter unten) gibt es den Menüpunkt "Auswahl aus Alphakanal". Das bedeutet, dass er hier eine Auswahl um alles Sichtbare legt (in dem Fall um die Außenkanten des Textes). Teile löschen kann man in V2.2.x mit STRG+K. Hoffe, dass das hilft.

Roman
vor mehr als 12 Jahren

Hi Leute!
Danke ertmal für das bereitstellen dieser tollen tutorials! Ich bin ein kompletter anfänger im umgang mit Gimp (Version 2.2.13). Ich habe folgendes problem: Bei punt 2 kann ich zwar die neue Ebene machen alles passt nur dieses "Klickt auf die Textebene und wählt aus dem Kontextmenü des Ebenen-Reiters Auswahl aus Alphakanal." kann ich nicht finden ... in weiterer folge schaut das Weichzeichnen dann so aus das der gesammte Text unscharf wird und das anscheinend nicht gewünscht ist ... ich bitte um eure hilfe! Bitte einfach erklären da ich nicht so Fix bin mit Gimp aber dies gerne mit eurer hilfe ändern möchte :) ... Danke im vorraus! mfg ROman