Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Tutorial: Erstellt ein Wachssiegel mit Adler-Abdruck

Verfasst von · Erstellt am 13 Dez 2009, zuletzt bearbeitet vor mehr als 6 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Ihr kennt das sicher: Früher wurden wichtige Briefe oft versiegelt indem man heißes Wachs über die Kuvertöffnung getropft hat. Anschließend wurde ein Ring der Person/des Reichs in das Wachs gedrückt bis es kalt war. Zurück bleibt ein Wachsabdruck eines Siegels und ein verschlossenes Kuvert (mit sicherlich extrem wichtigen Informationen *g*). In diesem Tutorial zeige ich euch wie man so ein Wachssiegel erstellt das obendrein auch gleich noch eine Gravur des deutschen Bundesadlers beinhaltet (damit es ein bisschen authentischer ist ;)). Viel Spaß!

Tutorial-Details

  1. 1

    Wir beginnen mit der Grundform des Wachtropfens. Der ist natürlich nicht richtig rund sondern etwas verformt.

    - Öffnet ein neues Bild: 640×480px.
    - Stellt als Farbe #777777 ein (ein mittleres Grau).
    - Legt eine neue, transparente Ebene an
    - Malt mit dem Pinsel (zB mit einem weichen 19er-Pinsel, Skalierung auf 5) eine zusammenhängende nicht symmetrische Fläche auf die Ebene.

  2. 2

    Als nächstes wollen wir die halbtrasparenten Stellen wegbekommen. Öffnet dazu den Kurven-Dialog mit Farben / Kurven.

    Stellt auf den Alpha-Kanal und zieht die Punkte links unten und rechts oben etwas zur Mitte wie im Bild zu sehen.

  3. 3

    Nun haben wir die Grundform.

    Die nächsten Schritte bereiten den Weg für das Erstellen des realistischen Glanzes am Wachs. Das schwierige hierbei ist, dass wir an der Außenseite des Wachsflecks eine weichere Abschrägung haben wollen als innen – denn da ist da der runde, härtere Ring ins Wachs gedrückt (werft einfach einen Blick auf das Endbild, wenn ihr nicht wißt was ich meine).

    Um solche komplexen Abschrägungen zu machen bedienen wir uns eines Tiefenkanals (der gibt an an welcher Stelle das Wachs wie tief abgeschrägt sein soll).

    - Rechtsklickt im Ebenendialog auf die “Wachsgrundform”-Ebene und wählt “Auswahl aus Alphakanal”.
    - Klickt auf das Augensymbold um die Ebene bis auf weiteres unsichtbar zu machen.

    - Öffnet dann den Kanäle-Dialog:

  4. 4

    Klickt unten auf “Neuen Kanal erstellen”. Nennt ihn zb “Abrundungen” und wählt die Option “Aus Auswahl initialisieren” an. OK.

  5. 5

    - Auswahl / Nichts.

    Wir haben hier nun eine Schwarz-Weiß-Ebene. Der Sinn dieses Kanals ist es, anhand von Grautönen die Abschrägungen anzuzeigen die nachher mit dem Lichteffekte-Filter mithilfe dieser Tiefenebene erstellt werden.

    Nun kommen wir zu den äußeren Abschrägungen. Durch das Anwenden des Gaußschen Weichzeichnungsfilters wird aus den harten Übergängen ein weicherer Übergang:

    - Filter / Weichzeichnen / Gaußscher Weichzeichner: 9px. Wiederholt den Vorgang indem ihr STRG+UMSCHALT+F drückt. Gebt dann einmal 6, einmal 3 und einmal 1 als Werte an.

  6. 6

    Wechselt zum Ebenen-Dialog, klickt die Wachsgrundform-Ebene an und wählt wieder “Auswahl aus Alphakanal” wie vorhin schon.

    Wechselt wieder zurück zu den Kanälen. Klickt den Kanal im Dialog an.

    - Auswahl / Verkleinern: 15px
    - Auswahl / Ausblenden: 25px
    - Wählt #bababa als neue VG-Farbe.
    - Bearbeiten / Mit Vordergrundfarbe füllen (oder drückt STRG+,)
    - Auswahl / Nichts.

    Durch diese Färbung haben wir noch etwas unregelmäßigkeit in die Wachsfläche hineingebracht.

  7. 7

    Nun kommen wir zum Teil des hineingedrückten Rings.

    - Wählt das elliptische Auswahlwerkzeug.
    - Zieht im Kanal einen runten Kreis in der mitte der Wachsform.
    - Drückt D auf der Tastatur zum Zurücksetzen der Farben auf Schwarz/Weiß.
    - Drückt Strg+, um die Auswahl mit Schwarz zu füllen. (Keine Sorge wenn es nur Grau wird – da wir zuvor beim Anlegen des Kanals 50% Deckkraft gesetzt haben ist es halb durchscheinend).
    - Auswahl / Nichts.

  8. 8

    - Filter / Gaußscher Weichzeichner / 4px anwenden.

  9. 9

    - Macht den Kanal unsichtbar (Auge klicken)
    - Wechselt zum Ebenendialog. Macht die Wachsform wieder sichtbar (Auge klicken). Aktiviert die Ebene falls sie nicht aktiv ist.

    - Filter / Licht und Schatten / Lichteffekte.
    - Schiebt den kleinen Blauen Punkt in der Vorschau links etwas links oberhalb der Wachsfläche.
    - Im Bumpmap-Register wählt ihr die Tiefenkanal-Ebene aus und stellt die “Höhe” auf 0,05

  10. 10

    Nach dem Klick auf OK sollte das ganze nun so aussehen. Sieht schon mal gut aus!

  11. 11

    Kommen wir zum Adler.

    Geht auf http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Bundesadler_Bundesorgane.svg und zieht das Bild in das geöffnete Bild hinein.

    Nun fragt euch GIMP in welcher Auflösung ihr den Adler anhand dieser Vektorgrafik generieren wollt.

    Nehmt zB 75×70 Pixel. Dann sollte der Adler in einer Größe erscheinen die etwa in den Kreis passt, zieht ihn an die richtige Stelle.

  12. 12

    Wir müssen nun noch das reine Schwarz und Weiß in diesem Adler in Graustufen umwandeln, damit wir ihn später als Bumpmap verwenden können.

    - Farben / Kurven: Werte vom Bild ablesen

  13. 13

    - Wichtig: Menü Ebene / Ebene auf Bildgröße wählen. Nur exakt gleichgroße Ebenen können als Bumpmap verwenden werden – sonst kann GIMP nicht zuordnen wo die Tiefenebene angewendet werden soll.

    Macht die Adler-Ebene unsichtbar. Wechselt zur Wachsebene.

  14. 14

    - Filter / Abbilden / Bumpmap.

    Wählt die dieses mal Adler-Ebene aus – lest die Werte vom Bild ab.

  15. 15

    Als Abschluß verleihen wir dem Wachssiegel noch eine schöne wachsige rote Farbe ;)

    - Farben / Farbabgleich:

    Schatten: 17 / -22 / -52
    Mitten: 50 / -14 / -30
    Höhen: 11 / -25 / -17

  16. 16

    Ich bin schon gespannt was ihr für Dinge in das Wachssiegel eingraviert ;) Viel Spaß!

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Erstellt ein Wachssiegel mit Adler-Abdruck) wurde insgesamt mit 5,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Dohama-Eraku
vor 5 Monaten

Hat mir sehr geholfen und wenn man so will den Auftakt zu meinem Job gegeben, da ich mich dann immer mehr für alles was mit Bildbearbeitung und so zu tun hat interessierte. Ein riesengroßes Dankeschön an dich devvv! Der Link ist mein erster gelungener Versuch und wie ich finde auch der beste.

Gruß Dohama-Eraku

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/pysiegel2cq96d1sxb3.png

DarkBaal
vor mehr als einem Jahr

Ein wundervolles Tutorial, sehr einfach und leicht verständlich beschrieben, vielen Dank!!

Vielleicht könnte es aufgrund des Alters jedoch "etwas" überarbeitet werden, denn an einigen wenigen Stellen stimmen die Bezeichnungen nicht mehr ganz oder die EInstellungen sind eine komplett andere, wodurch das Siegel beispielsweise (wenn man sich exakt an das Tut hält) eher etwas orange wird, aber das kann man eigentlich durch etwas herumprobieren auch selber wieder richten :)

Bigbodo
vor fast 5 Jahren

super tutorial

Nee
vor mehr als 5 Jahren

Ich hätte nicht gedacht, wie einfach es sein kann, so ein schönes Wachssiegel zu zaubern. Vielen Dank für das Tutorial!

:)
vor mehr als 5 Jahren

Geniales Tut!
Hatte zwar meine Probleme bei den Kurven (dumme Alphakanalsperre), habs dann aber doch noch hinbekommen und bin super zufrieden.
Super erklärt, dankeschön!

ZauberfeechenRosi
vor mehr als 5 Jahren

also ich find das tut echt klasse kam damit sofort klar :)
nach dem ersten versuch hab ich beim zweiten aber noch ein paar veeränderungen nach meinem persönlichen geschmack eingebaut weil mir gefällts nicht so wenn das siegel so eine dicke wulst am rand hat und ich wollte ein etwas satteres helles rot
das kam dabei raus:
http://s3.imgimg.de/uploads/siegel2e8fab93dpng.png

ps: nicht über text und wappen wundern ist für ein spiel ^^

anderelola Mitglied seit fast 6 Jahren anderelola 11 Kommentare
vor fast 6 Jahren

SUPER!!! Tolles Tut und einwandfrei erkärt.

DasCaddy
vor fast 6 Jahren

Tolles Tutorial. Hab ich schon öfters gemacht und hat immer auf Anhieb geklappt.
Hier mal mein letzter Versuch. Sollte ein Siegel für den Verband einer fiktiven Sportart sein.
http://img687.imageshack.us/img687/3842/sigel.png

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

hi eibauoma! kannst es gerne veröffentlichen, alles was lt. lizenz dabei stehen soll ist der name des autors und ein link zum original-tutorial! das wars auch schon ;)

eibauoma
vor etwa 6 Jahren

ein klasse Tutorial, bei dem ich wieder einiges dazulernen konnte.
Herzlichen Dank dafür.
http://www.gimp-werkstatt-forum.de/galery3/index.php/eibauomas_forenalbum/uebungen-fuer-den-Scrapkurs/siegel2
Ich möchte den Link zum Tut gern im gimp-werkstatt-forum veröffentlichen.
Gibt es dagegen irgendwelche Einwände?

jaybe Mitglied seit fast 9 Jahren jaybe 4 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 6 Jahren

Hab das ganze ein wenig verändert ;)

Fireskull Mitglied seit etwa 6 Jahren Fireskull 1 Kommentar Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 6 Jahren

Hi Leutz
Erstens, Top Totorial
Ich hab mir nen Stempel gemacht und möchte diesen nun auf ein Pergament setzten.
Leider habe ich immer so einen doofen, weissen, quadratischen Rand um mein Siegel, das ich auch nicht weg schneiden kann oder wie der Hintergrund einfärben.
Hat mir wer nen Tip ?

Keksi Mitglied seit mehr als 6 Jahren Keksi 1 Kommentar Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 6 Jahren

Hallu (:
Super Tutorial. Hab mir gleich mal einen Stempel mit meinen Initialen erstellt.

Keksi

Bellamy Mitglied seit fast 10 Jahren Bellamy 130 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Wenn du nochmal genau nachliest steht dort nichts von Recktsklick im Bezug “Aus Auswahl initialisieren”.
Der Rechtsklick bezieht sich auf Schritt 3, Auswahl aus Alphakanal.

Du machst im Kanalreiter (BILD) einen Rechtsklick. Dort wählst du Neuen Kanal... Wenn du einen neuen Kanal anlegst findest du die Option.
Schau dir mein Bild an.

Madlen
vor mehr als 6 Jahren

Ich verstehe nummer 4 nich bei mir gibts das Auswahl aus Installieren nicht bei rechtklick

Blood-ICE
vor mehr als 6 Jahren

Super Tutorial beim ersten anlauf gelungen und das echt schnell.

Zerrox Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

guckt mal meins an ich glaub ich hab das licht zu nah gemacht http://imagemonkey.de.gd/images/32siegel.jpg

Renzio Mitglied seit etwa 7 Jahren Renzio 3 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

Sehr gutes Tut
Hab gleich ein Siegel gemacht und es beim ersten Anlauf geschafft!
Mir gefällt irgendwie die individualität bei der ganzen Sache.
Kann ich diese Grundform (erster Schritt) auch mit pfaden machen und dann die Auswahl mit diesem Grauton anmalen ???

Mac
vor etwa 7 Jahren

Ist es korrekt, die Schritte 7 und 8 im Kanal auszuführen?
Wenn ich in Schritt 9 in die normale Ebene wechsel ist der mittlere Siegelabdruck weg, auch in der Lichteffekt-Vorschau sehe ich nur die äussere Wachsform ohne Innenring.

Mac
vor etwa 7 Jahren

Ich habe bei Schritt 9 das Problem, dass ich die Tiefenkanal-Ebene "Abrundungen" nicht als Bump-Map auswählen kann.
Bin das ganze Tut schon mehrfach von Anfang an durch, komme aber hier nicht weiter.

Blacksmith Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 7 Jahren

Super TUT nur eine Sache.
Wenn ich bei Schritt 11 das Bild einfügen soll dann frag er mich garnicht erst.
bitte helfen wenns geht^^
B.S.

syberdiver Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 7 Jahren

Nachsiegeln macht Spaß!, hab zwar 3 Anöäufe gebraucht, aber dann, war ich sehr zufrieden. Mache solche Spielchen ja sonst eher mit der Airbrush auf Carton, etc. aber mal was digitales dazwischen ist eine Bereicherung. Gutes Tut!!! Mehr davon :-)

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

das ist unter linux so wenn man ein bestimmtes Betriebssystem-Thema auswählt ;)

indisabel.'
vor mehr als 7 Jahren

Heey devv.. :)
Tolle Tut's - echt super, so leicht zum Nachmachen und du hilfst einem immer ;)

Aber eine Frage, wie hast du dein gimp so "braun" bekommen?

Utopist
vor mehr als 7 Jahren

Hiho devvv,
wenn es nur so einfach wäre ;o)
Ich habe die Ebene "wachsgrundform" angeklickt. Das bringt mich aber nicht weiter. Hast Du noch einen Tipp was ich kontrollieren soll? Ich würde es dann heute Abend gerne noch mal austesten. Hast Du ICQ?

MfG, Utopist

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Du musst die Ebene "Wachsgrundform" nachdem du sie sichtbar gemacht hast wieder anklicken um sie zu aktivieren. Klick einfach im Ebenendialog auf den Namen der Ebene. Andernfalls ist immer noch der Kanal aktiviert, auch wenn er unsichtbar ist. Das sollte dein Problem lösen ;)

Utopist
vor mehr als 7 Jahren

Hi schön das Du Dich meldest. Ich bin langsam am verzweifeln weil es nicht funktioniert. Ich habe hier Bilder für Dich hoch geladen damit Du dir das Problem genau anschaust. In dem ersten ist der Fertigen Kanal zu sehen, also komplett bevor ich diesen wieder unsichtbar machen. Auf dem zweiten Bild siehst Du dann wieder die Wachsgrundform, also nach dem der Kanal unsichtbar gemacht und die Grundform wieder sichtbar gemacht wurde.

Freue mich schon auf Deine Auflösung der Problems!

Bild1:http://yfrog.com/eskanalabrundungenp
Bild2:http://yfrog.com/1qgrundformsichtbarp

Danke und Grüße,
Utopist.

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

bei welchem Schritt bist du denn genau?

Utopist
vor mehr als 7 Jahren

Als erstes möchte ich mich für das Tut bedanken. Schauen sehr gut aus Eure Siegel die Ihr erstellt habt.
Ich habe leider ein kleines Problem bei der Ausführung des Tuts. Obwohl ich alle Schritte genauso wie beschrieben mache, bekomme ich einfach keine Struktur in die originale Grundform. Es ist so, als ob ich den neuen Kanal "Rundungen" genannt umsonst anlege. Wenn dieser nämlich unsichtbar gemacht wird, sehe ich auf der original Ebene "Wachsgrundform" nichts von den Veränderungen und habe nur die Grundform wie im Ende von Schritt zwei beschrieben.
Könnt Ihr mir bitte einen Tipp geben was ich falsch mache?

Vielen Dank!

MfG, Utopist

PS: Ich hoffe dass das noch jemand liest ;)

Ziska Mitglied seit mehr als 7 Jahren Ziska 2 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Vielen Dank! Das wars wohl. Jetzt habichs auch geschafft ;)

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

@Ziska: Hört sich so an als hättest du zwar das Auge geklickt in den Ebenen aber nicht direkt auf die Ebene um diese zu aktivieren. Nur dann kannst du den Lichteffekte-Filter anwenden, sonst ist noch der Kanal ausgewählt!

LG,
Bernhard

Ziska Mitglied seit mehr als 7 Jahren Ziska 2 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hallo!
Ich habe bei Schritt 9 noch Probleme:
wenn ich den Kanal unsichtbar mache, und die Ebene wieder sichtbar ist bei mir die Option Lichteffekte grau unterlegt. Was habe ich falsch gemacht?

Lordsem Mitglied seit etwa 9 Jahren Lordsem 3 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

So, habs auch mal versucht. Hab mein Bild versucht einzubauen, is nich perfekt, aber für den ersten Versuch denke ich nicht schlecht^^

HostedDinner Mitglied seit mehr als 7 Jahren HostedDinner 46 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hehe mann kann sich auch selbst eingravieren:

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

@HostedDinner Sehr aufmerksam ;) Danke! habs jetzt dazugeschrieben!

Apostolia Mitglied seit mehr als 7 Jahren Apostolia 6 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hallo und guten Abend !
Danke fuer dieses schoene Tutorial, ganz toll !!! Ich habe in Inkscape passend zur Weihnachtszeit einen Santa Claus als Vektorgrafik erstellt und ihn fuer dieses Siegel verwendet.

HostedDinner Mitglied seit mehr als 7 Jahren HostedDinner 46 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Cooles Tut, aber vllt sollte man zwischen Schritt 9 und 10 erwähnen, den neuen Kanal wieder zu deaktivieren... Sonst hat man son hässliches Grau im Hintergrund

mimbi Mitglied seit mehr als 7 Jahren mimbi 7 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

gut gemacht

Joachim Mitglied seit mehr als 8 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Schönes Tut.
Hab mal ein Pergament damit gestaltet.
Hier mein Ergebnis

Cebs Mitglied seit mehr als 8 Jahren Cebs 1 Kommentar
vor mehr als 7 Jahren

Danke für das super Tutorial. :)

Und generell vielen Dank für die momentane Flut an Tutorials; es hilft mir sehr weiter.

Nigel Mitglied seit mehr als 8 Jahren Nigel 32 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Das im GIMP-Forum von Hans sieht im Endergebnis noch etwas realistischer aus. Aber dennoch gut und eine weitere Bereicherung für meine Lieblingstutorialseite ;-)

greetz Nigel

gnusefab Mitglied seit mehr als 8 Jahren gnusefab 11 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Sehr schönes Tutorial. Vielen Dank
http://www.gimpforum.de/umg.php?m=10124

eek
vor mehr als 7 Jahren

Woah... auf einmal regnet es nur von Tutorials ^_^

thedomay Mitglied seit mehr als 7 Jahren thedomay 9 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Gutes Tut (: werd es morgen früh mal ausprobieren :D