Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Tutorial: [AVATAR] Werde zu einem Na'Vi!

Verfasst von , übersetzt von devvv · Erstellt am 02 Mai 2010, zuletzt bearbeitet vor mehr als 6 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Viele kennen ja sicherlich schon den neuen erfolgreichsten Film aller Zeiten - Avatar! In diesem Tutorial werden wir ein Portrait-Foto ein bisschen umgestalten und eine Frau in eine Na'Vi verwandeln. Nur die Dreadlocks die die Na'Vi normalerweise tragen lassen wir dabei außen vor. Viel Spaß ;)

Tutorial-Details

  1. 1

    Öffnet ein beliebiges Foto mit dem Gesicht einer Person oder ähnliches.

  2. 2

    Dupliziert die Hintergrund-Ebene und arbeitet fortan auf der Kopie.

    Als erstes kümmern wir uns um die Umgestaltung des Gesichts. Wir brauchen etwas größere Augen und eine etwas andere Nase. Das sind die typischen Merkmale der Rasse auf Pandora (der Welt der Na’Vi). Geht auf Filter / Verzerren / IWarp und stellt “Bewegen” auf aktiv und ändert die Werte auf Radius: 30 und Stärke: 0.3 (Werte für ein 1000×1000px-Bild) Beginnt bei der Nase oben in der Mitte und schiebt im Vorschaufenster den Teil etwas nach links. Arbeitet euch sorgfältig nach unten vor, dasselbe macht ihr auch für den rechten Teil der Nase. Gebt acht, dass ihr nicht zuweit die Augen verschiebt.

    Klickt noch NICHT auf Anwenden.

  3. 3

    Die Augen könnten jetzt etwas eingedrückt sein, was nicht wirklich “top” aussieht ;)

    Als nächstes geht ihr im Filter-Dialog (der noch offen sein sollte) auf “Entfernen”. Fahrt langsam über das linke Auge, sodass diese wieder ihren Original-Wert bekommen. Allerdings dürft ihr nicht zu weit nach rechts fahren, denn dann macht ihr auch wieder die verzerrte Nase rückgängig. Macht dasselbe auch wieder mit dem rechten Auge.

    NICHT OK klicken, wir machen noch weiter ;)

  4. 4

    Nachdem die Augen jetzt wieder gleichmäßig sind vergrößern wir sie. Wählt “Vergrößern” aus und stellt den Radius auf 70. Drückt dann ca 3-4 mal in der Mitte der Pupille, das sollte uns etwas größere Augen verschaffen.

  5. 5

    Jetzt könnt ihr auf OK klicken. Wenn die Nase zu ungleich ist müsst ihr den Schritt rückgängig machen und die Schritte 2-4 erneut ausfürhen.

    In der Mitte der Nase die wir verändert haben ist die Haut nun unnatürlich verzerrt.

    Geht auf das Klonen-Werkzeug. Stellt die Deckkraft des Werkzeugs auf 50%, dadurch wird das Angleichen etwas gleichmäßiger. Haltet STRG gedrückt und klickt links auf den unteren helleren Teil der Nase. Von dort aus wollen wir klonen: Klickt nun nacheinander ein paar mal auf den darüberliegenden Bereich.

  6. 6

    Jetzt wählt ihr einen Ausgangspunkt auf der Stirn und gleicht die etwas unnatürlich wirkenden Stellen aus, sodass ein weicher Übergang entsteht.

  7. 7

    Jetzt kommen wir zur Einfärbung des Gesichts. NA’Vi haben einen angenehmen Blau-Ton als Hautfarbe.

    Dupliziert die deformierte Ebene. Geht auf Farben / Farbbalance. Stellt diese Werte ein:

    Schatten:
    -———
    -30 / -15 / -15

    Mitten:
    -———
    0 / -50 / -15

    Glanzlichter:
    -—————
    -100 / -10 / 0

    UPDATE: Wenn euch das Blau hier nicht ganz gefällt könnt ihr auch die Farbeinstellungen direkt importieren. Oberhalb des Tutorials findet ihr die Datei zum Downloaden.

  8. 8

    Natürlich ist durch die Einfärbung das gesamte Bild blau geworden. Da wir eine Kopie angelegt haben und unter der Kopie noch die Ebene mit den Originalfarben liegt können wir nun eine Ebenenmaske verwenden um einige unnötige blaue Teile (im Groben alles außer der Haut) wegzubekommen.

    Wir benötigen eine sehr detailierte und teilweise auch halbtransparente Auswahl. Deshalb empfiehlt sich hier die Auwahl mittels Quick-Mask zu machen.

    Optional, falls ihr die schnelle Maske nicht kennt: [i]Was ist die Schnelle Maske? Klickt links unten im Bild auf auf den Schnellmaske-Button, danach wird sich eine rote Schicht über das Bild legen. Auf dieser Schnellmaske könnt ihr nun mittels der Malwerkzeuge mit schwarzer und weißer Farbe malen. Zu Beginn ist alles mit Schwarz gefüllt (repräsentiert wird das durch die rote Überlage). Sobald ihr mit Weiß malt wird das Rot verschwinden, was im Endeffekt einer Auswahl entspricht. Ihr könnt jederzeit mit schwarzer Farbe Teile wieder transparent (rot) machen. Sobald die Maske wieder deaktiviert wird wandelt GIMP das Gemalte in eine schöne Auswahl um.[/i]

  9. 9

    Nehmt einen weichen relativ großen Pinsel (er sollte ein bisschen kleiner sein als die Dicke ihrer Hand. Malt zuerst grob mal die inneren Stellen an.

  10. 10

    - Als nächstes nehmt ihr eine kleinere Pinselspitze und mals sorgfältig die Augen frei (mit schwarzer Farbe).

    Tipp: Mit einem Drücker auf X auf der Tastatur könnt ihr sehr schnell zwischen den beiden eingestellten Farben (Schwarz und Weiß) wechseln.

    - Malt nun an den Hautkanten entlang und verfeinert die Auswahl.

    - Abschließend kümmert ihr euch um die Teile mit teilweise durchscheinenden Haaren. Hier empfiehlt sich die Deckkraft des Pinsel-Werkzeugs auf 30% zu stellen und über einige Haarstellen (an der Schulter zB) nur einmal drüberzufahren – dadurch wird der Teil im Endeffekt halbtransparent. auch beim Haaransatz oben emphielt es sich mit weniger Deckkraft drüberzumalen, Ebenso bei den Lippen – Na’Vi haben blaurötliche Lippen.

    In diesen Schritt solltet ihr viel Zeit investieren – das Endergebnis steht und fällt mit dieser schön erstellten Auswahl ;)

  11. 11

    Jetzt wirds spannend ;) Klickt den Schnellmasken-Knopf – dadurch wird nun eine sehr feine Auswahl erstellt.

    Klickt rechts im Ebenendialog der Ebene und wählt “Ebenenmaske hinzufügen”. Klickt im Dialog auf “Auswahl” und bestätigt!

  12. 12

    Sieht gut aus, aber ganz perfekt ist es noch nicht. Da wir auf einer Ebenenmaske arbeiten können wir hier nach Belieben nachbessern. Bleibt beim weichen Pinsel und malt Stellen die noch zu sehr oder zu wenig durchscheinen mit entsprechend Weiß (wird nicht transparent sein) oder Schwarz (wird durchscheinen) an.

  13. 13

    Kommen wir als nächstes zu den Augen.

    NaVi haben gelbe/orangegelbe Augen. Wählt das elliptische Auswahlwerkzeug und zieht eine Auswahl um die Iris des linken Auges. Klickt auf Bearbeiten / Sichtbares kopieren. Bearbeiten / Einfügen. Klickt dann den Neue-Ebene-Button im Ebenendialog.

    Jetzt sollte das Auge auf einer eigenen Ebene sein. Wendet nun Farben / Einfärben mit den Werten vom Bild an:

  14. 14

    Nehmt das Skalieren-Werkzeug und vergrößert das Auge auf etwa 125%.

    Schneidet nun mit dem Radiergummi den unten überstehenden Teil der Iris weg damit sie wieder ins Auge passt ;)

  15. 15

    Dasselbe wiederholt ihr nun für das rechte Auge.

    Wenn ihr ganz genau seid könnt ihr die Spiegelung in der Iris auswählen und den Gelbstich über Farben / Entsättigen entfernen.

  16. 16

    Als nächstes brauchen wir noch ein paar Tatoos. Die Blauen haben meist zackige Bemalungen am ganzen Körper.

    Legt eine neue Ebene an.

    Nehmt das freie Auswahlwerkzeug und zieht frei Hand einige Zacken am Bild auf – es muss nicht besonders symmetrisch oder schöne sein (haltet die Umschalt-Taste gedrückt um mehrere Auswahlen hintereinander aufzuziehen). Macht zuerst die Partie am Gesicht und füllt die Auswahl vorerst mal mit Schwarz (Bearbeiten / Füllen mit Vordergrundfarbe). Orientiert euch am Bild.

  17. 17

    Macht dasselbe jetzt auch für den Bereich der Hände:

  18. 18

    - Aktiviert den Transparenz-Sperren-Button (oberhalb des Deckkraftregler im Ebenendialog).

    - Filter / Render / Wolken / Plastisches Rauschen: 0 / 15 (Details) / 5.0 / 5.0

    Das bringt ein bisschen Abwechlsung in die Bemalung.

  19. 19

    Deaktiviert nun wieder den Transparenz-Sperren-Button. Die Zacken sind etwas zu kantig. Wir machen sie nun etwas weicher.

    - Filter / Weichzeichnen / Gausscher Weichzeichner: 10px.
    - Farben / Kurven: Schiebt die Linie wie am Bild zu sehen zusammen.

  20. 20

    Nehmt nun den Radiergummi oder legt eine Ebenenmaske an um die überstehenden Zacken wegzuschneiden.

    Filter / Reder / Wolken / Plastisches Rauschen.

    Danach stellt ihr den Ebenenmodus auf “Überlagern”. Ihr könnt hier auch andere Ebenenmodi ausprobieren die das Bild abdunkeln.

  21. 21

    Dupliziert die Zacken-Ebene ein Mal.

    Abschließend brauchen wir noch ein bisschen Glitzern:

    Nehmt das Pinselwerkzeug, stellt die Pinselspitze auf die gelben Sparks-Spitze und skaliert den Pinsel auf 0.5. Aktiviert die Option “Zittern” und stellt den Wert auf das Maximum.

    Jetzt malt ihr auf einer neuen Ebene unter- und oberhalb der Augen sowie ein bisschen auf der Nase das Glitzern auf. Dabei habt ihr relativ freien Spielraum. Unpassende “Glitzerchen” könnt ihr ja nachher wieder mit dem Radiergummi entfernen.

    Stellt den Ebenenmodus der Ebene auf Abwedeln.

  22. 22

    Dupliziert die Ebene mit dem Glitzern und Wendet einen 8px-gausschen Weichzeichner an um das Glitzern zu verstärken!

    Fertig ist eurer Avatar ;)

    UPDATE: Um die Blautöne noch etwas authentischer zu machen ladet bitte bei den Downloads oben die Einstellungen für die Farbbalance herunter und importiert diese im Farben / Farbbalance-Dialog. Verwendet diese in Schritt 7.

  23. 23

    Das hier ist meine erste Version, hier hab ich Paris Hilton zu einem Na’Vi gemacht ;)

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema ([AVATAR] Werde zu einem Na'Vi!) wurde insgesamt mit 4,6 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

xanvader Mitglied seit fast 4 Jahren xanvader 8 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor fast 4 Jahren

Ach ja, es hat geklappt, Blau & die Taetowierungen etwas verstaerkt. Klasse Tutorial, Danke ✰✰✰✰✰✰.

Sunny
vor etwa 4 Jahren

Danke für das Tutorial, echt toll :)

http://tinypic.com/r/11bp277/6
Das ist rausgekommen. :D

ralf1 Mitglied seit mehr als 4 Jahren ralf1 4 Kommentare
vor mehr als 4 Jahren

Bei einem TUT sollte auch alles funktionieren. bei mir stimmen die Farben ebenfalls nicht.
Wenn ich erst Profi sein muß um das hier hinzubekommen macht das keinen Sinn. Ein TUT sollte Schritt für Schritt nachzubauen sein.

PapaRoach Mitglied seit fast 5 Jahren PapaRoach 7 Kommentare
vor mehr als 4 Jahren

also bei schritt 7 stimmen die farben bei mir wohl garnicht
da kommt nichts in der nähe von blaau rauß.
es entsteht hartes lila.

uname Mitglied seit etwa 7 Jahren uname 1 Kommentar
vor fast 5 Jahren

Ich habe Probleme mit Punkt 7. Ich kriege die blaue Farbe nicht hin. Ich verwende den Dialog Farbabgleich. Was muß ich danach tuen um die Blaue Farbe hinzubekommen.?

Leinad Mitglied seit mehr als 6 Jahren Leinad 8 Kommentare
vor mehr als 5 Jahren

@Gormed
dann solltest du ersteinmal die Grundlagen lernen: http://www.gimpusers.de/tutorials/basic-screenshots
und dann erstmal ein paar einfachere Tuts machen.

Gormed
vor mehr als 5 Jahren

Für einen der so was soch nieeee gemacht hat ist das sehr sehr sehr schlecht!!!!!

jetzt wirds spannend ;) <--- dazu noch dummes grinsen -.-
ebendialog und neue ebene hinzufügen und so ein quark ... kotzt richtig an als anfänger so was auszuprobieren! naja dann wünsch ich euch noch was!

dardevil314
vor etwa 6 Jahren

das problem hatte ich auch aber es hatte sich dann erledigt... du hattest dabei glaub ich die Ebenemaske ausgehählt bin mir aber net so sicher

Mierle
vor mehr als 6 Jahren

sehr schönes Tutorial. Nur ich habe nur ein Problem, nachdem ich meine Augenauswahl kopiert und eingefügt habe, entsteht eine schwebende auswahl ( also eingefügte ebene ). wenn ich auf neue ebene klicke steht da:
Es konnte keine neue Ebene aus dieser schwebenden Auswahl erzeugt werden, da sie zu einer Ebenenmaske oder einem Kanal gehört.

Was habe ich falsch gemacht?

Danke für die Hilfe

Tamara
vor mehr als 6 Jahren

Hallo ich finde das total genial das man das machen kann ... leider bin ich selbst viel zu unbegabt für sowas .... kann mir da jemand helfen ??? lg

Marcs Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 7 Jahren

wie oben schon gesagt, sehr gutes tutorial, aber ich finde die ohren fehlen...

http://www.flickr.com/photos/keksduebel/4866243565/

hab mit verzerren -> iwarp -> bewegen die ohren noch nachträglich langgezogen. resultat unter dem link oben.

Marcs Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 7 Jahren

Hammer Tutorial! Hier ist meiner:

http://www.flickr.com/photos/keksduebel/4865382313/

ArtistChampion Mitglied seit fast 7 Jahren ArtistChampion 17 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 2/5
vor fast 7 Jahren

Mir gefiel das Tutorial jetzt nicht ganz so gut. Meiner Meinung passt der Blau-ton nicht ganz und das Muster ist nicht richtig. Mein Vorschlag für das Muster:
1. Neue Ebene erstellen
2. Mit dem Pinsel Calligraphic Brush#2 Das Muster sorgfältig aufmalen. Farbe: Sehr dunkles Blau
3. Filter -> Weichzeichnen -> Bewegungsunschärfe : Auf Radial einstellen Ok
4. Mit dem Radiergummi an unpassenden Stellen das Muster wegwischen
5. Eventuell mit dem Werkzeug "verwischen" Noch verbessern
6. Ebenenstil "Faser Mischen"

Mein Ergebnis ( Zum teil mit PS gemacht):

Carsten Schlipf Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor fast 7 Jahren

Eines fehlt noch: Das Entfernen der Augenbrauen. Navis haben keine Augenbrauen.

Simone Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor fast 7 Jahren

Verdammt cool. Ich ahbe es ausprobiert und es hat toll geklappt.

dbt Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor fast 7 Jahren

gutes Tutorial. Aber Na'vi haben alle nur 4 Finger. Nur die Avatare haben 5. ;-)

Caro
vor fast 7 Jahren

Wie geht es weiter nach Schritt 12? Ich bekomm diese blöde Ebenmaske nichtmehr weg ^^ kann mir jemand sagen wie ich das weg bekomme um an den Augen weiter zu machen? LG Caro

Osterbeagle Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 7 Jahren

auf dieses tut hab ich gewartet!!! danke :D

ill.66
vor fast 7 Jahren

auch mit integrierter Schnittstelle? ;D

zeig doch mal, wenn du schon was gebastelt hast.

R0bb Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 7 Jahren

Geiles TuT!

Ihch habe einen Vorteil bei der ganzen Sache! ich habe Dreadz :D

lelith
vor fast 7 Jahren

hab dat auch mal ausprobiert ^^ und mir dann noch die na'vi ohren geklaut *g*
http://tmp.cyber-tec.org/upload/files/avatar3.jpg
wobei das blau noch nicht richtig ist irgendwie :/

Dani
vor etwa 7 Jahren

Irgendwie klappt das mit der Farbe bei mir nicht so richtig... Liegt das vllt an der Bildqualität, also mit was es aufgenommen wurde?

Wie kann man denn diesen Code für die Hautfarbe, der hier überm TUT steht, in Gimp einfügen`?

Natalie
vor etwa 7 Jahren

Also ich versuche schon die ganz zeit so ein bild von mir selber hin zu bekommen, abe rirgendwie klappt es nicht so richtig.. hab probleme die blaue farbe so zu verteilen das es mit den haaren dann nicht so komisch aussieht. bei mi r sieht man dann genau wo man gemalt hat leider.. :( kann mir jemand helfen??

Anne Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

Ich hab es auch einmal probiert...Ergebnis:
http://i46.tinypic.com/2zrjnld.png

Danke für den tollen Tip!!!DANKE!

Julia
vor etwa 7 Jahren

Richtig gute Idee. Sieht Klasse aus, ich werde es wohl auch mal ausprobieren.
Liebe grüße, Julia

kai Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

Great Tutorial =)
THXXXX ^^

This is my work :

http://www.flickr.com/photos/keytresit/4640460930/

walter20 Mitglied seit etwa 7 Jahren walter20 1 Kommentar Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

mein erster versuch:
tolles tutorial. Ich fand es schwierig ein gutes Ergebnis mit den schwarzen streifen und den glitzern hin zu bekommen aber das ist ja meine Unerfahrenheit. tolles tutorial, habe ich gerne gemacht.
LG

Angel
vor etwa 7 Jahren

Ich habe das Tutorial nun schon zweimal versucht.
Leider komme ich am Ende nicht weiter, wahrscheinlich, weil ich mich mit Ebenen zu wenig auskenne. Bei mit tauchen die "Glitzer" nur in den Tatoos auf.
Und was mache ich dann am Ende mit den ganzen Ebenen?
Da fehlt mir irgendwie ein Schritt.

nabu Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

ok hier ist mein 2. versuch.
(bild von chip.de)
http://img88.imageshack.us/img88/5316/missjuli0919202.jpg

Freak1980 Mitglied seit fast 10 Jahren Freak1980 2 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

Hab das Tutorial hier mit dem Tutorial "Haare und feine Haarsträhnen freistellen" kompiniert das Ergebnis war die Mühe wert. :)

Sonst zum Tutorial hier find ich klasse super arbeit.

Ich hatte Probleme mit dem Blau ich hatte immer nen "Grünstich" mit drin, hab dann über "Einfärben" die Haut blau gemacht.

devvv Mitglied seit fast 11 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Danke, Bellamy für den Hinweis zum Gimpforum. Ich kannte davor keine anderen Avatar-Tutorials und habe das alles selbst entworfen (aber wahscheinlich gibt es eh nicht allzuviele Möglichkeiten das so hinzubekommen *g*). Falls es noch Verbesserungen gibt würd' ich mich freuen wenn du oder irgendjem. sonst hier postet.

ICh habe auch grad noch einige Detailverbesserungen bei einigen Schritten vorgenommen.

Bellamy
vor etwa 7 Jahren

Naja hätte ich das beim ersten mal komplett gelesen hätte ich das mit den Augen bemerkt^^ sowas.

Also echt schön.

Bellamy
vor etwa 7 Jahren

Im Gimpforum gibtt es ein ähnliches Tutorial, das Ergebniss hier ist allerdings besser.
Was aber fehlt sind die Augen, groß und gelb. Wer das noch möchte kann sich je mal das Navi Tutorial von Ethelien anschauen.

devvv Mitglied seit fast 11 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Update: ich habe nochmal n bissl in AVATAR reingeguckt und die Hautfarbe noch etas verbessert. Bei den Downloads oberhalb des Tutorials findet ihr die Einstellung dazu die ihr importieren könnt.

devvv Mitglied seit fast 11 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Danke für die Hinweise, habe das Tutorial etwas überarbeitet und die Fehler ausgebessert!

Christian
vor etwa 7 Jahren

Achja: Was zum Beispiel ausgelassen wurde ist welchen Ebenenmodus die Zacken bekommen bzw. wie man sie richtig hinbekommt. Ich hab die Ebene nicht dupliziert und auf "Nachbelichten" bei 20% Transparenz gestellt.

Viele Grüße,
Christian

Christian Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor etwa 7 Jahren

Ist an sich ein super Tutorial, nur ein paar wenige Fehler / fehlende Schritte sind mir aufgefallen (wie z.B. Glitzer auf "Nachbelichten" anstatt "Abwedeln" setzen, stimmt nicht ;) ). Ich würde es super finden, wenn du das Tutorial noch einmal überarbeitest. Mir ist mein Werk auf jeden Fall mit ein paar Kniffen extrem gut gelungen (auch wenn es lange gedauert hat, die haare perfekt vom gesicht zu trennen -> es lohnt sich wirklich diesen Schritt genau zu machen) :)

SpEcIeS Mitglied seit mehr als 8 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

(sorry für den Doppelpost, aber hab ich vergessen vorher anzufügen)
etwas offtopic, aber ich glaube nicht dass das Hautbemalung ist, sondern eher natürlich (wie bei Zebras :D ). Warum sonst hatte Jakes Avatar direkt nach der "Geburt aus dem Labor" schon dieses Muster auf der Haut?

SpEcIeS Mitglied seit mehr als 8 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Genau das mit den zwei verschiedenen Blautönen hab ich gemacht. Sieht man leider nicht^^ . Aber meine Vorgehensweise war in etwa:
-neue Ebene
-Streifen mit dem freien Auswahlwerkzeug zeichnen
-mit plastischem Rauschen füllen und dann aufhellen
-blaue Ebene dublizieren
-Farben > Farbton/Sättigung: etwas anderen (dunkleren) Blauton wählen; leicht abdunkeln; Sättigung absenken
-Ebenenmaske (die wurde mitkopiert) komplett mit schwarz füllen
-auf der Streifenebene: Auswahl aus Alphakanal dann Strg+c
-auf die dunkel blaue Ebene wechseln, dort die Ebenenmaske auswählen und Strg+v drücken
-schwebende Ebene verankern -> wird in die Maske verankert
-wechseln auf die Maske der hellblauen Ebene; Alles auswählen und strg+c oder einfach nur Sichtbares kopieren
-Strg+v; neue Ebene -> Maskeninhalt landet auf eigener Ebene; Weiß zu Transparenz, Auswahl aus Alphakanal und Strg+c
-wieder Maske der dunkelblauen Ebene wählen; Strg+v und verankern
Dadurch haben wir nur die Streifen sichtbar und was auch bei der hellblauen Ebene nich sichtbar ist, ist hier auch nicht sichtbar.

m.f.G Species

devvv Mitglied seit fast 11 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

is dir gut gelungen SpEcIeS :) schöne Hautbemalung!

ill: ja, muss dir da auch recht geben - das blau ist nicht ganz so optimal. wahrscheinlich muss man doch 2 versch. Blautöne verwenden und einen etwas ins türkis hineingehen lassen. mal probieren wie das aussieht ;)

SpEcIeS Mitglied seit mehr als 8 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Hat lange gedauert, ist jetzt aber doch fertig:
http://img59.imageshack.us/img59/7987/94155595.jpg
Wie in letzter Zeit öfters, hab ich mich nicht mehr genau ans Tutorial gehalten, sondern hier und da ein bisschen selbst experimentiert :)

ill66 Mitglied seit mehr als 10 Jahren ill66 55 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

also ich muss sagen, dass tutorial-ergebnis überzeugt mich diesmal nicht so... kann aber gar nicht genau sagen, woran es liegt (außer vlt., dass ich den blauton nicht ganz getroffen find).
die avatarisierte hilton find ich hingegen genial! =D sieht heftig plastisch aus!

SpEcIeS Mitglied seit mehr als 8 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Geniale Idee und ebenso gutes Ergebnis, devvv! *thumbs up*

jotied Mitglied seit mehr als 8 Jahren jotied 14 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

also ick find das auch ne giele Idee,
muss zwar noch paar mal üben ;)

devvv Mitglied seit fast 11 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

Danke! Das Tutorial ist diesmal eigentlich eine komplette Eigenproduktion, kein Nachbau eines anderen Tutorials oder so. Es gibt auch Photoshop-Tutorials dazu, die meisten sind aber relativ simpel gehalten. Die Idee dazu hatte ich schon ziemlich lang, aber es dauert immer bis ich die Zeit finde das alles zu schreiben!

@Manuel: Gute Idee ;)

Carsten Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

Ich muss zugeben: Als ich die Tutorial-Bezeichnung im Newsletter gelesen habe, war ich sehr skeptisch!
Aber das Ergebniss gefällt mir außerordentlich gut!
Dass die Frisur nicht bearbeitet wird, halte ich für vollkommenen nachvollziehbar, finde aber, dass das dem Ergebnis nicht schadet!

Tutorialquelle? Oder Eigenproduktion?
In jedem Fall dank an devvv für gute Arbeit!

Grüße
Carsten

Manuel68 Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 7 Jahren

Super da werde ich doch gleich mal unseren Vorstand umwandeln.