Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Tutorial: Vexelstyle auf Fotos simulieren

Verfasst von · Erstellt am 11 Jul 2007, zuletzt bearbeitet vor fast 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Einige kennen sicher diesen coolen Effekt: Ein Bild bzw eine Person auf einem Bild sieht aus als hätte man sie in einzelne runde Farbteile zerlegt. In Wirklichkeit macht man diesen Stil mit Vektor-Programmen und kann wirklich SEHR beeindruckende Ergebnisse erzielen. Photoshop ist GIMP da (obwohl PS kein Vektorprogramm ist) um einiges voraus - dennoch will ich euch in diesem Tutorial zeigen wie man den Effekt zumindest teilweise (ohne Vektoren) nachbilden kann. Hier ein Pseudo-Vexel-Art-Tutorial:

Tutorial-Details

  1. 1

    Im ersten Schritt öffnet ihr ein Bild eurer Wahl – am besten eignet sich ein wahrscheinlich Wallpaper. Ich habe ein Bild genommen das mir unser User Eraser in einem anderen Kommentar eines Tutorials gezeigt hat.

    Wenn ihr das Tutorial genau mit diesem Bild nachmachen wollt könnt ihr es rechts bei den Details herunterladen.

  2. 2

    Wenn ihr ein anderes Bild habt müsst ihr die Person noch freistellen damit der Effekt besser zur Geltung kommt. In diesem Fall haben wir Rihanna bereits auf fast schwarzem HG. Das reicht vollkommen aus.

    Nun treffen wir Vorbereitungsarbeiten. Geht auf Filter / Weichzeichnen / Selektiver Weichzeichner: Weichzeichnen: 18 Delta: 30

    Tipp: Dieser Weichzeichner macht es möglich ähnliche Bereiche weichzuzeichnen und dabei jedoch die scharfen Kanten nicht unscharf zu machen. Das ist wichtig um die grundlegenden Details zu erhalten.

  3. 3

    Wir sehen jetzt schon ein kleines Problem: Wenn ihr euch die Haut anseht hat diese viele kleine weiße Pünktchen.

    2. Problem: Auch ihren Augen haben weiße Pünktchen in der Mitte die wir aber erhalten wollen.

    Nehmt das freie Auswahlwerkzeug, macht eine Selektion um ihre Augen, geht dann auf Auswahl / Ausblenden: 50px.
    Danach auf Auswahl / Invertieren.

  4. 4

    Nun ist alles außer ihren Augen ausgewählt und wir können uns um die Pünktchen kümmern.

    Geht auf Filter / Verbessern / Flecken entfernen und lasst die Voreinstellungen. Seht euch ihre Arme an – diese vielen weißen Pünktchen verschwinden nun.

    Werte: 3 / 0 / 240

    Wiederholt den Filter indem ihr STRG+F drückt. Nun sollten fast alle weißen Punkte verschwunden sein.

  5. 5

    Die Auswahl ist noch aktiv. Wir müssen nun noch stark weichzeichnen damit wir im Endeffekt schöne Rundungen/Kurven bekommen (die vektorähnlich sind). Die “anderen” Rundungen hat sie ja ohne Zweifel, hehe ;)

    Geht nochmals auf Filter / Weichzeichnen / Selektiver gaußscher Weichzeichner. Diesmal nehmt ihr Werte von 15 (Radius) und 35 (Delta).

    Bei anderen Bildern müsst ihr schauen dass die großen weichen/glatten Flächen auch wirklich durchgehend weich sind, während die Details wie Augen / Lippen oder wie hier zB die Ohrringe nicht zu sehr verloren gehen.

  6. 6

    - Auswahl / Nichts.

    Dupliziert die Ebene nun. Geht dann auf Farben / Farbe entfernen: Durchschnitt.

  7. 7

    Farben / Posterisieren: Jetzt könnt ihr mit den Werten hier spielen. Gut sieht es normalerweise aus wenn ihr einen Wert zwischen 8 und 15 nehmt.

  8. 8

    Vektorisierte Bilder sind von Natur aus extrem scharf – damit wir den Eindruck noch verstärken gehen wir auf Filter / Verbessern / Schärfen: 45px.

  9. 9

    Schiebt nun das Duplikat im Ebenen-Dialog nach unten. Aktiviert die farbige Ebene und stellt den Ebenen-Modus auf Farbe. Fertig!

  10. 10

    Das finale Bild sieht dann nach ein, zwei minimalen Helligkeit / Kontrast-Anpassungen so aus:

  11. 11

    Und hier noch eine andere Version mit Jennifer Garner, auch wenn mir der Effekt an ihr oben besser gefällt. Hier war es sehr schwierig Rundungen zu erhalten und trotzdem auch Detail zu erhalten. Aber vorenthalten wollt ich es euch dann trotzdem nicht ;)

    Viel Spaß beim Experimentieren!

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Es heißt glaub ich jetzt "Entsättigen" ;)

Titanic Mitglied seit fast 6 Jahren Titanic 1 Kommentar
vor fast 6 Jahren

Hey ich hab da ne Frage: wie geht das bei Punkt 6 mit Gimp 2.6?
Irgendwie steht da unter Farben nicht "Farbe entfernen".

Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort, konnte mir bis jetzt keiner wirklich sagen :)

Kiriko Mitglied seit etwa 6 Jahren Kiriko 22 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

tolles Tutorial, macht wirklich Spaß damit herum zu experimentieren ^^

Maike
vor mehr als 6 Jahren

Danke für das Tutorial!
Hat mir geholfen :)

Beate
vor mehr als 7 Jahren

Mir gefällt die Version mit Jennifer Garner besser, wie die mit Rihanna ;)

Caro
vor mehr als 8 Jahren

ist farben entfernen dasselbe wie entsättigen? Bei mir gibt es nur entsättigen ;-)

Nobbi
vor etwa 9 Jahren

Wenn man am Ende noch ordentlich mit der Sättigung spielt, dann siehts richtig gut aus. Und wer es dann noch deutlicher mag, der soll mal den Comic-Filter drüberrennen lassen. Gibt super Ergebnisse.

honi Mitglied seit fast 10 Jahren honi 3 Kommentare
vor fast 10 Jahren

bin noch anfänger, hab n bissl gebastelt
denkaml für anfang ganz gut gelungen:)

jenny
vor mehr als 10 Jahren

einfach gut!!!

lejö
vor fast 11 Jahren

häää das kapiere ich nicht wie geht das denn .. o Gott ich Mag so toll rihann si is geil die beste singerin in der welt mpuq

lisa
vor fast 11 Jahren

geilet bild

sag ich nicht
vor etwa 11 Jahren

ich mag rihanna richtig doll xD

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Dan pasts ja :-)

sarah
vor mehr als 11 Jahren

ich mag rihanna ich bin ein riesen fan von ihr

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Für Gimp2.2 JA.
Für Gimp2.3 NEIN ;) die meisten hier verwenden schon Gimp 2.3

Aber Danke für den Hinweis, werden sicher welche gebrauchen können...

melly
vor mehr als 11 Jahren

Farben / Farbe entfernen in Schritt 6 muss heißen:
Farben / Sättigung entfernen

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

echt ein cooler effekt den du da erstellt hast ;)

MaleXx Mitglied seit mehr als 11 Jahren MaleXx 80 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Cool...habs gleich ma ausprobiert. Und hat auch geklappt. Soviel Tuts wie Devv erstellt,kann ich in meinen Lebtagen nicht machen :-)
Hab noch ne Frage: Wollt ihr , dass ich euch ein Tut erstelle, indem ihr so Bilder machen könnt wie in meinem Anhang? Dann schreibt mir bitte.

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

NACHTRAG ZU PS:
Man kann die Person ja in Pfade übertragen (Auswahl -> Nach Pfad) und damit belibig vergrößern, ohne einen Qualitätsverlust zu haben, wenn man die Farben nachfüllt^^

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hey,
super tut natürlich^^ cool das es noch gelungen ist...

Gruß,
Eraser

PS: Evtl hast du Vektor geschrieben, weil man das Ganze bild in Pfade übernehmen kann?!

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

du hast vollkommen recht... warum komm ich nur auf die idee vektor statt vexel zu schreiben...?!

Arathis Mitglied seit fast 12 Jahren Arathis 19 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Ist das nicht mehr Vexel als Vektor?