Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Tutorial: Rauch und Flammen

Verfasst von · Erstellt am 08 Mai 2007, zuletzt bearbeitet vor fast 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

In diesem Tutorial wollen wir heute eine Technik lernen mit der wir sowohl coole große Flammen als auch (halbwegs relistischen) Rauch erstellen können, mit nur minimalen Unterschieden in der Technik. Das Feuer selbst ist einfacher, jedoch muss man faiererweise sagen, dass die Erstellung von wirklich realistischem Rauch sehr schwierig ist! Aber wir geben unser Bestes ;)

Tutorial-Details

  1. 1

    - Neues Bild: 800 × 600 px.
    - erstellt eine neue, trasparente Ebene.
    - schwarzer Hintergrund
    - Nehmt einen großen weißen Pinsel und malt, wie im Bild zu sehen, einige weiße Flecke auf diese leere Ebene.

  2. 2

    Nun nehmt ihr den Radiergummi, und radiert jeden dieser Flecken halb weg sodaß von jedem Kreis eine Art spitzer Halbmond zurückbleibt.

  3. 3

    Nun geht ihr auf Filter / Weichzeichnen / Gaußscher Weichzeichner: Wert 35.

  4. 4

    Der nächste Schritt ist sehr wichtig:

    Geht nun auf Filter / Verzerren / IWarp

    Dort stellt ihr wie im Bild zu sehen Deformation und Radius auf die Werte im Bild um:

    Nehmt die “Verzerren im Uhrzeigersinn”-Option und beginnt im Vorschaufenster mehrmals schnell von der einen zur anderen Seite zu fahren. Es sollte dann ungefähr so aussehen – drückt noch nicht auf OK. Der Zweck dieser Aktion war es aus die Punkte ein bisschen auseinanderzuziehen um sie später besser herumschieben zu können.

  5. 5

    Nun stellt ihr auf die “Bewegen”-Option um. Die Aktion ist nun etwas langwierig: Versucht die einzelnen Punkte teilweise zu verbinden, und alles ein wenig in die Länge (nach oben) zu ziehen. Orientiert euch ungefähr an meinem Bild:

    Danach klickt ihr OK.

  6. 6

    Es sieht nun so aus:

  7. 7

    Dupliziert die Ebene nun. Nehmt das Spiegeln-Tool (Shift+F), klickt einmal auf die Ebene, dann sollte es gespiegelt sein.

  8. 8

    Geht auf Filter / Weichzeichnen / Gaußscher W.:Wert: 10px. Schiebt die Ebene nun etwas nach unten. Im Ebenendialog klickt rechts auf die oberste Ebene und drückt “Nach unten vereinen”.

  9. 9

    - Filter / Gaußscher W.: 10px.

    Soweit, sogut. Aber nach richtigem Rauch sieht das noch nicht aus, was. Er ist viel zu stark: Dazu gehen wir nun auf Farben / Kurven und stellen links oben bei Kanal auf “Alpha”. Wendet dann diese Kurve an:

  10. 10

    Es sieht nun so aus:

  11. 11

    Ich will meinen Rauch noch ein bisschen verfeinern, und einige Teile die nicht natürlich aussehen wegschneiden: Dazu nehmt ihr den Radiergummi und eine große weiche Pinselspitze (falls ihr keinen großen weichen Pinsel habt müsst ihr ihn euch zuerst im Pinseleditor anlegen).

    Ich habe in der Mitte oben einen Teil des Rauchs entfernt:

  12. 12

    Wir sind nun mit den Details des Rauchs fertig, um den Eindruck aber noch zu verbessern fügen wir dem ganzen einen sehr schwachen Hintergrund hinzu, der als Umgebungsrauch fungiert!

    Nehmt das freie Auswahlwerkzeug. Zieht eine grobe Auswahl um euren Rauch herum.

  13. 13

    - Neue Ebene (unter dem Rauch)
    - Filter / Rendern / Wolken / Plastisches Rauschen:

    Zufall: an, sonst nichts
    X/Y: 4/4
    Details: 1

  14. 14

    Stellt die Deckkraft auf 20%.

  15. 15

    Rauch hat auch eine Struktur! Diese simulieren wir folgendermaßen:

    - Neue Ebene (ganz oben) erstellen
    - Mit einem mittleren Grauton füllen
    - Filter / Rauschen / HSV-Rauschen und diese Werte nehmen:

  16. 16

    Geht auf Filter / Verbessern / Schärfen: Wert: 85.

    Stellt den Ebenenmodus auf: Division
    und die Deckkraft der Ebene im Ebenen-Reiter auf 40%.

  17. 17

    Jetzt werden wir den Rauch noch ein ganz klein wenig blau einfärben.

    Kreiert eine neue Ebene über allen anderen Ebenen. Füllt diese mit der Farbe: #afbeff und stellt den Ebenenmodus auf Farbe, die Deckkraft auf 10%.

    Der Rauch ist fertig.

  18. 18

    Hier noch ein Foto welches mit unserem Rauch versehen wurde ;)

  19. 19

    Speichert euch dieses Resultat am besten einmal als rauch.xcf ab.

    Wenn wir nun aus dem Rauch ein Feuer machen wollen geht so vor:

    Klickt die Sichtbarkein der blauen Ebene und die der Struktur weg, dass sie unsichtbar sind.

    Dupliziert die Rauchebene, spiegelt sie, schiebt sie an eine andere Stelle, und löscht mit dem Radiergrummi (weiche Pinselspitze) einige Teile weg, damit man nicht sieht dass es eine Kopie der Ebene ist.

  20. 20

    Geht auf Bearbeiten / Sichtbares kopieren. Bearbeiten / Einfügen. Klickt den “Neue Ebene”-Button im Ebenendialog um alles auf einer neuen Ebene zu haben.

    Danach nehmt wieder den IWArp-Filter, die Bewegen-Option und schiebt die “Flammen” links in die Mitte, die rechts ebenfalls. Das sollte ca. so aussehen.

  21. 21

    Geht auf Farben / Helligkeit & Kontrast: 60/50.

    Danach auf Farben / Farbabgleich:

    Schatten: 100 / -100 / -100
    Mittel: 100 / 100 / -100
    Glanzlichter: 100 / 100 / -100

    Fertig ;)

  22. 22

    Man kann die Flamme zB als Wallpaper verwenden:

  23. 23

    Oder das ganze in einem coolen Blau einfärben:

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Kiriko Mitglied seit etwa 6 Jahren Kiriko 22 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

Super tutorial ^^
Hab ich (vor einiger Zeit wo ich noch nicht hier war) auch mal ausprobiert ^^

Vaylonn Mitglied seit fast 9 Jahren Vaylonn 60 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

Steht bei Schritt 4: Filter > verzerren > I Warp

???
vor etwa 6 Jahren

Bei Schritt 5: Wo ist die >Bewegen<-Option???

Vaylonn Mitglied seit fast 9 Jahren Vaylonn 60 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

@28ConsolesLater: der Pinsel arbeitet mit der eingestellten Vordergrundfarbe.
Wenn du mit dem Mauszeiger auf die Symbole im Werkzeugkasten gehst, wird dir eine Erklärung angezeigt.
Gelegentlich ein Blick ins Handbuch wäre auch eine gute Idee. Gibt es hier:http://docs.gimp.org/de/

28ConsolesLater Mitglied seit etwa 6 Jahren 28ConsolesLater 1 Kommentar
vor etwa 6 Jahren

Hey Leute bin hier totaler Neuling und habe wenig erfahrung im Umgang mit Bildbearbeitung, deshalb scheitere ich schon beim ersten Schritt dieses Tutorials, da ich keinen Plan hab, wie man die Farbe des Pinsels auf Weiß ändert^^. Könnte mir da bitte jemand weiterhelfen? Danke schonmal im Vorraus =)

Edguy
vor mehr als 6 Jahren

Hallo,
die Tipps sind ganz hilfreich, aber bei Schritt 20 tut sich GARNICHTS bei mir.
Ich habe die Ebene aktiviert, dazu ist RGB aktiviert und die farbeinstellungen sind vorgenommen.

Das Grundmaterial ist nur weiss, ka ob das eine Rolle spielt.
Transparenter Hintergrund mit einer weissen Fläche.

Wäre dankbar für hilfe meines Problems, war schon in anderen Tutorials, aber es steht jeweils immer das selbe, aber das funktioniert irgendwie nicht.

Vaylonn Mitglied seit fast 9 Jahren Vaylonn 60 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

In Schritt 13 erstellst du eine neue Ebene und füllst auf dieser Ebene die Auswahl, aus Schritt 12, mit "Plastisches Rauschen". Und in Schritt 14 reduzierst du die Deckkraft der Ebene(Schieberegler im Ebenendialog) auf 20%.

Frosch
vor mehr als 6 Jahren

Komme nach Schritt 12 auch nicht mehr weiter! wie kann ma da denn übergang abschwächen?? da hängt's i-wie...

speedline
vor mehr als 6 Jahren

hab dastut super hinbekommen hätte aber gern den farbabgleich-code für die farebn im Bild 23 wäre ganz toll
falls die iener posten könnte
aber sonst supi tut hab es ohne wesentliche schwirichkeiten geschafft^^

SChester Mitglied seit fast 8 Jahren SChester 5 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Geniales Tut. Habs gleich mit meinem Diablo Bild zusammengefügt.

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Markus: hast du Schritt 20 gemacht? Da ist das Ziel die Farben zusammen mit der schwarzen Ebene auf eine Ebene zu reduzieren (deshalb "Sichtbares kopieren" und "Sichtbares einfügen"). Auf dieser Ebene musst du dann Farben / Farbabgleich anwenden mit den Werten aus Schritt 21! Hoffe es gelingt dir jetzt ;)

LG,
Bernhard

Nuke
vor mehr als 7 Jahren

Hallo!
habe ein großes Problem bei der sache... .
Habe die kompletten Schritte für den Rauch einfach Vollziehen können.
Doch nun, da ich Flammen erstellen möchte verzweifle ich an dem Versuch das ganze farbig zu gestalten.. habe genau die Werte in Schritt 21 eingehalten. Doch es passiert nichts. würde mich über Hilfe freuen
grüße Markus

entchenXX
vor fast 8 Jahren

Hallo!

devvv, normalerweise finde ich deine Tuts immer toll, aber bei diesem hab ich mehr in Eigenregie arbeiten müssen, als ich mich an die Anleitung halten konnte. Das einzige was mir von hier nützlich war, waren eigentlich die Werte die man am Ende braucht um das Feuer zum Leuchten zu bingen und der Teil mit dem Umgebungsrauch. Ansonsten klappte es entweder nicht oder die Effekte waren nicht wirklich überzeugend.
Vielleicht liegts an mir, aber bei Schritt 5 ist es mir absolut unmöglich die Punkte zusammenzuschieben (ich verwende GIMP 2,6). Die schieben sich immer voneinander weg. Nach ewigem Rumpfuschen hab ich mit dem Pinsel, dem Radiergummi und dem Schmierefinger auch ganz gute Effekte erzielt.
Außerdem hat mich das Tut einmal an den Rand der Verzweiflung gebracht, weil ich nur Feuer wollte und alle Rauch-Schritte gemacht hab um dann draufzukommen, dass das unnötig war... Aber das war wohl eher mein Fehler, hätte ich mir das Tut vorher genau durchgelesen wäre mir das aufgefallen.

Ich glaube an dem Tut ist noch einiges zu verbessern.

Zwei Bilder mit meinem selbstgebastelten Feuer:
http://www.computerbild.de/fotowettbewerb/notebook-design-wettbewerb_einzelbild_5927499.html?bild=3400231&list=2
Drache
http://www.computerbild.de/fotowettbewerb/notebook-design-wettbewerb_einzelbild_5927499.html?userid=2499318&kategorie=0&pic=3&bild=3399156&list=0&listorder=1
Tiger^^
(ich hoffe die Links gehen so!)

Bei dem zweiten wäre es wünschenswert gewesen, wenn die Kontraste im Feuer höher wären, aber irgendwie war es mit der zuvor dahinter liegenden schwarzen Ebene vereint, als ich das exakt nach Anleitung gemacht habe. Ist das immer so oder hätte sich das vermeiden lassen? Ich habe dann schlussendlich alle Schritte rückgängig gemacht, bis das Feuer wieder frei war, die schwarze Ebene gelöscht, ein Dublikat des Feuers erstellt und dann per Helligkeit- und Kontraständerung schwarz gefärbt und hinter das Feuer gelegt.

Für Lob und Kritik an den beiden Werken bin ich natürlich offen ;)

lg

KeigA Mitglied seit fast 8 Jahren KeigA 2 Kommentare
vor fast 8 Jahren

achso ok danke =), ich habs mittlerweile schon ein wenig anders gemacht bzw den schritt umgangen =),
aber hier mein ergebnis falls es jemand interessiert =)

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor fast 8 Jahren

KeigA: Am Tutbild wurde die gespiegelte Ebene VOR dem vereinigen etwas nach uten geschoben und weichgezeichnet!

KeigA Mitglied seit fast 8 Jahren KeigA 2 Kommentare
vor fast 8 Jahren

Irgendwie stimmt bei mir was ned, wenn ich bei schritt 7-8 auf ebene vereinen gehe dann wird ja das spiegelverkehrte mit dem normalen zusammengefügt. dann sieht es aber immer noch gleich aus, jedoch auf dem tut bild ist es dann nicht mehr "symetrisch" ....dann fehlt mir ein zwischen schritt oder es wird etwas vorausgesetzt wo ich nicht schlau genug bin.

ich bin halt noch anfänger

mfg Oliver

Sepp
vor fast 9 Jahren

Danke :-)

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor fast 9 Jahren

coole Idee, Sepp!

Sepp
vor fast 9 Jahren

Schönes Tut.
musste jedoch zwischen durch aufhören weil ich ne nach schritt 5 ne andere idee hatte :-)

http://www.fotos-hochladen.net/foto6erl10og.jpg

FvG
vor fast 9 Jahren

Super Tutorial!!
Bei mir ist nur alles iwi so eckig, eben so, wie ich das um die Flamme herum ausgewählt hatte... Wie kann ich das ändern?

Eric
vor fast 9 Jahren

Ach so, mit nem Radiergummie und ausgewähltem "Fussligen" Pinsel, bekommt man den Übergang hin/weg und den Rauschen hab ich nur noch bei...3 Prozent Sichtbarkeit als Rauchstruktur... sonst ist das zu viel.

Ob das ganze aber auch noch bis zum letzten Schritt so passt wie ichs gerade gemacht hab, weiß ich nicht. Soweit bin ich nicht...

Eric
vor fast 9 Jahren

Hi Devvv, es geht um alles was nach Schritt 12 kommt. NACH der freien Auswahl. Auerdem fehlt, dass die freie Auswahl wieder mit 'Auswahl'-'nichts auswählen' irgendwie rückgängig gemacht werden muß. Jedenfalls, sobald der Hintergrundrauch eingefügt ist, ist da klar eine Scharfe Kante zwischen Hintergrund und "Rauch/Flammen" zu sehen.

Ich bin zwar nur Anfänger, mache nun aber trotzdem auch schon seit über ner Stunde rum das weg zu bekommen...

Wäre nett wenn du mich unter meiner Email kontaktierst - nicht dass ichs hier verpasse. Danke!
Gruß, Eric.

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor etwa 9 Jahren

um welchen schritt gehts denn genau?

Arthur
vor etwa 9 Jahren

hab das selbe problem wie handballkempa, die linie zwischen freier auswahl und dem rauch ist deutlich zu sehen. Wie kann man das verwischen?

nici
vor mehr als 9 Jahren

hi, also, ich komm bei den 4. schritt nicht weiter, weil bei mir tut sich da gar nichts...

handballkempa
vor mehr als 9 Jahren

ich habe auch das neue GIMP und bei mir ist die kante zwischen der freien auswahl ud dem "rauch" auch sehr deutlich zu sehen. Kann man das irgendwie so machen dass das nicht mehr so extrem auffällt?

korby
vor mehr als 9 Jahren

welche farben hast du denn für des coole blau hergenommen?

Thunderboy
vor mehr als 9 Jahren

Könnte es sein das es mit dem neuen Gimp nicht mehr so richtig funktioniert?
In Schritt 5 wird bei manchem verzerren das weiß stärker und es entstehen teilweise kräftige weiße flecken (hab es mehrmals versucht immer das gleiche Ergebnis) und ich kann auch die weißen Linien nicht mit einander verbinden, sobald sich 2 näher kommen schieben die sich immer mit einem Spalt dazwischen aus einander.
Mit der freien Auswahl und dem plastischen Rauschen erhalte ich eine "harte" Kante zwischen Rauschen und dem schwarzen Hintergrund ganz anders als im Beispiel-Bild.
Das einfärben ergibt auch ganz andere Ergebnisse:
[URL=http://img21.imageshack.us/my.php?image=feuere.jpg][IMG]http://img21.imageshack.us/img21/5665/feuere.th.jpg[/IMG][/URL]

moostierchen
vor mehr als 9 Jahren

Bei mir funktioniert das mit dem Ienfärben nciht wirklich, gibt es andere Möglichkeiten?

Boris
vor mehr als 9 Jahren

devv wie kommst du auf so welche ideen???
echt gutes tut sogar für neue verständlich..

00saku00 Mitglied seit etwa 10 Jahren 00saku00 8 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

ok, is gutes tut.
hab ich jetzt schon oft angewandt, aber ich steh grad vor nem prob.
und zwar, um die flammen einzufärben, muss ich den hg ja ändern bzw schwarz machen.
also ich kann die flammen, nich eingefärbt auf ein bild setzen. Wegen dem hg.
kann mir wer bei dem prob helfen?

Ray
vor mehr als 10 Jahren

Das tutorial is echt einfach, bis auf Schritt 4 und 5. Da versage ich total. Kennt jemand ne andere möglichkeit für Schritt 4 und 5?

mawen
vor mehr als 10 Jahren

Gutes TUT sehr hilfreich
Respekt

cosmo87
vor fast 11 Jahren

hilfe bei mir funzt die freie auswahl nicht. ich kann schon den rahmen ziehen aber die markierung bleibt nich?

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor fast 11 Jahren

Erstell ganz am anfang einfach eine neue Ebene. Auf die malst du dan die Flamen...

Gruß,
E

Darkraiii
vor etwa 11 Jahren

Und wie kann man es in einem schon vorhandenen Bild machen.

Ich meine,wenn man radiert,dann ist auch das Bild weg.

Und ich möchte das das Bild so aussieht.

Z.b. ein Schwert,das es so Feuer drumrum hat wie hier.

Wie soll ich das machen?

Gruß,

Tobi

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

Geh über Ebene/Transformation/->

Und achte darauf das die Ebene ausgewählt ist.

Gruß,
E

mara06 Mitglied seit etwa 11 Jahren mara06 1 Kommentar
vor etwa 11 Jahren

schade...leider klappt das mit dem spiegeln zu beginn nicht*was mache ich nur falsch...?

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

Hmm,
dan hast du irgendwoanders nen Fehler.

Mapix
vor etwa 11 Jahren

Doch hatte ich, aber das Problem ist, dass ich die Flammen-Ebene vor diesem Schritt erst mit dem schwarzen Hintergrund vereinigen muss.
Dann sieht es auch so aus, wie auf dem Screenie.

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

Schau mal im letztem Schritt die Werte an:
Schatten: 100 / __-__100 / __-__100
Mittel: 100 / 100 / __-__100
Glanzlichter: 100 / 100 / __-__100

Hast du evtl, einen Wert nicht ins Minus gesetzt?

Mapix
vor etwa 11 Jahren

Also irgendwie wird meine "Flamme" nur gelb oder nur ganz leicht grün, aber nicht so schön orange?!
Woran liegt denn das?

Markus

ASTERIX
vor mehr als 11 Jahren

Supi gemacht.
Erster Versuch gleich ein Erfolg...
Werde mal ein wenig damit rumspielen

graz Tobi

Andy
vor mehr als 11 Jahren

vielen Danke :)

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hi Andy: Am besten so: Geh auf Bearbeiten / Sichtbares Kopieren. Öffne dein anderes Bild, drück dort STRG+V und danach auf den "Ebene verankern"-Button im Ebenen-Dialog. Dann befindet sich das Bild auf einer neuen Ebene. Wähl diese aus, geh auf Farben / Farbe zu Trnsparenz und wähl Schwarz aus. Dann hast du nur noch die Durchsichtige Flamme im neuen Bild! Hoffe es klappt.

Andy
vor mehr als 11 Jahren

Wie bekomm ich die Flamme in ein bild ?

Watto Mitglied seit mehr als 11 Jahren Watto 7 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

so melde ich mich auch mal
super tutorial...echt gut für mich verständlich^^
habe leider grade sehr wenig zeit,...aber werde es die tage mal ausprobieren^^

10 Daumen hoch von mir

Watte

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Danke an alle ;) Ich hab jetzt noch 2 Bilder hochgeladen die aus einem anderen Versuch heraus entstanden sind! Das Feuer verwende ich gerade als Desktop-HG-Bild!

Alessa Mitglied seit mehr als 11 Jahren Alessa 6 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Geiles Tutorial! Perfekt, wie immer! Werde es gleich auch mal versuchen. Dank deinen tollen Tut´s hab ich Gimp jetzt auch schon richtig gut verstanden. Weiter so!!!

lg Alessa

Dirk Mitglied seit etwa 12 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Mein gott, ist das einfach :) Aber erstmal drauf kommen! Wie immer: EIn geniales Tutorial!

Tayce Mitglied seit fast 12 Jahren Tayce 23 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Cool, gefällt mir^^

Eraser Mitglied seit fast 12 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Nettes Tut! Wenn ich die Tage zeit Finde werd ich mir das mal genauer anschaun. Aber Das Feuer resultat is supper.

Gruß,
Eraser

AtroCty
vor mehr als 11 Jahren

geil :D
(erster!)