Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Tutorial: Altes Pergament erstellen

Verfasst von · Erstellt am 16 Sep 2006, zuletzt bearbeitet vor fast 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Dieses Tutorial spricht wohl am ehesten Fantasy-Fans an. Ich zeige euch wie man ein schönes, alt aussehendes Pergament-Papier in GIMP erstellt.

Tutorial-Details

  1. 1

    Öffnet ein neues Bild: 400×500 Pixel und setzt die Hintergrundfarbe auf Schwarz.

  2. 2

    Erstellt nun eine neue Ebene und füllt sie mit der Farbe #bc8b46.

  3. 3

    Geht nun auf Filter / Rauschen / RGB-Rauschen und verwendet diese Werte:

    Unabhängige RGB-Kanäle: an
    ROT: 0,20
    GRÜN: 0
    BLAU: 0
    ALPHA: 0

  4. 4

    Jetzt geht ihr auf Filter / Weichzeichnen / Gaußscher Weichzeichner und nehmt Wert 10. Der Rauschen-Effekt sollte nun nur noch ganz schwach zu sehen sein.

  5. 5

    Nun bringen wir ein wenig Tiefe ins Spiel: Öffnet den Kanäle-Reiter, indem ihr auf Dialoge / Kanäle klickt. Erstellt dort einen neuen Kanal und nennt ihn “Knittern”: Deckkraft auf 100% stellen.

  6. 6

    Klickt einmal auf den eben erstellten Kanal, um ihn aktiv zu machen. Wendet dann Filter / Render / Wolken / Plastisches Rauschen an. Aktiviert “Zufällig”.

    Werte:
    -——
    Zuällig: an
    X: 2,3
    Y: 3,3
    Details: 15

    Ihr erhaltet dieses Bild:

  7. 7

    Im Kanäle-Reiter deaktiviert ihr nun die Sichtbarkeit dieses Kanals, indem ihr auf das Augen-Symbol klickt.

  8. 8

    Wechselt zu den Ebenen und klickt auf die braune Ebene von vorhin. Geht auf Filter / Licht und Schatten / Lichteffekte. In den Registerkarten nehmt ihr folgende Einstellungen vor:

    Einstellungen:
    Abstand: 2000

    Licht:
    Licht1:
    Typ: Gerichtet:
    Farbe: Weiß:
    Richtung: X: -2,25 Y: 1,75 Z: 1

    Material:
    Glühen: 0,5
    Hell: 0,75
    Glanz: 0,12
    Poliert: 20

    Bumpmap:
    nehmt den “Knittern”-Kanal
    Maximale Höhe: 0,01

  9. 9

    Geht auf Filter / Verbessern/ Schärfen mit Wert 60. Danach wählt ihr das “Bereich frei Hand wählen”-Tool. Malt eine Auswahl wie am Bild zu sehen.

  10. 10

    Jetzt geht ihr auf Auswahl / Invertieren. Danach schneidet ihr den ausgewählten Teil weg. Deaktiviert die Auswahl, indem ihr STRG+SHIFT+A drückt.

  11. 11

    Als nächstes machen wir noch ein wenig mehr Einrisse an den Seiten. Verwendet dazu einfach auch das “Bereich frei Hand wählen”-Tool. Schneidet viele kleine Ecken in das Pergament. Ihr könnt auch kleine feine Risse in die Pergament-Mitte machen.

  12. 12

    Jetzt brauchen wir nur noch einen schwachen dünkleren Rand.

    - Drückt dazu rechts im Ebenen-Reiter auf “Auswahl aus Alphakanal”.
    - Legt eine neue Ebene an.
    - Geht auf Auswahl / Invertieren.
    - Füllt diese Auswahl mit der Farbe #7a340d
    - Deaktiviert die Auswahl (STRG+SHIFT+A).

  13. 13

    Wendet erneut den Gaußschen Weichzeichner an. Nehmt Wert 75.

  14. 14

    Wechselt zur Pergament-Ebene.
    Wählt wieder “Auswahl aus Alphakanal”.
    Aktiviert nun wieder die Ebene mit der eben weichgezeichneten Farbe.
    Drückt STRG+I um die Auswahl zu invertieren und entfernt diese. Nun solltet ihr nur noch den Schein nach innen sehen.
    Deaktiviert die Auswahl und ihr seid fertig!

  15. 15

    In das Pergament könnt ihr nun Text schreiben, eine Schatzkarte malen oder einfach ein Bild/Foto verlaufen lassen.

    Optional könnt ihr Helligkeit und Kontrast der Pergament-Ebene ändern oder den Tiefen-Effekt noch einmal anwenden, bis das Pergament nach eurem Geschmack aussieht! Viel Spaß beim Nachbauen!

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Altes Pergament erstellen) wurde insgesamt mit 5,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor mehr als 2 Jahren

ist toll geworden :-)

xS4Y0
vor mehr als 2 Jahren

habe auch mal bissel gefummelt ^^

http://prntscr.com/ao81as

Anevay
vor fast 6 Jahren

Ich hab's versucht, aber es kam kein knittern sondern nur etwas flaches dabei heraus. Sieht unschön aus. Vielleicht liegt das aber an meiner Version. *nur GIMP 2.6 hab*
Liebe Grüße von Anevay ( ;

riddel
vor mehr als 6 Jahren

@Tom / @Oli / @Arget

mal ebent selber gemacht und festgestellt das fehlt das gesagt werdne muss. das die neue Ebene bei Schritt 12. transparent sein muss den sonst ist die mitte schwarz oder weiß der rand aber braun.
es muss aber nur der rand farbig sein die mitte durchsichtig damit das papier übernomenwirt nicht das schwarze oder weiße.

den rand kan man verbreitern wen man das weichzeichnen nicht auf wert 75 sondern höher einstellt. genauso kan man versuchen sowenig vom papier rand wegzuschneidesn weis geht.

wen euer papier heller oder Dunkler sein sol nutz ambesten nach Schritt9 besser nach dem schärfen.
das Helligkeit/kontrast tool unter Farbe.

Tip zu mehr rand:
erstellt euch mehr als nur eine dieser Transparenten rand ebenen.
(alle nach dem selben prinzip)
macht das Gaußschen Weichzeichner mit unter schiedlichen werten.
umsohöher umso verblassender ist die farbe jedoch geht sie tifer in die mitte des Bildes.
ich nutze zwischen 2-4 soner ebenen die werte liegen dabei immer so:
100 , 150,200,250,300,350,400 höher braucht eich bisher nicht.
und dan einfach jede ebene wie in Schritt14 behandeln dan solte der rand gut verbesser bar sein. vorallem wie viele es wohlen tiefer ins bild

Tom
vor fast 7 Jahren

Ich habe das jetzt zum dritten Mal gemacht und JEDES Mal sieht es an der selben Stelle anders aus, als hier im Tutorial.
Nach Punkt 12 liegt das pergament HINTER der braunen Ebene. Wenn ich dann im Ebenenmanager die Pergament ebene nach oben verschiebe und den Gaußschenfilter anwende, dann ist entweder der Hintergrund mit einen schwarzen Schatten der Pergemantebene versehen, oder aber das ganze Bild wird unscharf, oder aber die Ränder sind nur sehr dünn ausgeprägt und die Struktur des Pergaments durch den Filter total verwaschen.
Jedenfalls komme ich leide rnicht zu dem Endergebnis.
Wo mache ich da was falsch?
Gruß Tom
(jadevalke (at) gmail (Dot) com)

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

danke!

such mal nach wachssiegel in der suche, das erste ergebnis sollte dir gefallen ;) viel spaß damit!

anderelola Mitglied seit mehr als 7 Jahren anderelola 11 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Spitze Tutorial. Sag schon mal recht herzlichen Dank! Nun bräuchte ich nur noch ein Tut wie ich ein Wachssiegel erstelle, dann wäre mein Glück perfekt ;-)

Gorix Mitglied seit fast 8 Jahren Gorix 8 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Klasse Tutorial...

Hab mich auch mal versuch und wollte mal vorstellen was bei mir rausgekommen ist.
Hab eine kombi mit http://www.gimpusers.de/tutorials/bleistiftzeichnung-aus-foto gemacht

MrChrisskrass
vor mehr als 7 Jahren

Super Tutorial..

ech genial Danke danke

once
vor fast 8 Jahren

Super tutorial!! Hab das für die Schule gemacht
Vielen Dank für deine vielen Tutorials und diese ganze Webseite!
Ich hab mein Pergament noch etwas abgeändert, hab die "weichgezeichnete Ebene" dubliziert, und die dublizierte nochmal weichgezeichnet, jetzt siehts absolut perfekt aus

Mogon Mitglied seit etwa 8 Jahren Mogon 3 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Das Bild hier benutz ich dann

Mogon Mitglied seit etwa 8 Jahren Mogon 3 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 8 Jahren

Super tut, das pergament bring ich in meine website ein. Wenn sie fertig ist.

ACO Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 8 Jahren

Prima Tutorial!
Sogar ich hab's im ersten Anlauf geschafft (mit Gimp 2.6.8).
Danke!

Nigel Mitglied seit fast 10 Jahren Nigel 32 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Na klar, sehr gern:

http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=2530&highlight=Wachssiegel

Im weltbesten Gimpforum ists erklärt ;-)

Viel Spass beim nachbasteln,

greetz Nigel

Joachim Mitglied seit mehr als 9 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Hallo Nigel,

kanste mir sagen wie du diesen Wachsstempel gemacht hast?

Joachim Mitglied seit mehr als 9 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Ich hab da mal eine schöne Schatzkarte gemacht:

Arget
vor mehr als 9 Jahren

Ich komm bei Punk 12 ins stocken ...der leicht dunckle Rand erscheint zwar ist aber sehr kurtz und geht kaum in das Papier rein.... nicht so wie auf den Bild (hab größe A4 gewählt falls das was ändert)...

mfg.

Herbie
vor mehr als 9 Jahren

Hi
An sich ein schönen Tutorial aber ich komme bei Punkt 7 bzw. 8 nicht weiter. Irgendwie kann ich auf der braunen Ebene keine Lichteffekte erzeugen (anscheinend das gleiche Problem wie bei Oli weiter oben).

Seltsamerweise hat beim ersten Durchgang des Tutorials bei mir alles geklappt. Nur jetzt beim zweiten Durchganeg klappt es nicht und ich habe keine Ahnung was ich anders gemacht habe. *rätsel*

Nigel Mitglied seit fast 10 Jahren Nigel 32 Kommentare
vor fast 10 Jahren

Ich soll für jemanden eine Urkunde erstellen. Siehe da, ein wenig auf Gimpusers.de gestöbert und schon hat man die Lösung ;-)

Danke nochmal für dieses Tutorial
(Hab gleich mal angetestet wie eine Urkunde wirken könnte, siehe Anhang, nicht zu Ernst nehmen *lach*)

SpEcIeS Mitglied seit etwa 10 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor etwa 10 Jahren

Tolles tutorial. man kann den anweisungen sehr gut folgen und die ergebnisse sehen echt genial aus =) ich hab damit z.b. einen antiken römischen einkaufszettel gemacht XD

mimski
vor etwa 10 Jahren

Absoluter GIMP-Neuling: Habe mit diesem Tutorial etwas ziemlich cooles geschaffen, problemlos.
Klare 1+ für dieses leicht verstndliche Tutorial!

Jopper
vor mehr als 10 Jahren

Wenn du in Schritt 12 nicht eine neue Ebene erstellst, sondern sie Ebene mit dem Pergament duplizierst, solltest du weiter kommen.

VG
Jopper

Vanyali Mitglied seit mehr als 10 Jahren Vanyali 1 Kommentar
vor mehr als 10 Jahren

Hallo!
Ich komme bei Schritt 12 nicht weiter. Ich deaktiviere die Auswahl usw., doch der Rand wird nicht dunkler, obwohl ich es schon öfter versucht habe. Ich denke, dass es daran liegt, dass ja im Ebenen Reiter immer eine Ebene gewählt ist (selbst bei Auswahl deaktivieren). Ist das möglich? und was genau mache ich dann falsch?
Ich bin noch Anfänger, also kann es auch sein, dass ich etwas Grundlegendes übersehen habe.
Hoffentlich kann mir jemand helfen :)
Gruß,
V.

Oli
vor mehr als 10 Jahren

Neues Problem, an dem ich wirklich nicht vorbei komme: Wenn ich bei Punkt 13 den Weichzeichner anwende, dann wird der Effekt weiss und nicht wie auf dem Beispiel schwarz. Was habe ich falsch gemacht, was muss ich ändern? Danke für eure Antworten, Oli

Oli
vor mehr als 10 Jahren

Hat sich erledigt.

Oli
vor mehr als 10 Jahren

Komm' ab Punkt 7 nicht mehr weiter. Wenn ich die Sichtbarkeit des Kanals deaktiviere, kann ich auf der braunen Ebene keine Lichteffekte hinzufügen. Was mach' ich falsch?

Conus
vor mehr als 10 Jahren

GEILES TUTORIAL!!!!!!!!!!!!

StBa
vor mehr als 10 Jahren

Sehr leicht zu verstehendes, super aufgebautes Tutorial. Hab das sofort in A4 (300 dpi) mit ansonsten unveränderten Werten ausprobiert (lediglich bei Schritt 8 konnte ich auch nicht auf 2000 setzen, bei 2,000 war Schluss [GIMP 2.4.4 Win]), Ergebnis ist sowohl am Bildschirm als auch am Drucker der Hit. DANKE!!!

nic
vor mehr als 10 Jahren

Habe bis vor ein paar Tagen noch nie mit GIMP gearbeitet und hatte kein Problem, diesem Tutorial zu folgen und Anpassungen (eigene Karte als Pergament) zu machen :D
Herzlichen Dank :D

Nico
vor mehr als 10 Jahren

IWe schneidet man das da aus??

Selial Mitglied seit mehr als 11 Jahren Selial 32 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

hihi- na dann...sowas passiert mir auch immer..viel spass beim weiterbasteln...

Lisa
vor mehr als 10 Jahren

jau, ist sie - habs schon hinbekommen, hatte bloß vergessen die auswahl auf den alphakanal zu legen *augen verdreh*

Selial Mitglied seit mehr als 11 Jahren Selial 32 Kommentare
vor mehr als 10 Jahren

ist die Ebene Aktiviert? War nämlich auch mein großer fehler bei dem tut....*räusper*

Lisa
vor mehr als 10 Jahren

Ab 12 funzts bei mir irgendwie nicht mehr.. mit der neu angelegten ebene passiert einfach mal gar nichts? Oo

Darkraiii
vor fast 11 Jahren

Ich wollte halt nur eine Signatur erstellen die wie ein altes Pergament ist, und darauf dann einige Onepiece Charaktere drauf sind.

In der Größe 500 ( Breite ) * 100 Pixel ( Höhe )

Hier das Bild, das ich innen drin haben wollte.

Das wäre meine einzige Bitte, also falls es jemand für mich machen könnte, würde ich mich sehr freuen.

Danke schonmal im Vorraus.

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor fast 11 Jahren

in punkt 14 stehts eig. relativ genau drinnen, was klappt denn nicht?

Darkraiii
vor fast 11 Jahren

Ich habe alles geschafft,doch wie soll ich den Schein nach innen machen.

Das wurde nicht erklärt wo das genau ist.

Bitte helft mir.

Gruß,

Darkraiii

Matthias Sojka
vor fast 11 Jahren

Vielen Dank, dass du dir die mühe gemacht hast, dieses tutorial zu erstellen! Genau das, was ich gesucht habe!!

grüße,
z0ika

Babyqurl
vor fast 11 Jahren

xD Nach 2-maligem Neuversuchen hats jetzt geklappt. Ich weiß nicht wo mein Fehler lag, aber egal :D

Babyqurl
vor fast 11 Jahren

Also, der war da bis schritt 12 glaub ich

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor fast 11 Jahren

War der Knitter-Effekt denn schon mal da ;)? Oder hat es noch garnicht geklappt bis jetzt?

Babyqurl
vor fast 11 Jahren

Super tut, hat auch fast funktioniert nur bin ich jetzt fertig aber der "Knitter"-Effekt ist jetzt weg. Was hab ich falsch gemacht und was muss ich machen? :D Danke im Vorraus

Fabian
vor etwa 11 Jahren

http://www.gimp-werkstatt.de/kurs-demo/themen/6-5-2-Einrollen.html

gaterX
vor etwa 11 Jahren

eine frage hab ich noch: ich möchte diesen "Einroll"-Effekt oben und unten erzeugen. wie mach ich das?

gaterX
vor etwa 11 Jahren

wieder mal ein gutes tutorial! werd ich gleich mal mit meiner website fusionieren...
yeah! thx

Tobi
vor etwa 11 Jahren

Wirklich sehr brauchbares, einfach umsetzbares Tutorial! Vielen Dank! Hat uns viel Arbeit erspart :-)

Selial Mitglied seit mehr als 11 Jahren Selial 32 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

Etwas mit höheren Schwierigkeitsgrad auszuprobieren- stell mich halt manchmal etwas bräsig an. Aber das Tut war echt einfach- und vor allem ist die Anleitung gut gemacht.

f4n
vor etwa 11 Jahren

den mut wozu?

Selial Mitglied seit mehr als 11 Jahren Selial 32 Kommentare
vor etwa 11 Jahren

ha! von wegen für Fortgeschrittene! Ein super Tutorial Devv- hätte mal viel eher den Mut dazu aufbringen sollen!

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

am leichtesten zu verstehen wahrscheinlich so:

geh auf datei / bild als ebene öffnen. nimm dann den radiergummi, stell einen großen weichen pinsel ein und radier die teile außerhalb des pergaments weg.

Gast
vor mehr als 11 Jahren

wie führe ich im letzten schritt "ein bild darin verlaufen lassen" aus?

Nano
vor mehr als 11 Jahren

ah...geschafft...

das tut mit der sonne ist auch super ;)

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

wichtig ist, dass du dich auf der ebene befindest wo der braune schein ist. dort musst du die auswahl mit strg+k (gimp 2.2) oder mit entf (gimp 2.3.x) wegschneiden.

Nano
vor mehr als 11 Jahren

erstma: tut is super... bis auf ein problem:

wenn ich die braune ebene zum nachdunkeln weg mache, is der schimmer auf dem pergament auch weg O.o
also krieg ich grad quasi den schwarzen hintergrund gar nicht rein, weil sobald ich den braunen weg mach, ist auch der braune schimmer weg...

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Die beiden Dinge (aktivieren und löschen) passieren auf der Ebene die du in Schritt 12 neu angelegt hast ;)

Cornholio
vor mehr als 11 Jahren

Nr.13

1-Wechselt zur Pergament-Ebene.
2-Wählt wieder "Auswahl aus Alphakanal".
3-Aktiviert nun wieder die Ebene mit der eben weichgezeichneten Farbe.
4-Drückt STRG+I um die Auswahl zu invertieren und entfernt diese. Nun 5-solltet ihr nur noch den Schein nach innen sehen.
6-Deaktiviert die Auswahl und ihr seid fertig!

Mein Problem ist bei Satz 3. Welche Ebene soll ich aktivieren? und bei P. 4 soll ich welche löschen?

Bitte um Hilfe!^^

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hi! Im Moment hab ich leider keinen 2.2er Gimp installiert. Das mit dem Abstand ist somit ein kl. Problem wenn es diesen Wert nicht gibt, ich denke man kann das auch nicht richtig simulieren. Probier mal einen 2.3er-Gimp aus. Für Linux is das relativ leicht, für Windows gibts den 2.3.14er (unstable) aber auch -> guck in den News bei uns ;)

Wenn du das ganze auf A4 haben willst musst du nur die Größe vom Start weg ändern - es gibt eine Vorlage für A4, nimm diese! 300dpi ist da auch Standard, das ist wichtig fürs Drucken später!

lG,
devvv

krickelakrack Mitglied seit mehr als 11 Jahren krickelakrack 2 Kommentare
vor mehr als 11 Jahren

Hallo devvv,

ganz herzlichen Dank für dieses tolle Tutorial !!!

Leider gibt es bei meinem Gimp 2.2.13 für den "Schritt 8" keine Möglichkeit die Einstellungen auf Abstand: 2000 zu setzen,
denn in dem Lichteffekt-Reiter ist eine solche Abstandseinstellung gar nicht vorhanden.
Alles andere kann ich aber wie beschrieben eintragen.

Hast Du eventuell 'ne Lösung für dieses Problem ???
Denn ohne diesen 2000er Abstand sieht das Endergebnis doch ganz anders aus...

Und noch 'ne blöde "Gimp-Anfenga-Frage":
Wenn ich dieses Pergament nach Fertigstellung auf Din A 4 Größe ausdrucken möchte, dann muß ich es doch auch gleich von Anfang an in Din A 4 Größe erschaffen, oder?

Das heißt dann statt der 400x500 Pixel eine 66 MB große 4960x3508 Pixel Vorlage erstellen, oder sehen ich das verkehrt?

Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für Deine Hilfe !!!

ciubie
vor mehr als 11 Jahren

Vielen dank. =)

Hubi
vor mehr als 11 Jahren

Bei GIMP 2.2 findest du den Lichteffekt-Filter unter "Filter - Licht-Effekte". Im Übrigen sind die Schatten-Effekte unter Skript-Fu zu finden...

Viel Erfolg noch!

ciubie
vor mehr als 11 Jahren

Super Hilfe.
Nur bei Schritt 8 habe ich das Problem, dass ich wenn ich auf Filter klicke, keinen Punkt mit Licht und Schatten habe. :-/

SamChameleon
vor mehr als 11 Jahren

So macht das Arbeiten mit GIMP Spaß. Mehr davon und vielen Dank!

Theolos Mitglied seit fast 12 Jahren Theolos 4 Kommentare
vor fast 12 Jahren

Wirklich super Tutorial, hab es gleich beim ersten mal geschaft! Danke^^

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

Hi Mulder500. Wichtig ist, dass du nach dem Füllen des Brauns die Auswahl deaktivierst und erst danach den gaußschen Weichzeichner anwendest. Das ganze Tutorial funktioniert jetzt einwandfrei, wie man an Joergs und Chakopellis Kommentaren lesen kann. Sollte dennoch was nciht funktionieren kannst du mir gerne ein Email schreiben oder hier nochmal posten.

Mulder500 Mitglied seit etwa 12 Jahren Mulder500 1 Kommentar
vor etwa 12 Jahren

Hallo,
kann mich Joerg nur anschließen. Bis zum Bild unter Pkt 12 komme ich auch. Die dunklen Ränder erscheinen bei mir auch nicht. :-(

Chakopelli
vor etwa 12 Jahren

Funktioniert einbandfrei

Find ich super dass es solche Leute wie dich gibt die sich die Arbeit machen sowas ins Netz zu stellen

Joerg
vor etwa 12 Jahren

Jo, funzt ;)
vielen dank

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

Ah, ich weiß woran das liegt. Habe einen kleinen Schritt zwischen 13 und 14 vergessen zu erwähnen. Nach dem Füllen mit der dunkelbraunen Farbe mußt du die Auswahl deaktivieren. Der Weichzeichner arbeitet sonst ja nur auf der Auswahl und die Farbe kann sich nicht ausbreiten. Danach einfach weiter machen wies im Tutorial steht. Hoffe das funktioniert nun.

Joerg
vor etwa 12 Jahren

Ich hänge bei Schritt 14.
Beim entfernen der Auswahl wird nur das duneklbraun/schwarz entfernt, aber keine dunklen Ränder erzeugt.

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor etwa 12 Jahren

was genau klappt denn nicht?

martin
vor etwa 12 Jahren

bin irgendwie bei schritt 12 hängen geblieben :/