Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Tutorial: Lichtstrahlen hinter Text

Verfasst von · Erstellt am 08 Okt 2006, zuletzt bearbeitet vor fast 3 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

Ihr kennt diesen Effekt sicher alle: Rays of Light. Schwarzer Text auf schwarzem Hintergrund und dahinter farbige, knallige "Lichtstrahlen", die dann auf den Text treffen und ihn umhüllen... Im folgenden Tutorial zeige ich euch wie man diesen "Explosions"-Effekt in GIMP erzeugen kann. Vor allem bei Spielefirmen hat man diesen Effekt schon oft in ihren Logos (zB Blizzard Entertainment) oder in Spielen gesehen (zB Gothic3).

Tutorial-Details

  1. 1

    - Neues Bild: 900 × 900 Pixel. Schwarzer Hintergrund
    - Legt 3 Texte an (in Farbe Weiß): “The”, “ULTIMATE” und “Source”. Nehmt eine fette Schrift.
    - “The” und “Source” sollen Größe 35 haben, “ULTIMATE” soll 55 Pixel groß sein.
    - Schiebt die 3 Texte zusammen, wie am Bild zu sehen.

  2. 2

    Vereint die 3 Textebenen jetzt. Klickt dazu die oberste Textebene im Ebenen-Reiter und klickt rechts darauf: “Nach unten vereinen”. Dasselbe macht ihr nochmal.

    Jetzt sollte der Text auf einer Ebene sein. Schiebt den Text genau in die Mitte des Bildes. Ihr könnt hierzu natürlich Hilfslinien verwenden: Bild / Hilfslinie / Neue Hilflinie. Wählt Horizontal Wert: 450px. Dasselbe nochmal mit Vertikal: 450px. An den Schnittpunkt schiebt ihr nun die Textebene (das große M soll genau im Schnittpunkt liegen). Geht auf Ansicht / Hilflinien anzeigen (Haken weg machen).

    Geht auf “Ebene / Ebene auf Bildgröße”. Dupliziert diese Ebene. Vereint die Ebene über der HG-Ebene nun mit der schwarzen Hintergrundebene. Nennt die Textebene: “Source” und die vereinte Hintergrundebene: “Strahlen”.

    Macht die Ebene “Source” unsichtbar, indem ihr auf das Augen-Symbol klickt. Eure Ebenen sollten nun so aussehen:

  3. 3

    - Stellt sicher, dass die Strahlen-Ebene aktiviert ist.
    - Geht auf Filter / Verzerren / Polarkoordinaten und wendet die Werte am Bild an.

  4. 4

    Geht auf Bild / Transformation / Um 90° im Uhrzeigersinn drehen.

  5. 5

    Geht auf Filter / Verzerren / Wind und wendet diese Einstellungen an.

  6. 6

    Wiederholt den Filter und stellt die Richtung auf “Links”, der Rest bleibt gleich. Geht auf Bild / Transformation / Um 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen. Danach wendet ihr wieder den Polarkoordinaten-Filter an. Klickt diesmal einfach den Haken “Nach Polar” an. Der Text sollte dann wieder aussehen wie hier.

  7. 7

    Wählt die das Rechteckige Auswahlwerkzeug und zieht eine Auswahl um die Strahlen. Geht auf Auswahl / Invertieren. Wählt als Vordergrundfarbe Schwarz aus. Danach: Bearbeiten / Mit VG-Fabe füllen. Deaktiviert anschließend die Auswahl (STRG+SHIFT+A).

  8. 8

    Die Strahlen sehen jetzt noch sehr rissig und nicht besonders schön aus. Um das zu ändern geht ihr auf: Filter / Weichzeichnen / Bewegungsunschärfe und wählt die Werte am Bild:

  9. 9

    Klickt die Source-Ebene an und wählt Auswahl aus Alphakanal. Legt eine neue Ebene an mit Namen: “Glühen”. Aktiviert diese.

    - Auswahl / Auswahl vergrößern: 2px.
    - Füllt diese Auswahl mit der Farbe Weiß.
    - Drückt STRG+SHIFT+A um die Auswahl zu deaktivieren.
    - Filter / Weichzeichnen / Gaußscher Weichzeichner. Wert: 10.
    - Ebenenmodus (der Eintrag befindet sich im Ebenen-Reiter über der Deckkraft-Anzeige) auf “Bildschirm” setzen.

  10. 10

    - Schiebt die Ebene zwischen Source und Strahlen, falls sie noch nicht dort ist.
    - Macht die Source-Ebene sichtbar (Augen-Symbol klicken). Geht auf (Ebene /) Farben / Invertieren.

  11. 11

    Wählt die “Strahlen”-Ebene und geht auf (Ebene /) Farben / Farbabgleich:

    Für einen blauen Schein:
    -——————————————
    Schatten: 0 | +30 | +40
    Mitten: -70 | -35 | +30
    Lichter:-85 | -25 | -50

    Für einen goldenen Schein:
    -——————————————
    Schatten: 100 | +50 | -50
    Mitten: +70 | -30 | -100
    Lichter: +20 | 0 | -50

    Dann seid ihr fertig ;)

    Hinweis: Wenn ihr mehr Leuchtkraft wollt könnt ihr die Strahlen-Ebene duplizieren, diese Ebene weichzeichnen, und den Ebenenmodus auf Bildschirm stellen.

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Lichtstrahlen hinter Text) wurde insgesamt mit 4,9 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Vaylonn Mitglied seit etwa 4 Jahren Vaylonn 47 Kommentare
vor etwa 2 Jahren

@ Nikita Neumann: die weiße Schrift muß ja nicht scharf sein, sondern die schwarze. Und die drei Worte brauchst du jeweils einzeln auf einer transparenten Ebene zum anordnen, also 3 Textebenen. Die werden dann zu einer Ebene vereint und dupliziert.
Eine davon wird "Source" genannt. Die andere mit der schwarzen Hintergrundebene vereint zur Ebene "Strahlen". Ich habe dann hier bei Punkt 2 die Ebene "Source" nochmal dupliziert und über Auswahl aus Alphakanal mit Vordergrundfarbe(Schwarz) gefüllt.
Hier mein Ergebnis.

Nikita Neuman
vor etwa 2 Jahren

Sorry ,aber meine weisse Schrift bleibt und ist verschwommen ,das kann ja Niemand lesen das is ein einziger Matsch ,ich verstehe Punkt 2 nich.3 Texte ? Sollen die Texte auf Ebene Transparent sein oder auf Ebene Hintergrund oder auf Ebene Vordergrund ,so dann bei dem Glühen Ebene was Transparent,Vordergrund oder Hintergrund???
Ne so versteh ich das nich,sorry.

dergrieche
vor etwa 3 Jahren

Danke, hat alles wunderbar funktioniert.
Jedoch eine Frage, wieso gehen meine Straheln nicht so weit in den Raum wie deine? Also bei mir sind die Strahlen nicht so groß wie bei dir =)

lg

Soldier02 Mitglied seit mehr als 3 Jahren Soldier02 19 Kommentare
vor etwa 3 Jahren

Tschuldugung hab mich vertan. Das Menü heißt Auswahl.
Die Funktion Auswahl vergrößern/verkleinern ist nur aktiv wenn etwas ausgewählt wurde.

MFG Soldier02

Soldier02
vor etwa 3 Jahren

Im Bearbeiten-Menü solltest die Funktion finden.

'Wer Wie Was,Der die, das Wieso Weshalb, Warum, Wer nicht fragt, bleibt dumm!'

In diesem Sinne ruhig nachfragen. Keiner von uns konnte sofort alle Funktionen von Gimp.

MFG Soldier02

skojd
vor etwa 3 Jahren

Ich komm bei Schritt 9 nicht mehr weiter -.-
Wo befindet sich Auswahl vergrößern? bei mir gibts das überhaupt nicht?

fearfreak Mitglied seit mehr als 3 Jahren fearfreak 7 Kommentare
vor etwa 3 Jahren

danke jetzt hats geklappt XD

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor etwa 3 Jahren

fearfreak: Du musst eine transparente Ebene anlegen und die Auswahl die noch aktiv sein sollte auf dieser neuen Ebene mit Weiß füllen. Danach deaktivierst du die Auswahl und zeichnest die Ebene weich und stellst den Ebenenmodus auf Bildschirm. Isses jetzt etwas klarer ;)?

fearfreak Mitglied seit mehr als 3 Jahren fearfreak 7 Kommentare
vor etwa 3 Jahren

hey ich hab da ein problem bei schritt 9 öffnest du eine transparente ebene oder schon eine gefüllte weil wenn ich eine transparente ebene öffne und dann deine schritte befolge dann kommt da nicht dein bild raus sondern es bleibt wie schritt 8 aus

wär voll nett wenn du mir sagen könntest was ich falsch mache

Crazy Basher
vor mehr als 3 Jahren

Hi cooles tutorial ich habs auch geschafft habs aber auf anderen text angewandt und auch andere einstellungen genommen. hier mal nen link zu meinem bild
http://picload.org/view/aaiico/crazybasher.jpeg.html
Wäre cool wenn du mir noch sagen könntest wie deie werte von deinem grün sind ich habe bei grün immer nur auf 100 gemacht und die anderen 0.

Chrashday
vor mehr als 3 Jahren

Ich habs auch geschafft. cooles tutorial nur wäre es cool wenn du noch sagen könntest wie die von dir verwendete Schriftart heißt.

Soldier02 Mitglied seit mehr als 3 Jahren Soldier02 19 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Hab ich hinbekommen.
Mit Filter/Verschieben
Hab übrigens beim googeln so ein Bild gefunden, wie es aussehen sollte.
Hier die Adresse http://i82.photobucket.com/albums/j249/dreadknight2/transam.gif
Kann man hier eigentlich auch die Links anklickbar machen?

Soldier02
vor mehr als 3 Jahren

Super Effekt!

Hab ihn ausprobiert, da ich einen ähnlichen
Effekt benötige. Statt Strahlen sollen es
nämlich Flammen sein.
Für Hinweise wäre sehr dankbar.

MfG Soldier02

OnLy Haze Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 3 Jahren

Danke.
Das Tutorial ist PERFEKT! :D
MeinBild.
http://img130.imageshack.us/i/teamonly.jpg/

Eine Frage haet ich da noch! Wie kann ich das bsp. mit bildern machen!?

Manu Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor mehr als 3 Jahren

Hab auch mal bisschen rumprobiert und habe sowas für ein Bandenprofil in einen Browsergame entworfen hier mein bild
[img]http://i37.tinypic.com/111s2df.jpg[/img]

Mister neunmalschlau Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 4 Jahren

Weiter so,
weiter so!

MisterX Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 4 Jahren

Cooles Tut

Screamer Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor fast 4 Jahren

Ich hab da ein kleines Problem und zwar wenn ich bei Schritt 8 den Filter anwenden soll dann sieht das so garnich aus wie bei dir...kann mir jemand helfen

>Info:Mein Bild ist 1700px/900px

DasDingo
vor fast 4 Jahren

Wegen diesem Tutorial habe ich angefangen Gimp zu benutzen. Danke!
Und beim letzten Schritt kann man schön mit den Farben herumspielen... einfach mal irgendwelche Werte eingeben, und man hat ein gutes Ergebnis!

Tim Ruls Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 4 Jahren

Hammer Tutorial, ich verwende das jetzt für meine Bande in Pennergame

http://tr0mps.bplaced.de/itm/itm.png

SpEcIeS Mitglied seit mehr als 5 Jahren SpEcIeS 133 Kommentare
vor etwa 4 Jahren

juli007 und dragoon, versucht doch einfach bei schritt 8 beim bewegungsunschärfe-filter einen höheren wert für die länge einzustellen

mfg SpEcIeS

Dragoon Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor etwa 4 Jahren

Hallo weiß einer warum meine strahlen klein sind finde das kacke :(

hier meine icq nummer 448144762

Juli007
vor mehr als 4 Jahren

Geiler TUT, nur warum sind meine Strahlen so klein?

http://picload.org/image/rggipa/source.png

MfG Juli007

steff
vor mehr als 4 Jahren

wirklich sehr gut, diese tut's helfen mir ungemein, habs mal gleich in einen anderen hintergrund gepackt :)

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/cgta-1.jpg

trickymicky Mitglied seit mehr als 4 Jahren trickymicky 2 Kommentare
vor mehr als 4 Jahren

@Sabrina - Rechtsklick auf die mittlere Textebene, dann "nach unten vereinen".
Beim Unsichtbarmachen in Schritt 2 verschwindet bei mir das Augensymbol neben der "Source"-Ebene, anders als es auf dem Tut-Bild zu sehen ist. Kann es sein, dass das Bild falsch ist; dass es die Ebenen vor dem Unsichtbarmachen zeigt?

trickymicky Mitglied seit mehr als 4 Jahren trickymicky 2 Kommentare
vor mehr als 4 Jahren

Super Tut, mein Anfang mit Gimp!
Habe aber beim Experimentieren relativ lange gebraucht bis ich begriffen hatte, dass die Zoom-Werte für x und y in 8 nur für diese Bildgröße gelten.
Hier mein erstes gelungenes Bild:

Sabrina
vor fast 5 Jahren

Ich komme bei Punkt 2 nicht weiter :(

Vereint die Ebene über der HG-Ebene nun mit der schwarzen Hintergrundebene. Nennt die Textebene: "Source" und die vereinte Hintergrundebene: "Strahlen".

Macht die Ebene "Source" unsichtbar, indem ihr auf das Augen-Symbol klickt. Eure Ebenen sollten nun so aussehen:

Weis nicht, wie ich das machen kann!! :(
Kann mir mal bitte wer helfen?

Joachim Mitglied seit etwa 5 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor fast 5 Jahren

Und hier eins mit dem THW-Logo

Joachim Mitglied seit etwa 5 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor fast 5 Jahren

Hier mein Ergebnis. Schönes TUT. Mal sehen was ich noch so da machen kann :)

Gerrit Mitglied seit mehr als 6 Jahren Gerrit 6 Kommentare
vor etwa 5 Jahren

Hier is meins ;)

Hopi Mitglied seit etwa 5 Jahren Hopi 2 Kommentare
vor etwa 5 Jahren

achja, und meine schrift bleibt weiß :s

Hopi Mitglied seit etwa 5 Jahren Hopi 2 Kommentare
vor etwa 5 Jahren

Hi, noch jemand anwesend hier? ^^ Wir haben es ja mittlerweile schon 2009 *gg*

Hab das TUT mal nachgemacht. Wie beschrieben natürlich aber bei mir sind die stralen (nach den vorgaben) so kurz, schaut :o

MrBigOne Mitglied seit mehr als 5 Jahren MrBigOne 4 Kommentare
vor mehr als 5 Jahren

Mein zweiter Versuch

MrBigOne Mitglied seit mehr als 5 Jahren MrBigOne 4 Kommentare
vor mehr als 5 Jahren

Hier mein Versuch, Gut nachzumachen.

Mamboo Mitglied seit mehr als 5 Jahren Mamboo 8 Kommentare
vor mehr als 5 Jahren

Also wenn ich bei Bewegungsunschärfe es so übernehme wie auf dem Bild ändert sich kaum was. Ich habe es bei dem Beispiel auf 125 gemacht.

TroC Mitglied seit mehr als 5 Jahren TroC 1 Kommentar
vor mehr als 5 Jahren

gut zuverstehen danke ,gut nachzumachen
hab auch mal eins gemacht

WuestLing Mitglied seit fast 6 Jahren WuestLing 1 Kommentar
vor fast 6 Jahren

netter effekt
gut zu verstehn!
danke

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor fast 6 Jahren

wenn du diese ameisen hast heißt das dass ein teil im bild ausgewählt ist in dem du aktionen machen kannst. wenn du diese auswahl vergrößerst dann weitet sich diese auswahl nach außen hin aus - es wird an allen seiten breiter.

thedarkside2 Mitglied seit fast 6 Jahren thedarkside2 4 Kommentare
vor fast 6 Jahren

so habs auch geschafft :) bisschen anders hab ein bisschen beim polariesieren ned nach original geamcht aber ich find es auch ned so schlecht ^^

thx für das geile tut :)

was bedeutet eig. der befehl auswahl vergrößern nachmachen ist einfach aber verstehen tu ich noch ned so wirklich was ..

lukas
vor fast 6 Jahren

meines wissens nach musst du alles weider neu machen, da ja der text eine art bildebene ist und keine textebene mehr

mfg

thedarkside2 Mitglied seit fast 6 Jahren thedarkside2 4 Kommentare
vor fast 6 Jahren

HI, ist es möglich das man so einen geilen effekt anlegt. aber dann will man zb. .den text ändern? das er den effekt auch automatisch übernihmt?

oder muss ich bei nem neuen text alles noch mal neu machen?

Gimpuser08
vor etwa 6 Jahren

Hi Leute,

ich verstehe nicht ganz Nr. 2, könntet ihr mir diese Nummer einmal explizit erklären? Würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Danke schon mal im Voraus.
=)

Gimpuser08
vor etwa 6 Jahren

Hi Leute,

ich verstehe nicht ganz Nr. 2, könntet ihr mir diese Nummer einmal explizit erklären? Würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Danke schon mal im Voraus.
=)

edvans Mitglied seit mehr als 7 Jahren edvans 4 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

@Matthias
Vielleicht solltest Du dann Dich erstmal mit den grundlegenden Funktionen von GIMP vertraut machen.
Bspw. was und wofür sind Ebenen, Masken etc.
Du wirst sehen, wenn Du Dich damit auseinander gesetzt hast, ist der Rest nicht mehr so schwer.
Natürlich solltest Du auch die meisten Schaltflächen beherrschen oder kennen.
Dann versuch es nochmal und schreibe einfach hier, wo Du konkret hängst.
Gruß
Ed

Matthias Mitglied seit etwa 6 Jahren Matthias 1 Kommentar
vor etwa 6 Jahren

Hi Leute.

Ich bin GIMP-Neuling (und das ist absolut wörtlich zu nehmen) und ich verstehe bei den Erklärungen nur Bahnhof.
Ich komme beim lesen ja schon nicht mit. Wenn ich den Anweisungen Schritt für Schritt folgen will, kommt nie das heraus, was soll.
Nix für Ungut, aber ich pack das nicht.
Wenn jemand helfen kann, bitte.
Ich nehm jede Hilfe gerne in Anspruch.

SaruKoshi Mitglied seit mehr als 6 Jahren SaruKoshi 7 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

Also Wähle die Ebene wo nur die Schrift ist, dann eben Im Ebenen-Reiter auswahl aus Alphakanal. Und dann mach einfach die auswahl um 2px grösser und mach rechtsklick -> Bearbeiten -> Mit Hintergrundfarbe füllen, dann deaktivier die auswahl und mach graushcer weichzeichner mit dem wert 10 und da eben bei ebenfenster auf bildschirm umstehlen. ic hhoff jetzt klappts ^^

Citrix
vor etwa 6 Jahren

Ich habe das Tut versucht, komme aber bei Punkt 9 nicht weiter. ich bekomme da immer ne komplett weiße ebene und nichts mit nem glüh effekt oder :( vielleicht kann mir jemand helfen

SaruKoshi Mitglied seit mehr als 6 Jahren SaruKoshi 7 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

@Silver:
Vielleicht hast du nicht die Strahlen ebene Aktiviert???

Silver
vor etwa 6 Jahren

ab punkt 11 hat gar nichts funktioniert. ich bekomme da keinen farbeffekt hin.
es bleibt alles nur weiß.
von farbeffekten keine spur.
woran könnte es liegen?

RedRum Mitglied seit etwa 6 Jahren RedRum 2 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

Ich habs gemacht. Aber meine strahlen sind so kleine. Warum ?

SaruKoshi Mitglied seit mehr als 6 Jahren SaruKoshi 7 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

@edvan & crossmaker: sehen beide echt geil aus^^

wie immer deine tuts sind einfach klasse^^
ich hab mein text von anfangan anders gesetzt xD

KissOfDragon
vor mehr als 6 Jahren

Echt GayL :)

ap0kalyps3
vor mehr als 6 Jahren

hab die Polarkoordinaten ein wenig anders angewendet

Mac
vor mehr als 6 Jahren

Kackdreck schritt 8 funktioniert nicht so wies beschieben ist hab mehrere versuche gemacht verschiedene Schriftarten aber meine strahlen gehen nicht so weit nach unten wie in euren Bildern "Kotz" noch ein versuch wens nich hinhaut (scheiß beschreibung).
Hilfe kann man eh nich erwarten.

Mac_Ten Mitglied seit mehr als 6 Jahren Mac_Ten 3 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Danke habs hinbekommen.

Mac_Ten Mitglied seit mehr als 6 Jahren Mac_Ten 3 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Wie schon oben erwähnt gibt es beim einstellen des Winkels bei mir Probleme, ich würde es echt nett finden wen mir einer da zurhand gehen würde.
Der Winkel lässt sich einfach nich verändern ich versuch schon alles mir mögliche.
Danke

Mac_Ten Mitglied seit mehr als 6 Jahren Mac_Ten 3 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

Wie schon oben erwähnt gibt es beim einstellen des Winkels bei mir Probleme, ich würde es echt nett finden wen mir einer da zurhand gehen würde.
Der Winkel lässt sich einfach nich verändern ich versuch schon alles mir mögliche.
Danke

Kim
vor mehr als 6 Jahren

also bei mir klappt es bis zum 7. schritt!! wenn ich invertieren ist bei mir das ganze bild schwarz!! könnte mir vlt einer helfen und sagen was ich falsch mache???

kim
vor mehr als 6 Jahren

also bei mir klappt das nicht

WinsBlack Mitglied seit mehr als 6 Jahren WinsBlack 3 Kommentare
vor mehr als 6 Jahren

@bebschtens
ich glaube das hat mit der "art" der Bewegungsschärfe zu tun merkt man auch schon daran das Gestellt ist bzw. absolut nicht zu benutzen ist - ich hab das tut getestet und es funzt zu 100% Gut gemacht und Thx

i.d.S. BestWishes

bebschtens Mitglied seit mehr als 6 Jahren bebschtens 1 Kommentar
vor mehr als 6 Jahren

ich bin bis zu schritt 8 gekommen und bis hierhin ging alles gut. jetzt bin ich im bewegungsunschaerfe-menue drin und wuerde gerne den winkel auf 45 stellen. er laesst sich jedoch nicht veraendern und bleibt auf 10. was soll ich tun?

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor fast 7 Jahren

smarty, klappt der schritt bei dir nicht in dem du die schrift von weiß auf schwarz umwandeln sollst?

smarty
vor fast 7 Jahren

hi,meine schrift ist immernoch weiss...die tipps helfen mir da auch nicht weiter.

oerisch
vor fast 7 Jahren

hi, finde das tut sehr gut nur ich hab das problem wenn ich nachher fertig bin is meine schrift immernoch weiss unn noch schwarz geworden... vll kann mir ja wer sagen wie das geht oder mir son bild mit dem text "Apokalypse Blue Seculum" machen

thx im vorraus

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor fast 7 Jahren

Fea: das ist einfach - entweder du machst über allen eine neue ebene und füllst diese mit einer farbe und stellst den ebenenmodus nachher auf farbton, oder du entfernst die farbe auf der originalebene mit den strahlen und machst dann einen farbabgleich ;)

Fea
vor fast 7 Jahren

Habe das Tutorial nachgemacht und das ganze nun als Dekstophintergrund =)
Sieht super aus. Und mit Rechtecken geht es genau so, nur muss der Text im Verhältniss zum Bild etwas kleiner sein, da man sonst die Streifen vom Wind mit abschneiden muss.
Habe noch eine Frage, wie mache ich einen grünen Farbton wie du im Beispiel? Ich habs versucht allerdings komm ich mit dem Farbabgleich nicht zurecht, ich schieb hin und her und meistens ist am Ende nur noch Brauch oder irgendne andere komische Farbe.

DerSensenmann Mitglied seit fast 7 Jahren DerSensenmann 5 Kommentare
vor fast 7 Jahren

kk ganz logisch ich hab einfach die anfangsposition verändert.^^

nice tut will mehr ;P

DerSensenmann Mitglied seit fast 7 Jahren DerSensenmann 5 Kommentare
vor fast 7 Jahren

diese zwischen dem H und O

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor fast 7 Jahren

welche leeren stellen meinst du denn?

DerSensenmann Mitglied seit fast 7 Jahren DerSensenmann 5 Kommentare
vor fast 7 Jahren

habe es jetzt geschafft lag an der größe...mein problem ist wie bekomme ich die leeren stellen zb. in der mitte da weg?

DerSensenmann Mitglied seit fast 7 Jahren DerSensenmann 5 Kommentare
vor fast 7 Jahren

Zitat:
Die Strahlen sehen jetzt noch sehr rissig und nicht besonders schön aus. Um das zu ändern geht ihr auf: Filter / Weichzeichnen / Bewegungsunschärfe und wählt die Werte am Bild:
wenn ich dies genauso anwende sehe ich nur noch ein paar weiße/durchsichtige pixel und nicht mehr meine schrift. kann es daran liegen das ich gimp 2.2 (yay windows) habe und es den button "weichzeichnen nach außen" nicht ahbe?
was mache ich denn nun?

so sieht es bei mir aus wenn ich alles befolge was mir auf dem bild gesagt wird.

http://img176.imageshack.us/img176/6581/bldbldkq6.jpg

liegt aber sicher auch nicht daran da sich als größe 1200mmx1200mm habe oder?

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor fast 7 Jahren

Hallo Riddler. Der Polarkoordinaten-Filter ist sowohl in GIMP 2.2 also auch in der Entwickler-Version 2.3 unter Filter / Verzerren / Polarkoordinaten zu finden. Guck nochmal nach!

Riddler
vor fast 7 Jahren

Punkt 3. Geht auf Filter / Verzerren / Polarkoordinaten und wendet die Werte am Bild an. <<< Finde diesen punkt net... :-(

kann mir da einer helfen????

Black Wonder Games
vor fast 7 Jahren

Hab auch was erreicht mit dem Tut!
[IMG]http://static.filefront.com/images/personal/g/GamekinGTheK/69870/frlqhzvzim.thumb500.jpg[/IMG]

Watto Mitglied seit fast 7 Jahren Watto 7 Kommentare
vor fast 7 Jahren

meine version des ergebnisses von dem tut^^
einfach zu verstehen , daumen hoch

fetu Mitglied seit etwa 7 Jahren fetu 3 Kommentare
vor etwa 7 Jahren

hab auch mal ein esl team bild mit dieser technik erstellt. ich persönlich finde es sehr gut.

crossmaker Mitglied seit mehr als 7 Jahren crossmaker 14 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hallo zusammen, unter www.heino-minet.de hab ich noch einen draufgesetzt. ich hoffe aber der Effekt ist überall zu beobachten.

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Nicht schlecht edvands und crossmaker ;) Macht sich echt gut mit nem Logo in der Mitte!

crossmaker Mitglied seit mehr als 7 Jahren crossmaker 14 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hier mal was mit Pfaden, ich hoffe es gefällt

edvans Mitglied seit mehr als 7 Jahren edvans 4 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Es geht auch mit Rechtecken, man muss nur geduld mitbringen und dann die schrift etwas ausserhalb der mitte platzieren, bei mir bisschen nach rechts. und dann natürlich bei der auswahl eine kreis-auswahl nehmen.
Aber mit quadraten klappt es natürlich am besten und auf anhieb :)

edvans Mitglied seit mehr als 7 Jahren edvans 4 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Super Tutorial! War einfach nachzumachen. Kleiner Tipp, wer die Strahlen über den Rand rechts und links haben will bei einem größeren Text, der muss die Ebene gutes Stück breiter machen.
Weiter so geiles TUT!

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Nein, die Maße müssen nahezu quadratisch sein, du kannst dir aber den Text nachher ausschneiden und in ein schmales Bild einfügen.

TFFeasykilla Mitglied seit mehr als 7 Jahren TFFeasykilla 7 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Jo jetzt hat es gefunzt :) Sieht echt geil aus...
Kann man diese Lichtstrahlen auch bei einem 695x145 Bild machen? Hab es versucht, aber bin nur bis Punkt 6 gekommen. Dort schneidet er meinen Text durch und er ist weg :(

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hi, das liegt wahrscheinlich daran, dass dein Text nicht exakt in der Mitte positioniert war ;) Schritt 2: 2. Absatz ;)

TFFeasykilla Mitglied seit mehr als 7 Jahren TFFeasykilla 7 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hi,

geiles Tut :)) Hab ich gleich mal ausprobiert...Nur bei mir gehen die Strahlen nur bis zur hälfte und nicht ganz um den Text --> http://images.foren-city.de/images/uploads/the-fantastic-five/strahlen_136.jpg
Habt Ihr da ne Lösung?
Gruß [TFF]easykilla

AtroCty Mitglied seit mehr als 7 Jahren AtroCty 43 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Kann mich nicht so recht dran errinnern :)

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Nicht schlecht dein Ergebnis, sieht cool aus ;) Aber hast du die weichgezeichnete Ebene auf Modus: "Bildschirm" gesetzt?

AtroCty Mitglied seit mehr als 7 Jahren AtroCty 43 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Ich hab die Auswahl vervierfacht, net verdoppelt (haut besser hin)
Resulat:
http://img367.imageshack.us/img367/7207/doabloodclawra1.jpg

devvv Mitglied seit mehr als 7 Jahren devvv 1388 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Hi, also wenn du die Auswahl aus Alphakanal hast mußt du auf ner neuen Ebene die Auswahl mit weiß füllen. Dann deaktivierst du die Auswahl und zeichnest weich. Das müsste eigentlich hinhauen.

AtroCty Mitglied seit mehr als 7 Jahren AtroCty 43 Kommentare
vor mehr als 7 Jahren

Ich hab ein Problem:
Wenn ich Auswahl vergrößern mache, übernimmt er das für alle Ebenen.