Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Tutorial: Brennendes Pergament

Verfasst von · Erstellt am 24 Okt 2006, zuletzt bearbeitet vor fast 8 Jahren CC BY-NC-Lizenz

Motivation

In diesem Tutorial will ich euch zeigen, wie man mehrere Techniken, die ihr bereits in anderen Tutorials von gimpusers.de kennengelernt habt, kombinieren könnt. In diesem Fall kombinieren wir das "Eine feurige Flammenschrift"-Tutorial mit der Anleitung zur Erstellung von "altem Pergament". Die Kombination dieser beiden Techniken ergibt ein schön brennendes Pergament, das man beinahe schon ausblasen will ;)

Tutorial-Details

  1. 1

    Wenn ihr das Tutorial machen wollt ohne das Tutorial für das Pergament durchzumachen, könnt ihr meine Startvorlage nehmen.

    Öffnet euer Pergament-File. Stellt sicher dass ihr nur eine einzelne Ebene mit Pergament habt und dahinter eine leere schwarze Hintergrund-Ebene existiert.

  2. 2

    Wählt das freie Auswahlwerkzeug und schneidet einen Teil der linken Ecke großzügig weg.

  3. 3

    Deaktiviert nun die Auswahl (STRG+SHIFT+A). Drückt SHIFT+R um die Ebene zu rotieren. Dreht die Ebene ungefähr so wie am Bild zu sehen, indem ihr sie an den Kanten bewegt. Danach schiebt ihr sie etwas nach unten.

  4. 4

    Setzt Helligkeit / Kontrast auf – 40 + 35

  5. 5

    Wählt nun “Auswahl aus Alphakanal”. Legt eine neue Ebene an und füllt die Auswahl dort mit Weiß. Deaktiviert die Auswahl.

  6. 6

    Nehmt das Freie-Auswahl-Werkzeug und schneidet alles weg bis auf einen schmalen weißen Streifen an der oberen Kante des Pergaments.

  7. 7

    Die Ebenen sehen derzeit so aus:

  8. 8

    Nehmt nun das Verwischen-Werkzeug und verwischt den weißen Streifen ein wenig. Am besten vergrößert ihr die Ansicht des Bildes auf 200-300%.

  9. 9

    Nun macht ihr an allen Stellen kleine ZickZack-Bewegungen nach oben, die nach Flammen aussehen.

  10. 10

    Legt unterhalb dieser Flammen nun eine schwarze Ebene an. Wechselt dann wieder zu den Flammen und geht auf “Ebene nach unten vereinen” im Ebenen-Reiter-Menü.

  11. 11

    Jetzt wählt ihr Farben / Farbabgleich:

    Schatten: 100 / 10 / 0
    Mitten: 100 / 20 / -100
    Glanzlichter: 100 / 20 / -20

  12. 12

    Jetzt macht ihr alles schwarze transparent, indem ihr auf Farben / Farbe zu Transparenz geht (in GIMP 2.2 unter Ebene / Transparenz zu finden).

  13. 13

    Dupliziert die Feuerebene. Wählt jene Feuer-Ebene aus, die unter der anderen liegt. Aktiviert im Ebenenreiter “Alphakanal sperren” und füllt die gesamte Ebene schwarz.

  14. 14

    Meine Ebenen sehen derzeit so aus:

  15. 15

    Wechselt zur darüberliegenden Ebene und setzt den Ebenenmodus hier auf “Unterschied”. Das bewirkt einen besseren Verbrennungseffekt an der Kante des Pergaments.

    Ihr seid fertig!

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Brennendes Pergament) wurde insgesamt mit 5,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

fantaflascher Mitglied seit mehr als 8 Jahren fantaflascher 15 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 5/5
vor mehr als 7 Jahren

Klasse ich bin Anfänger mit Gimp und habe es auch hinbekommen

Harmageddon Mitglied seit mehr als 8 Jahren Harmageddon 6 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Ich habs! Hab das mit der schwarzen Ebene vergessen.

Harmageddon Mitglied seit mehr als 8 Jahren Harmageddon 6 Kommentare
vor etwa 8 Jahren

Bei mir funktioniert der Farbabgleich nicht. Die Flammen bleiben weiß. :-( Weiß jemand Rat?

Joachim Mitglied seit mehr als 9 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Hier mein zweites brennendes Pergament... mit Löchern.

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

sehr schön, ist dir gut gelungen ;) gratuliere!

Joachim Mitglied seit mehr als 9 Jahren Joachim 26 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Mein Pergament:

Indy Mitglied seit mehr als 9 Jahren Indy 2 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Okay, nach weiteren 10min hab ich das blöde Ding endlich gefunden... Jetzt hab ich mein eigenes Pergament *hüpf*
Das Problem ist nur, dass mein Bild nach Schritt 5 genauso aussieht wie das von David da oben...
Woran liegt das und wie kann man das beheben? : )

Indy Mitglied seit mehr als 9 Jahren Indy 2 Kommentare
vor mehr als 9 Jahren

Ähm... Ist es Absicht dass das Pergament von der Vorlage bereits brennt? xD
Ich wollte mir eigentlich (mithilfe des anderen Tutorials) mein eigenes Pergament basteln, das hat aber nicht geklappt weil ich auch nach 20min Suchen in meinem 2.6 den Kanälereiter nicht gefunden hab... *lach*

Wehrspinne_r_ Mitglied seit fast 10 Jahren Wehrspinne_r_ 1 Kommentar
vor fast 10 Jahren

Ich hab eine Karte gegooglet und auf "Farbe zu Transparent ,dann hab ich die ebene skaliert und gedreht ............tadaaaaaa

species
vor etwa 10 Jahren

Tolles Tutorial! Ich hab eine Frage zu den Flammen. Wie bekommt man die so zittrig hin? Freihand bekomme ich es nicht hin.
Danke schonmal im Vorraus.

saves Mitglied seit fast 11 Jahren saves 13 Kommentare
vor fast 11 Jahren

toll ich habs hingekriegt nur mit dem licht bein pergament tut hatts nich optimal geklappt aber sonst wars für mich perfekt

David Mitglied seit etwa 11 Jahren David 25 Kommentare
vor fast 11 Jahren

Nach Schritt 5 sieht es bei mir so aus: :(

Xerrox
vor etwa 11 Jahren

GUTGUT

ohei2
vor etwa 11 Jahren

Top tutorial. Did both in a row and it's just great. Thanks for your time to bring this to pergament, ehm paper, no, file. :)

Arigion
vor fast 12 Jahren

Ich hatte auch erst Probleme mit den Flammen. Das lag aber ehr daran, dass ich die anderen Ebenen nicht ausgeblendet hatte beim verschmieren. Erst als ich mir Bild 9 näher angeschaut habe ist mir aufgefallen, dass da ja das Pergament durchscheint.

Pinsel: Circle Fuzzy (15), Rate 75 war ne ganz gute Einstellung für mich.

devvv Mitglied seit etwa 12 Jahren devvv 1466 Kommentare
vor fast 12 Jahren

Vielleicht hilft es, wenn du die Rate beim Verschmieren-Werkzeug von 50 auf 70 oder 75 erhöhst. Dann kann man länger verschmieren ;)

wienjo16 Mitglied seit etwa 12 Jahren wienjo16 1 Kommentar
vor fast 12 Jahren

Schön, schön! Auf deinem Pic sieht das ganz gut aus! Ich bekomm dass nur noch mit den Flammen nicht so schön hin (verschmieren) das sieht mehr aus wir Graffiti-Würste. Muss wohl noch ein bissl üben! ;-)

MFg wienjo16