Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Umfrageergebnisse

Frage: Freut ihr euch explizit auf die kommende GIMP-16/32-Bit-Farb-Unterstützung??

Erstellt am Dienstag, 30. Oktober 2012, 23:23 Uhr
Offen bis Montag, 31. Dezember 2012, 00:00 Uhr

Insgesamt wurden 232 Stimmen vergeben:

  • Ja, auf jeden Fall! Das wird toll. (173 Stimmen)
  • Ich komme wirklich noch sehr gut mit 8-Bit aus. Mehr brauche ich nicht. (10 Stimmen)
  • Ich kenne die Vorteile nicht / Ist mir egal (49 Stimmen)

Stimmenvisualisierung

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Lehmeier Mitglied seit fast 6 Jahren Lehmeier 1 Kommentar
vor fast 6 Jahren

Auch wen es nach Motzen aussieht : Warum wird nicht auch eine 48-Bit Unterstützung mit eingearbeitet ?
Ich hatte mal das Problem das ich mit meinem Scanner ein Bild eingescannt hatte ( mit 48 Bit RGB ) und bekam dann ein Problem damit weil das Profil nicht bekannt war.
Ich kenne den Aufwand nicht aber es sollte mal drüber nachgedacht werden.

Ab welcher Version würde es denn angeboten werden ?

MfG R.Lehmeier

P.S.
Es gibt übrigens eine Kaufversion von Gimp. Gesehen bei Expert. incl. dickem Anleitungsbuch.
Was das wert ist weiß ich nicht aber wenn jemand dafür Geld ausgeben möchte dann kann er das also auch tun.

Gurkenbier Mitglied seit mehr als 6 Jahren Gurkenbier 93 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

Weil er wahrscheinlich denkt, was kostenlos ist, kann nicht besonders gut sein... Grrrr.
Also ich freue mich auf jeden Fall darauf. Gerade weil ich gerne und viel mit Farbübergängen und Verläufen arbeite.

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

warum das denn?

Wolfgang
vor etwa 6 Jahren

Es müßte auch eine Kauf version gimp geben!

devvv Mitglied seit mehr als 12 Jahren devvv 1468 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

ein vorteil liegt darin, dass in zukunft auch raw-datein von digitalkameras verlustfrei importiert werden können, außerdem könnte man die ausarbeitung dann auch direkt in gimp machen wenn die entwickler das noch zusätzlich einbauen.

der wichtigste vorteil ist aber dass man viel mehr unterschiedliche farbtöne als jetzt darstellen kann. wenn man viele gleichmäßige farbverläufe hat sieht man derzeit noch farbsprünge ohne sanften übergang. das ist dann damit geschichte. im endeffekt kann gimp dann einfach viel mehr farben auf einmal darstellen.

spacepenguin Mitglied seit mehr als 6 Jahren spacepenguin 92 Kommentare
vor etwa 6 Jahren

Was genau sind die tatsächlichen Vorteile? Außer daß man Photoshoppern jetzt sagen kann, daß Gimp das auch hat? ;)