Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Neues Design für gimpusers.de

Von um 2008-09-13 16:08:36 +0200, zuletzt aktualisiert vor fast 6 Jahren. CC BY-NC-Lizenz
  • Vor einigen Wochen haben wir uns dazu entschieden, die “Engine”, die hinter gimpusers.de / gimpusers.com steht, zu überarbeiten, da der alte Code unübersichtlich wurde und neue Features nicht mehr leicht hinzugefügt werden konnten. Der neue Code verwendet jetzt die Smarty Template Engine.
  • Im Zuge dessen haben wir auch das Design geändert, sodass die Seite nun übersichtlicher und leichter lesbar ist und moderner wirkt.
  • Auch die Nicht-Tutorial-Inhalte (Downloads, GIMP-Versionen, Chat usw.) wurden überarbeitet.
  • Auf der Startseite wurde Gimpology zu den Feeds hinzugefügt.
  • Bezüglich Forum: Wir haben auf gimpusers.com ein englischsprachiges Forum eingerichtet, das an die offiziellen Mailing-Listen angeschlossen ist. Es gibt dort nun die Möglichkeit, die Listen per Web zu lesen und auch darin zu posten. Da die Listen aber nur englischsprachig sind, haben wir diese Möglichkeit bewusst nicht auf gimpusers.de zur Verfügung gestellt. Mit euren Benutzernamen könnt ihr euch aber auch auf gimpusers.com einloggen und dort auf Englisch in den Foren lesen/posten.

Wir hoffen, euch gefällt die neue Seite!

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Steffen
vor fast 6 Jahren

Ich finde das Design wunderbar! Vor allem der saubere HTML-Code und die perfekte CSS-Umsetzung haben mich wirklich erstaunt. Weiter so!

PS: Die Serifen-Schrift, die im CSS für Kommentare angegeben ist, gefällt mir sehr gut, da es seinen sehr "persönlichen Touch" bekommt!

hmmm
vor fast 6 Jahren

Tschuldigung, es mag auch zum Teil daran liegen, dass die Seite bei mir (WinXP, FF 3.0.1) nicht ganz korrekt gerendert wird (Kommentare sind z.B. in Times New Roman), aber alles sieht wirklich uuunnnnglaublich amateurhaft und frontpageig und scheisse aus, ich kann es fast nicht fassen, dass sich diese wunderbare Seite so verschlechtert hat.

MaxPhilip Mitglied seit mehr als 7 Jahren MaxPhilip 32 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Das Design gefällt mir nicht. Es ist auch nicht zentriert. Bei meinem Bildschirm (1920x1200) sieht es wie an der linken Seite angeklatscht aus.
Im Video Tutorial Bereich wird sehr schön gezeigt, wie ein Seite aussehen kann.
Es muss ja nicht die Selbe sein.

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Wie kommst du darauf, dass ich kein Interesse daran habe?

Stefan
vor fast 6 Jahren

Hallo redforce,

warum lässt Du Kommentare/Kritik zu, wenn Du nicht wirklich Interesse daran hast.

Beste Grüße

Stefan

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Vielen Dank für deine ausführliche Kritik und natürlich auch für die Meinungen der anderen!

Dirk Mitglied seit mehr als 7 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor fast 6 Jahren

nun?

Dirk Mitglied seit mehr als 7 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor fast 6 Jahren

@redforce

[Bildschirmbreite/Webdesign] Genau, die Seite muss sich dem User anpassen. Hier ist es derzeit leider so, dass der User sich der Seite anpassen muss - Oder sich die Seite selbst anpassen muss, wie ich derzeit mittels Stylish [1] (btw. wer ist eigentlich für diese unglaublich komplizierte DIV-Suppe im header zuständig? Da passt ja rein gar nichts richtig zusammen! Daher keine Angst: Ich hab’s aufgrund der DIV-Suppe aufgegeben, den Titelbereich umzustylen).

Wie gesagt, ich kenne aus diversen Projekten auch die Designer-Sicht, darum bin ich etwas verwundert - fast schon erschüttert - darüber, dass ihr „so etwas da“ macht, wie im Header. Struktur? Fehlanzeige :( Wenn ich mir mittels WDT die DIV-Order angucke, bekomme ich das kalte Grausen :) Von „Order“ ist da nämlich nichts mehr zu sehen [2], außerdem habt ihr IDs und Klassen wild gemischt, wobei das hier völlig unnötig wäre. Ich will niemandem irgendwas unterstellen, aber habt ihr wirklich nachgedacht, als ihr das Design gebaut habt? (Vom Entwurf her finde ich es im Prinzip ja okay.)

Zum Vergleich nehme ich den Header-Bereich meines Blogs [3], der zugegebener Maßen weniger „voll“ ist, allerdings ist er von der Struktur her wesentlich leichter zu bearbeiten. Es wäre also kein Problem hier weitere Bereiche mittels DIV einzufügen, die entsprechend positioniert und umflossen werden.

[Forum] Ich habe die Meldung durchaus verstanden, ich wollte darauf hinaus, dass sich hier aus Anwendersicht nichts spektakuläres getan hat. Die beiden anderen Foren laufen auf „Fertig-Systemen“ und das Forum auf gimpusers.com sieht nach nichts aus. Vor ewigen Zeiten habe ich mal ein Textdateibasierendes Forum gebaut, das die Threads in Verzeichnissen verwaltet hat. Funktionierte auch irgendwie, war aber eine Bastellösung: Unbenutzbar, sah nach nichts aus, aber ich war stolz ;)

Das da ’ne ganze Menge arbeit hitersteckt, glaube ich euch gern. Vor allem die Integration der ML ist bestimmt lustig gewesen. Hat der Listserv ’ne Schnittstelle oder habt ihr das mit den PHP-Pop3-Funktionen gemacht?

[Chat] Ich war nur etwas verwundert, weil es trotz aktiviertem JS (und natürlich aktiviertem Java) nicht ging - Hab aber nur nicht lange genug gewartet *g*. Ansonsten steckt da gar keine Arbeit drin, der Chat entspricht 1:1 dem, was man bekommt, wenn man auf [4] auf „Preview -->“ klickt ;) Schönes Feature für IRC-Nicht-Kenner, über ein Webinterface auf den IRC zugreifen zu können, aber da gibt es ja Anbieter/Scripts wie Sand am Meer für.

[Smarty] Nun kenne ich Smarty nicht gut genug, um da groß mitreden zu können, aber es wird doch sicher Dateien geben, die bestimmen, wie das, was dem System an Daten übergeben wird, ausgegeben werden soll. Und wenn Design und Content getrennt sind, sollte es kein Problem sein, das Design anzupassen, ohne, dass am PHP-Code dahinter (Smarty) was geändert werden muss.

[Design] So, mal RefControl, ABP, GM, Linkify, Noscript und Stylish deaktiviert, in den Optionen dem Browser mitgeiteilt, dass Seiten ihre eingenen Schriftarten verwenden dürfen, und die Seite neu geladen, dann sehe ich dieses hier, was ich von oben nach unten durchgehen werde.

* http://img502.imageshack.us/my.php?image=200809202323291068x736spq8.png

Zuerst fällt mir der hellblaue Streifen oben am Anzeigebereichsrand auf, der beim Scrollen wegscrollt, und anscheinend keine Funktion hat. Der Balken findet sich am unteren Bildschirmrand noch mal, geht dort, anders als oben, allerdings nicht von einem Anzigeflächenrand zum anderen, sondern „hängt irgendwo rum“, links ein paar Pixel vom Rand weg, rechts ein paar Pixel mehr vom Rand weg.

Nun sind Gecko/Linux/Cairo/GTK nicht gerade für erstklassiges Fotrendering bekannt, und schon gar nicht in Kombination aber auch hier habe ich schon schöneres Rendering von Serifen-Schriften gesehen. Was immer ihr da macht, es sorgt hier dafür, dass die Fonts „schmierig“ aussehen.

Apropos Fonts. Wie ihr selbst sehen könnt, sind die hintergründe der Bereiche „Account“, „Navigation“ und „General“ an allen seiten irgendwie abgeschnitten. Der Hintergrund „account“ ist zu weit rechts, oder der Hintergrund „general“ zu weit links, je-nach-dem, was ihr wolltet und der Hintergrund „navigation“ ist zu weit links. Außerdem irritieren die Hintergründe extrem, da sie nicht nur den selben Farbton (nur heller *g*) wie die Überschriften haben, sondern auch noch die selbe Schriftart.

Außerdem sieht es so aus, als seien „Account“ und „General“ für die Neu-Spalte, weil sie sich genau über eben dieser befinden. Der Teil in der Mitte wirkt ebenfalls unsauber Ausgerichtet, da die Sprachwechsel-Flaggen darüber weder am imaginären rechten Rand, noch am imaginären linken Rand der Kombination aus Suchfeld und Eigenwerbung sind, und da es keine Sichtbare Trennung gibt, nicht klar ist, dass die Flaggen eigentlich zum Titel und dem Slogan gehören.

Apropos Titel und Slogan, inklusive Filmstreifen darunter. Das wirkt ebenfalls unruhig, da entweder der Filmstreifen zu kurz, oder die Titel-Sloagen-Kombination zu lang ist. Das Suchfeld ragt ja zum Teil bis unter den Slogan in die Gestaltung rein.

Die Zweiteilung des Headers in Titelgestaltung/Account und Navigation/Eigenwerbung/General wird ebenfalls dadurch beeinträchtigt, dass die Eigenwerbung deutlich höher als Navigation und General ist, und durch die Zentrierung oben und unten über den imaginären „Balken“ hinausgeht. Zudem ist der Abstand zur Eigenwerbung links sowie rechts ungleichmäßig. Dies verstärkt ebenfalls den Zugehörigkeitseffekt von Account/General zur Neu-Spalte, da die Eigenwerbung an der verlängerten Spaltentrennung ausgerichtet zu sein scheint. Die Icons vor den Navigationspunkten suggerieren zudem, dass man hier Menüs aufklappen könnte, sie sind jedoch noch nicht einmal anklickbar.

Von der farblichen Gestaltung her wird die Trennung der beiden Spalten inklusive Zugehörigkeiten der Navigationselemente übrigens noch weiter verstärkt. Der Slogan und die Überschriften im Content-Bereich haben die selbe Farbe, wohingegen die Account/General-Überschriften und die Überschriften in der Neu-Spalte eine gemeinsame Farbe haben, die sich von der Farbe der anderen Überschriften unterscheidet.

Aber auch diese Verbindung wird jedoch wieder gestört, da die Link-Farben anders sind, und zwar genau andersrum als bei der Überschrift. Während die Überschriftenfarbe eine vertikale Zugehörigkeit suggerieren, suggerieren die Link-Farben eine Horizontale zugehörigkeit, jeweils auf die Spalte bezogen. Das Ganze macht den Eindruck ebenfalls sehr unruhig.

Unruhig macht auch die uneinheitliche Link-Behandlung. Mal sind Links hellblau mit schwarz als Hover-Farbe, mal sind sie hellblau ohne Hover-Farbe, mal sind die Links schwarz ohne Hover-Farbe, mal sind Links blau mit rosa als Hover-Farbe, und weiße Links - einen Zumindest - gibt es auch; ohne Hover-Farbe.

Dass die Seite bei etwa 1000 Pixeln Breite „aufhört“, wurde ja schon häufiger Angesprochen, das sorgt dann dafür, dass die Neu-Spalte wesentlich breiter wirkt, als sie eigentlich definiert ist. Der oben angepsrochene blaue Streifen am oberen Rand hingegen hört nicht auf, sondern verlängert sich je nach Fenstergröße mit, dies suggeriert ebenfalls eine Verbreiterung der Neu-Spalte.

Solltet ihr tatsächlich eine Sans-Serif-Schrift verwendet haben, um die Inhalte darzustellen, und dies nicht bloß aus einer vermeintlich fehlenden Schrift auf meinem Rechner herrühren, war das eine gute Entscheidung - anders als den Kommentaren eine Serifen-Schrift zu geben (bzw. gar nicht zu definieren, wie die Blockquote-Elemente dargestellt werden sollen, was meist - so auch bei mir - darin mündet, dass sie serif dargestellt werden, was für den Textkörper am Computerbildschirm sehr unergonomisch ist, so lange es keine hoch auflösenden Monitor und gut monitorlesbare Serifen-Schriften gibt).

Die Kommentare hätte man zudem noch optisch besser voneinander Trennen können (mehr Abstand, Hover-Effekt mit hintergrundfarbenänderung, dezenter Rahmen, etc.), generell ist der Zusammenhang der einzelnen Elemente nur sehr schwer zu erkennen (vgl. Erläuterungen weiter oben), vieles hätte besser Strukturiert und positioniert werden müssen. Zudem fehlt der seite ein einheitliches Farbkonzept.

Ich aktiviere jetzt jedenfalls wieder Stylish für die Seite, denn das war’s mit meiner Kritik zum Design :)

Grüße,
Dirk

Links in diesem Kommentar:

[1] http://img151.imageshack.us/my.php?image=200809202359271063x725sct8.png
[2] http://img372.imageshack.us/my.php?image=200809202302081069x486sup8.png
[3] http://img171.imageshack.us/my.php?image=200809202301011067x438stc6.png
[4] http://www.mibbit.com/widget.html

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

@Dirk:
[Bildschirmbreite] Wahrscheinlich stimmt das, es ist auch interessant. Andererseits gibt verschiedene Anforderungen an "professionelles Webdesign", und ich gehe anders an die Sache heran und habe andere Motivationen und Methoden, wenn ich eine Webseite für einen Kunden mache, der seine ROI haben will und der Rest ist egal (hier muss sich die Seite dem User anpassen), und wenn ich eine Seite mache, für die ich die Anforderungen selbst festlege. Was daran unprofessionell sein soll, wüsste ich gerne.

[Forum] Die News halt einfach noch einmal lesen, wenn du sie nicht verstanden hast. Ist übrigens kein BBpress sondern eine verdammt mühsame Eigenentwicklung, da ich keine andere brauchbare Software Mailing-Listen-Integration gefunden habe (nur für phpBB, und die eben nicht brauchbar).

[Chat] Der Mibbit-Chat ist NICHT Java-basierend, also am besten auch einfach mal ansehen.

[Kommentierphilosophie] Genau so kommt's mir auch vor. Man kann's auch so zusammenfassen: Die deutschsprachigen User regen sich über Sachen auf, die im Prinzip total egal sind. Nicht gut fürs Herz, und die Gesundheit ist doch eigentlich wichtiger als ob die Content-Spalte jetzt 700 oder 900 px breit ist ;)

[Smarty] In der index.tpl (hier default.tpl) befindet sich das Grundlayout, also HTML head/body und ein paar DIVs mit den Menüs, dem Content usw drin. Was soll ich da austauschen und wozu?

[Neues Design] Also abgesehen davon dass mir das neue Design auch ohne verletztem Stolz immer noch sehr gut gefällt, würde ich gerne wissen, WAS unausgegoren, unprofession, billig, unfertig, unergonomisch ist. Die absolute Breite und den große News-Bereich habe ich oben schon festgestellt, aber was noch? Was ist so schwierig daran, ein paar konkrete Sachen zu nennen? Ohne die kann ich ja gar nicht verstehen können, was andere daran so hässlich finden.

Dirk Mitglied seit mehr als 7 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor fast 6 Jahren

@redforce:

> viele Leute mit sehr großen Bildschirmen ihren
> Browser maximiert betreiben (Sinn davon?)

Der Sinn davon ist letztendliche in ganz einfacher, der auch schon von den heise-Webdesignern nicht verstanden/ignoriert wurde: Übersichtlichkeit. Ein Computer kann viele Dinge gleichzeitig machen, so natürlich auch viele Progrtamme gleichzeitig ausführen. So laufen bei mir ein IRC-Programm, meist irgendwo mindestens ein Terminalfenster, mehrere Browserfenster gleichzeitig, meist ist auch irgendwo ein Dateimanagerfenster auf, oder auch mal zwei, drei. Und der Texteditor läuft auch meist irgendwo.

Bei mir ist das kein Problem, da ich erstens sehr geübt im Umgang mit diesen Voraussetzungen bin, und zweitens vier virtuelle Desktops verwende, auf die sich die Fenster dann verteilen. Allerdings wird es bei einem großteil aller Anwender (nicht nur hier, sondern generell) so sein, dass sie einen Desktop haben, und darauf immer nur ein Programm zur Zeit benutzen, und damit sie von den restlichen Fenstern/Programmen nicht „abgelenkt“ werden, wird das jeweils aktuelle Fenster eben maximiert.

Das resultiert dann eben auch darin, dass der browser bei 1280×1024 Pixeln nunmal maximiert läuft. Als entwickler (egal, welcher Art) sollte man dies nicht in Frage stellen, sondern entsprechend drauf reagieren, und das, was man entwickelt darauf anpassen. User sind nun mal unberechenbar. Selbst bei auflösungen jenseits „full HD“ wird der Browser im Vollbild gefahren. Warum? Weil: Ist eben so.

Professionelles Webdesign zeichnet eben nicht nur aus, Code und Content strikt zu trennen (was btw. mit Smarty sehr gut möglich ist), sondern auch, dass die Seite sich dem User anpasst, und sich der User nicht der Seite anpassen muss. Nur ist dies hier eben nicht der Fall, und die Neu-Spalte nimmt unnötig viel Platz ein, auch wenn es anders definiet ist.

Ein einfaches float:right und eine variable Breite der Content-Spalte hätten hier schon gereicht, so wäre die Neu-Spalte immer in der festen Größe, aber immer am rechten Browserfenster-Rand, und der Content würde sich entsprechend der Breite „strecken“. Es hat einen Grund, dass angestrebt wird, nicht mehr als zwölf Wörter/75 Zeichen in eine Zeile zu bekommen? Ja, gar keine Frage, aber wenn ein User Probleme hätte, sehr breite Zeilen zu lesen, wird er sich den Browser kleiner schieben, kein bedarf also daran, es dem User aufzuzwingen.

> (Was haltet ihr z.B. vom Forum

Von welchem? gimpforum.de, das auf vBulletin mit einem Fertig-Theme von vBskincenter.com läuft, oder gimp-werkstatt.de, das auf phpBB mit BlackBeard-Theme läuft? Oder gimpusers.com, das nach einem BBpress mit Default-Theme aussieht?

> Was vom neuen Chat?)

Der mit dem Java-Basierenden „IRC-Gateway“ von mibbit.com?

> Unterschied zwischen deutschen und englischen
> Kommentaren [...] - dort finden sich zur
> Designänderung ganze 5 Kommentare, davon 1 negativ

Das hängt mit den Unterschieden in der Kommentierphilosophie zusammen. Es wird im englischsprachigen Raum eben einfach viel mehr hingenommen, als in Deutschland. Es wird sich nicht beschwert, es wird einfach akzeptiert. „Wir Deutschen“ sind eben ein Volk, das sich gern und viel beschwert, das schlägt sich eben auch in Kommentaren im Internet nieder.

> dass anscheinend nicht verstanden wird, dass
> die Änderung nicht "rückgängig" gemacht werden
> kann, da der PHP-Code ein komplett neuer ist

So wie ich es verstanden habe, benutzt ihr Smarty. Was hindert euch daran, die index.tpl auszutauschen?

> Neuimplementierung eines alten Designs in neuem Code
> das neue Design viel schöner & besser
> die Reaktionen sowieso in jedem Fall negativ

Und sowieso alle böse und schlecht ...

Ich glaube, ganz ehrlich, niemand will hier ernsthaft das alte Design wieder haben, aber dass kaum einer hier dem neuen Design was abgewinnen kann, ist für mich sowohl aus Designer-Sicht als auch aus Anwender-Sicht nur verständlich. Wenn wir alle mal unseren Tunnelblick und verletzten Stolz weglassen, werden wir, und werdet ihr auch, sehen, dass das neue Design von der Idee her gut ist, aber eben an vielen Ecken und Enden unausgegoren, unprofessionell billig, unfertig oder unergonomisch wirkt.

Es gibt so viele schöne, angenehme, „ruhige“, wohlstrukturierte Designs, so viele schöne Möglichkeiten mit Farbe, Grafiken, Formatierungen einen angenehmen Gesamteindruck zu erschaffen, gerade ein so großes, gutes Portal zu einem Grafikprogramm wie Gimp sollte da nicht mit einem hingeklatscht wirkenden 1999-Retro-Design mit festen Pixel-Angaben, Serifen-Schrift und Ecken und Kanten daherkommen :(

Grüße,
Dirk

PS.: Jedes mal, wenn mein Browser das Passwort aus irgendwelchen Gründen vergisst, nus sich mir ein neues zuschicken lassen, in sofern Stimme ich Nicole zu, eine PAsswortänderungsfunktion wäre echt was feines. Welche anderen - dir bekannten - Seiten erlauben das PAsswort-Ändern denn ebenfalls nicht?

Korny Mitglied seit mehr als 7 Jahren Korny 6 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Naja, ich finde schon, dass eine Open-Source-Gemeinschaft aufeinander hören sollte. Dass letzten Endes Demokratie herrschen soll, war nicht meine Aussage und sollte sie auch nicht sein. Wie sagen wir immer bei Wikipedia? "Die Wikipedia ist keine Demokratie - sollte sie auch nie sein!"

Das Chaos - hm... schau dir zum beispiel den Header an. Er geht ja schon eine Symbiose mit Werbung (das ist ja auch okay) und Navigation sein. Letzten Endes fließt der Header aber auch noch fast übergangslos in den Content mit ein. Schau dir mal den hiesigen Footer an. Der ist besser gelöst. Der blaue Streifen zieht eindeutig eine Grenze.
Aber auch innerhalb des Headers ist eine Vermischung der einzelnen Navigationspunkte gegeben. "Hallo, Benutzer", "Zuletzt gesehen" und die beiden darunter vermischen sich. Hier sollte, wie ich finde, besser abgegrenzt werden. In meinen Designs - die fast alle eher schlicht und auf nur wenigen Farben basieren - versuche ich stets Inhalte sauber voneinander zu und das ist hier einfach nicht gegeben.

Grüße

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Der Open-Source-Gedanke ist meiner Meinung nach nicht, dass eine Menge Benutzer über ein Design abstimmt, sondern dass Werke (Software, Bilder, ...) frei sind in dem Sinne, dass der Quellcode verfügbar ist und jeder die Werke von anderen nutzen, weiterverbreiten und -verarbeiten kann. gimpusers unterstützt GIMP, GIMP ist Open Source. Wenn das keine Identifikation mit dem Open-Source-Gedanken ist? Ich finde auch, dass Design keine demokratische Angelegenheit ist. Es wird nie etwas geben, das allen gefällt, und irgendwer muss einfach die Richtung vorgeben.

Um welche Abgrenzungen geht es und wodurch entsteht das Chaos? Wenn du es noch ein bisschen besser beschreibst, kann ich es vielleicht auch sehen / verstehen.

Korny Mitglied seit mehr als 7 Jahren Korny 6 Kommentare
vor fast 6 Jahren

uups... verschrieben:

der schließlich das Wort GEMEINSCHAFT ganz groß schreibt.

Korny Mitglied seit mehr als 7 Jahren Korny 6 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Es geht ja auch mir ja auch gar nicht um das Template an sich, sondern nur um den Style. Mit dem Template kann ich leben, es ist nicht einmal schlecht. Die Realisierung des alten Designs in neuer Engine wäre ja möglich gewesen, wäre aber auch nicht einmal das was ich möchte.
Letzten Endes bestimmt ihr, welcher Style Zukunft haben wird? Sorry, aber das ist zum einem nicht wahr und zum anderen widerspricht das eurem Domainnamen ja mal zutiefst. Ihr nennt euch gimpusers.de und identifiziert euch nicht einmal ansatzweise mit dem Open-Source-Gedanken, der schließlich das Wort GEMEINSCHAFT ganz anderes.
Bei dem Design geht es mir darum, dass es durch nur geringe, wenige Abgrenzungen - zumindest bei mir - Chaos herrschen lässt. Vielleicht ist Chaos ein wenig krass, aber ein wenig abgeschwächt trifft es wohl das was ich aussagen will.

Grüße,
Korny

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

@Nicole:
1. Aha...

2. Chat gibt's sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Das Forum selbst ist englisch, da die Mailinglisten englisch sind. Aber OK wenn du kein Englisch kannst ist das natürlich in deinem Fall ein Grund nichts dazu zu sagen.

3. gimpusers.com: durchschnittlich 1533 Besucher am Tag, gimpusers.de: 1900. Also nicht gleich, aber durchaus vergleichbar. Irgendwie werde ich einfach den Eindruck nicht los, dass hier eine andere Grundstimmung bei deutsch- und englischsprachigen Benutzern herrscht.

4. Genau das ist mit der neuen Seite umgesetzt worden - ein einheitlicher, guter HTML-Code und ein passendes Stylesheet dazu. Vergleiche doch bitte mal den alten HTML-Code mit den neuen - hast du den überhaupt angesehen? Wie ich vorhin geschrieben habe, WÄRE es jetzt möglich, die ganze Arbeit des neuen Designs wegzuhauen und ein neues im alten Stil zu machen (wobei natürlich auch Bilder usw gemacht werden müssen, also "nur" das CSS ist es ja nicht). Allerdings wollen wir das nicht.

5. Richtig, auf .de gibt's viele (meistens anonyme) die gern meckern. Vielen gefällt es allerdings auch (die posten halt weniger) und die letzte Entscheidung treffen immer noch wir.

6. Einfach aus dem Grund, da anscheinend positive Kritik sowieso nicht geäußert wird (siehe Chat, Forum, und IRGENDWAS Positives wird die neue Seite ja auch haben) und negative Kritik auch oft nur persönlich und nicht sachlich (ey das is ja mal ganz übelst schlecht, einfach nur peinlich, macht das weg - ohne Angabe von Grund oder sonst irgendwas). Immerhin konnte ich feststellen, dass a) die absolute Breite, b) der große News-Bereich anscheinend manche stört. Wir werden es sicher nicht sofort ändern, aber es ist immerhin mal gut zu wissen, was andere SACHLICH stört, nicht einfach nur "voll die shice ey".

7. (Passwort) Diese Funktion wird es wie bei vielen anderen mir bekannten Seiten niemals geben, da ich nicht riskieren will, dass sämtliche deine Email-Konten usw geknackt werden, nur weil gimpusers oder dein gimpusers-Account gehackt wurde und du für alle Seiten das gleiche Passwort(schema) hast.

Nicole Mitglied seit fast 7 Jahren Nicole 51 Kommentare
vor fast 6 Jahren

@Dirk:

Danke für die Umsetzung in stylish, wird hier genutzt, macht die Seite doch etwas angenehmer.

@redforce
1. Maximierter Browser (Programmfenster):
Ich finds angenehmer, vor allen kann ich dann nicht versehentlich ein anderes Programm schließen, ist schon oft genug passiert und ich minimier nicht ständig die im Hintergrund befindlichen Programme!

2. Forum und Chat:
Nun, da Forum und Chat augenscheinlich nur englischsprachig sind, interessiert mich das nicht, ich versteh davon nicht mal die Hälfte!

3. Kommentare englische Seite:
Ist jetzt die Frage, wie groß ist der Zulauf über die .de-Domain und wie groß über die .com-Domain, wenn der Unterschiedlich ist, ist die Frage, ob sich der Vergleich überhaupt so heranziehen läßt!

4. nichtrückgängig machbare Änderung und Neuimplementierung altes Design:
PHP != css! Ein Stylesheet kann in php und html benutzt werden und ist immer abwandelbar, besonders wenn man divs benutzt, das ist doch Sinn der Sache, dass man schnell eine Umgestaltung machen kann und die html bzw. php Dateien nicht so riesig sind und somit schneller geladen werden können. Also ich denke, ihr habt jetzt genug "Gegenkommentare" bekommen, dass die Argumentation bei den deutschen Usern nicht zieht ;)
Oder habt ihr etwa die kompletten css-Regeln in jede einzelne php-Datei gepackt?! Das ist auch nicht sehr professionell.
Hier gibts offenbar genug Leute, die da doch etwas mehr Ahnung haben und sich scheinbar nicht an der Nase rumführen lassen (ich zähl mich da allerdings nicht zu!)
Und es muss ja nicht zwingend das alte Design sein, aber hier das wirkt so überhaupt nicht nach einer Grafikseite. Von der Übersichtlichkeit ganz zu schweigen...

5: Schöneres und besseres Design:
Design ist grundsätzlich immer eine Geschmackssache, somit subjektiv!
Dir mag es gefallen, anderen aber wie man sieht ja nun nicht ebenfalls!

6. "Gibt sowieso negative Kritik":
Und wieso nimmst du vorweg, dass eine Umgestaltung gleich wieder negative Kritik nach sich zieht? Sorry, aber so verprellt man sich auch die User.

Und wenn ich schon Kritik hier äußere: Nun, wenn ihr schon umgebaut habt, warum gibts eigentlich immer noch keine Funktion, wo man sein Passwort im Profil selbst bestimmen kann. Ich vergess in regelmäßigen Abständen das Passwort, bzw. wenn ich mich mal ausgeloggt habe, dann ists weg und die Sucherei nach der möglicherweise nicht mehr vorhandenen Mail ist erfolglos.
Ist da irgendwas in Planung, das da noch eine Änderung zu erwarten ist?

Grüße

Nicole

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Interessant finde ich persönlich
* dass anscheinend viele Leute mit sehr großen Bildschirmen ihren Browser maximiert betreiben (Sinn davon?)
* dass von den 5 Punkten dieser News nur der 2te Punkt gleich in 35 Kommentare kommentiert und der Rest nicht einmal ignoriert wird (Was haltet ihr z.B. vom Forum, das nicht wenig Arbeit war? Was vom neuen Chat?)
* den Unterschied zwischen deutschen und englischen Kommentaren (siehe http://www.gimpusers.com/news/2008-09-10/new-clear-site-design.html) - dort finden sich zur Designänderung ganze 5 Kommentare, davon 1 negativ
* dass anscheinend nicht verstanden wird, dass die Änderung nicht "rückgängig" gemacht werden kann, da der PHP-Code ein komplett neuer ist
* dass die Neuimplementierung eines alten Designs in neuem Code nicht wirklich Spaß macht, v.a. wenn
* das neue Design viel schöner & besser ist und
* die Reaktionen sowieso in jedem Fall negativ sind

deadshox
vor fast 6 Jahren

Was habt ihr getan, hab gedacht es ist der 1.April, das Design sieht ja mal gar nicht Gimusers.de würdig aus, ich hatte mich immer gefreut auf die Seite zukommen und gute Tutorials zu lesen und ein angenehmes Design zu sehen aber nun?! Das könnt ihr den gimpusers doch nicht antun!

Rakem
vor fast 6 Jahren

Vorher wars schöner... auf mich wirkt das neue Design eher langweilig.

super-design
vor fast 6 Jahren

Ich als Admin würde eher die Kommentare zu dieser News sperren :-) Ich finds nämlich geil, und die 5 Unterschriften bei der Abstimmung sind ja auch nicht gerade viel.

Markus
vor fast 6 Jahren

Mh, ich weiß ja nicht, wenn man sich die Kommentare so ansieht, würde ich als Admin nen Rückzieher machen, und zugeben das es ein Fehlgriff war. Das Design ist einfach nur schlecht.

Tim
vor fast 6 Jahren

Ich wünsch mir das alte Design zurück :(

Karl Heinz
vor fast 6 Jahren

wenn man die comments hier so anschaut, könnte man ja denken dass die seite echt hässlich sein muss. finde ich aber gar nicht, eher dass sie sehr gut rüberkommt. den header und die eine oder andere kleinigkeit könnte man zwar noch verbessern, aber mein gesamteindruck ist sehr positiv.

Fankman
vor fast 6 Jahren

Muss mich leider den anderen anschliessen. Vor allem die Times-Schrift (oder was das ist...) an manchen Stellen stört enorm, man sollte wenigstens für die ganze Seite die gleiche Schriftart verwenden.
Und irgendwie gibt es gar keinen echten Header mehr, die Tut-DVD-Werbung ist im Header deplaziert, und der eigentliche Header sieht aus wie ein Filmstreifen und ist so klein dass er auch wie Werbung wirkt.
Die 3 Hauptpunkte "auf einen Blick...", "was ist neu in..." und "übersicht aller..." sind passen farblich zu keinem anderen Element auf der ganzen Seite und spiegelt ganz und gar nicht die professionalität der GIMP-community wieder. Also es gibt noch viel zu tun Jungs ;-)

Dirk Mitglied seit mehr als 7 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Ich mach’ die Welt, widdewiddewie sie mir gefällt ;)

http://userstyles.org/styles/10518

Design=schlecht
vor fast 6 Jahren

Das Design ist jawohl mal üüüübelst schlecht.... das alte war zichmal besser! Vote4altesDesign!

Laura
vor fast 6 Jahren

Nein das Design gefällt mir gar nicht...
Das ist ein richtiger Totalausfall...
Viel schimmer gehts nicht!
Toll!

Ciboo Mitglied seit etwa 6 Jahren Ciboo 5 Kommentare
vor fast 6 Jahren

So ich hab jetzt mal ne online Petition gemacht

http://www.petitiononline.com/gusersd/petition.html

Ich persönlich hab noch nicht unterschrieben, weil ich denke, dass das die Sache des Seiteninhabers ist. Er entscheidet, wie er das Design haben möchte. Schliesslich zahlt ihr ja nicht hierfür.-

aber wer lieber für das alte design/ein neues,übersichtlicheres Design stimmen will:

http://www.petitiononline.com/gusersd/petition.html

Laindir Mitglied seit mehr als 6 Jahren Laindir 1 Kommentar
vor fast 6 Jahren

Tut mir leid, das Design will mir einfach nicht gefallen. Epic Fail.

Dirk Mitglied seit mehr als 7 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Gerade, da die Verwendung von Smarty so hervorgehoben wurde, ist die Aussage, dass das Design aufgrund technischer Umstände so ist, wie es ist, nicht wirklich haltbar.

Ein paar Links bezüglich des Designs:

* http://www.csszengarden.com/tr/deutsch/
* http://www.masternewmedia.org/2003/12/15/separate_design_from_content_publishing.htm
* http://dukeofblog.blogspot.com/
* http://css-tricks.com/what-beautiful-html-code-looks-like/
* http://www.webpagesthatsuck.com/
* http://webstyleguide.com/page/fixed-flex.html

Und zu was fixes Design führt, sieht man an den über 5400 Kommentaren zum heise-Redesign (Forum mittlerweile Readonly) und dem danach ncoh tagelang andauernden Protest in JEDEM Artikelforum.

* http://www.heise.de/newsticker/foren/S-heise-online-Newsticker-im-neuen-Design/forum-142146/list/
* http://userstyles.org/styles/9597

Ach ja, bezüglich Farblicher gestaltung bin ich ein kleiner „Nazi“ ;)

* http://tango.freedesktop.org/Tango_Icon_Theme_Guidelines#Color_Palette

Stefan
vor fast 6 Jahren

Hi,

na genügen die Kritiken, damit das Design geändert wird oder sollen wir eine Petition unterschreiben. :-)
Und bitte keine weiteren Ausreden wie:

"Die Änderungen können allein aus dem Grund nicht "rückgängig" gemacht werden, da die meisten Änderungen technischer Natur und absolut notwendig waren:"

Das Design kann immer geändert werden!!!

Also, in die Hände gespuckt und ran an die Sache.

Beste Grüße

Stefan

Xam
vor fast 6 Jahren

Das Design gefällt mir gar nicht. Und es wirkt sehr unproffesionell , es sieht aus wie ein einziges Chaos Textfeld.
Ich bitte doch draum, das dieses Design ausgetaucht wird. So geht es nämlich gar nicht.

Reos
vor fast 6 Jahren

warum macht ihr nicht eine .de.vu Seite draus? Das Aussehen hat die Seite ja schonmal...

Caleb Mitglied seit mehr als 6 Jahren Caleb 1 Kommentar
vor fast 6 Jahren

Hallo,

leider kann ich euch wirklich kein Lob über das neue Design aussprechen.
Im Feld mit den Links lenkt die Hintergrundschrift zu sehr ab. Und warum ist für den eigentlichen Inhalt (Artikel, Tut's, etc) nur die halbe Seite verfügbar? Die Links rechts sind viel zu groß und die Schriftarten der gesamten Seite sind im word 97 style...
Im einem meiner Vorredner zuzustimmen: Das könnt ihr wirklich besser.

sjb
vor fast 6 Jahren

Übel! Schlimmer hätte man es echt nicht machen können! Respeckt^^

Christoph
vor fast 6 Jahren

...ich bin Kommunikationswirt und habe kein Design studiert, soviel wurde in meinem Studium dann doch vermittelt um sagen zu können, dass diese Seite gestalterisch, als auch von der Benutzerführung der eines wenig geübten Hobbyanwenders aus den Neunzigern ähnelt.
Das vorherige Design war o.k. unter den gegeben Bedingungen, aber dies muss überarbeitet werden.
Meine erste Reaktion war die, dass ich erstmal überprüft hab' ob mein Lesezeichen noch stimmt, dann hab' ich mich gefragt ob die Seite gehackt worden ist, bis ich erschrocken feststellte, dass das ganze ernst gemeint ist.
Nein, das könnt Ihr echt besser und wenn Ihr ehrlich zu Euch selbst seit, dann wisst Ihr das auch...
Also noch mal neu und
volle Kraft voraus!

Dirk Mitglied seit mehr als 7 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Andersrum wäre es sinnvoller gewesen. Anstatt die Neu-Spalte variabel und die Content-Spalte fix zu machen, wäre es sinnvoller, die Content-Spalte Variabel zu machen.

Nun ja, es ist weder meine Seite, noch hab ich das Design zu verantworten, aber so etwas wie dieses Design, da würde ich mich schä-... da würde ich es komplett überarbeiten.

Außerdem arbeitet man in Zeiten von „Web 2.0“ einfach nicht mehr mit festen Größenangaben wie px, sondern mit prozentualen Angaben, allenfalls noch mit em.

Nicole Mitglied seit fast 7 Jahren Nicole 51 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Na ja, trotzdem wirkt der Content-Bereich an die Seite geklatscht.

Und wäre eine Breitenfestlegung über % nicht angenehmer, statt in px? Dann würden evtl. auch maximierte 1280-er Browser das anders sehen. Und wenns nur der Content-Bereich ist. Aber so genau sind meine Wissenskenntnisse in css jetzt auch (noch) nicht.

Dadurch, dass neben dem "Neues" so viel Platz ist, wirkt die Spalte eben breiter und dadurch wirkt der Content-Bereich viel zu gedrungen.

Evtl. könnte auch eine rechtseitige Ausrichtung statt einer linksseitigen das Aussehen etwas angenehmer gestalten *schulterzuck*

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Nicole: Die Gesamtbreite ist auch in deinem Anhang ca 1000 Pixel, nicht 1256. Egal wie breit du den Browser machst, die Seite wird nie mehr als etwa 1000 Pixel haben. Die Breite der Spalten ist auf die Gesamtbreite und nicht auf das Browserfenster zu beziehen, ansonsten wären alle Spalten ~ 0% groß (bei hinreichend großer Fensterbreite).

Die Ausgangs-Überlegungen zur Gesamtbreite von ~1000px waren:
* Niemand nutzt mehr Auflösungen unter 1024x768, wenn doch, muss halt horizontal gescrollt werden
* Bei Auflösungen darüber verwenden viele ihren Browser schon nicht mehr maximiert, d.h. die Fensterbreite des Browsers befindet sich meistens so zwischen 1024 und 1280 px. (Stimmt ja auch bei dir.)

Nicole Mitglied seit fast 7 Jahren Nicole 51 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Also hier im Firefox 3 hab ich bei einer Breite (ohne Scrollbalken) von 1256 px bei dem linken Content-Bereich 606 Pixel zu 658 Pixel in der "Neu" Spalte.

Und das ist einfach nicht wirklich toll.

Ist ja schön und gut, dass das bei euch so ausschaut, aber bei anderen siehts offenbar nicht so aus und eben der Contentbereich ist kleiner als der "Neues".

Siehe Bildanhang

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Sorry, hab mich vertan, die Leiste ist 2/5 breit

redforce Mitglied seit fast 8 Jahren redforce 228 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Die Änderungen können allein aus dem Grund nicht "rückgängig" gemacht werden, da die meisten Änderungen technischer Natur und absolut notwendig waren: Smarty als neue Template-Engine (im Ggs. zu vorher: gar keine Template Engine), was sowieso eine fast komplette Neuprogrammierung aller serverseitigen Funktionen bedeutete.

Zur Optik des neuen Designs sage ich hier nichts, das ist wohl Geschmackssache - aber ich bin mir sicher, dass es den meisten, die das alte Layout NICHT kennen, ganz gut gefällt. Die rechte Neu-Leiste nimmt übrigens genau 1/3 der Gesamtbreite ein.

Dirk Mitglied seit mehr als 7 Jahren Dirk 114 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Ich finde, der Header wirkt lieblos und billig. Außerdem finde ich dass die „Neu“-Leiste mit fast 50% des Browserfensters zu viel platz weg nimmt.

Nicole Mitglied seit fast 7 Jahren Nicole 51 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Hallo!

Ich kann dem neuen Design auch nichts abgewinnen.

Ich bin kein Freund von Seiten, die den Content-Bereich so winzig machen. Hier ist er nur etwa 50 % der Seite, dazu so an die Seite "geklatscht".

So, wie es im Augenblick ist, ist es vielleicht moderner, aber nicht unbedingt nutzerfreundlicher geworden.

Man muss nicht auf jeden Zug aufspringen ;-) Das "minimalsistische" ist ja noch ok, aber bitte macht den Content-Bereich größer, der Bereich rechts nimmt für meinen Geschmack eindeutig zu viel Platz weg.

Grüße

Nicole

Stefan
vor fast 6 Jahren

Als ich die Seite geladen habe, war ich geschockt.
sry, aber mir gefällt das neue Design überhaupt nicht, das lte hingegen fand ich super! Es sieht zum einen wirklich sehr billig aus und zum anderen war früher alles schön kompakt zusammen, jetzt muss ich runterscrollen -.-
Bitte nehmt wieder das Alte!

MfG S.

Stefan
vor fast 6 Jahren

Hallo,

sorry aber das geht ja nun gar nicht. Das erste Design war schon kein Brüller - aber das jetzt geht ganz übel auf die Augen. Hier sollen "Gimpprofis" :-) auf Ideen gebracht werden. Ha, das ich nicht lache. Das Design sieht nicht aus wie Gimp sondern wie Wordpad. ;-)
Bitte macht das wieder rückgängig und zeigt uns mal wie gut ihr mit Gimp umgehen könnt.

Beste Grüße

Stefan

Andreas Mayer
vor fast 6 Jahren

kenne das alte design nicht, aber die Seite gefällt mir sehr gut so wie sie ist!

Korny Mitglied seit mehr als 7 Jahren Korny 6 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Ochne... furchtbar. Ganz ehrlich, das alte Design war eindeutig besser - sorry! Die einzelnen Bereiche wirken nicht abgetrennt und ... ne, wirklich nicht!
Also please go one step back and two step further!
Das alte Design muss wieder her!

Grüße

myke Mitglied seit etwa 7 Jahren myke 21 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Hmm, naja ich finde das alte Design hat viel besser ausgesehen und war vorallem Farbenprächtiger. Sorry, aber das neue Design wirkt auf mich minimalistisch und irgendwie billig..

Eraser Mitglied seit mehr als 7 Jahren Eraser 221 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Waaaa,
ich hab die Seite noch offen gehabt - jetzt wollt ich grad einen Kommentar zu einem Tut abgeben und: Seite kann nicht gefunden werden - *w00t*?
Aber jetzt ist ja alles klar...

Grüße,
Eraser

scrawl
vor fast 6 Jahren

Hm, weiß jetzt nicht was ich vom Design halten soll. Also auf jeden Fall ist es übersichtlicher, aber etwas unkonventionell und daher vielleicht für einen neuen User nicht so leicht zu durchschauen. Und in meinem FF 3.0.1 wird es auch teilweise nicht richtig angezeigt, siehe Screenshot:
http://download.lima-city.de/pinguinfreund/gimpusers_neues_design.jpg

KingPin
vor fast 6 Jahren

ich kannte das alte design garnicht da ich gerade zum ersten mal auf die seite gekommen bin. ich finde sie wie sie jetzt ist total schön - kommt sehr übersichtlich und modern rüber - lob an die macher

Alessa Mitglied seit mehr als 7 Jahren Alessa 6 Kommentare
vor fast 6 Jahren

Also, wenn man sich das neue Design erstmal ein paar Sekündchen angesehen hat, ist es tatsächlich eine Bereicherung.

Ich finde es jetzt wesentlich übersichtlicher. Ist euch gut gelungen!

lg Alessa