Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

GIMP 2.10 (Linux) installieren

Produkt:GIMP
Version:2.10
Plattform:Linux

GIMP 2.10 kann in den meisten Distributionen (zB Ubuntu, Fedora, OpenSUSE) mit Flatpak installiert werden.

1. Flatpak installieren
2. GIMP-Flatpak-Datei herunterladen und öffnen, bzw in der Konsole:

flatpak install https://flathub.org/repo/appstream/org.gimp.GIMP.flatpakref

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

waldbaer Mitglied seit mehr als 11 Jahren waldbaer 4 Kommentare
vor 3 Monaten

Es gibt in dieser Hinsicht noch keine Lösung, da Flatpak ja eigentlich dazu dient, Programme isoliert von anderen laufen zu lassen. Daher klappt der direkte Aufruf von Darktable nicht und z.B. GMIC, wenn man es direkt ins Plaugin-Verzeichnis befördert, kommt wegen einer fehlenden Library nicht hoch. Daher ist es 'nett' dass man Gimp 2.10 via Flatpak ins System bekommt, es ist aber nur die halbe Freude ...

Therapeut
vor 3 Monaten

Hallo,
ja, mit flatpak kann man gimp 2.10 unter debian stretch installieren und starten. Aber ausgerechnet raw-Bilder kann man nicht berabeiten, da trotz installiertem rawtherapee dieses niht mit dem neuen gimp zusammen spielt. Zum Glück kann man mit gimp 2.8 parallel arbeiten.
Hat einer eine Lösng?
Der Therapeut