Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Ruhe und Frieden – Malt ein Stillleben mit GIMP

Wir danken den Sponsoren dieses Grafikwettbewerbs für das Zurverfügungstellen der Preise:

Bur-Verlag heise
Ruhe und Frieden – Malt ein Stillleben mit GIMP

Einsendezeitraum:
01 Aug 2013 12:00 CEST – 26 Sep 2013 22:00 CEST

Abstimmzeitraum:
26 Sep 2013 23:59 CEST – 02 Okt 2013 19:00 CEST

Status: abgeschlossen (12 Einsendungen)

Preise

Wir freuen uns, dass wir diesmal wieder viele tolle Preise für euch organisieren konnten!

Zu gewinnen gibt es:

1 gratis Jahresabo von c’t Digitale Fotografie zur Verfügung gestellt von heise.de
2 x Enjoy Digital Painting – Digitales Malen mit GIMP vom Bur-Verlag

Vielen herzlichen Dank für das Sponsoring dieser Preise!

Einleitung

Malt euer eigenes Stilleben mit GIMP! Diese Art der Kunstform lebt davon nicht-animierte (unbewegliche) Objekte zu malen. Das sind meistens Dinge die man innerhalb des Hauses hat (Obst auf dem Tisch, Eine rumstehende Flasche Wasser, etc). Das Objekt (es können auch mehrere sein!) steht hier ganz im Fokus – legt also Wert auf feine Konturen und eventuell Glanzlichter, wenn es dazupasst.

Spezielle Regeln

  • Malt ein Objekt eurer Wahl
  • Die Szene soll unbeweglich sein
  • Bitte nehmt kein Foto als Ausgangsbild das ihr nur übermalt oder ähnliches
  • Solltet ihr spezielle Pinselspitzen oder andere Ressourcen verwenden gebt diese wenn möglich einfach beim Upload in der Beschreibung an.

Allgemeine Regeln

  • Alle hochgeladenen Bilder werden unter der Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0 International (CC BY-NC 4.0) veröffentlicht.
  • Um mitzumachen, wird ein gimpusers.de-Login benötigt. Damit könnt ihr eure Einsendungen verwalten.
  • Alle Bilder müssen mit GIMP erstellt worden sein.
  • Nur über die Einsendungen-Seite hochgeladene Bilder werden akzeptiert. Jedes Bild muss als JPEG- oder PNG-Datei samt der zugehörigen GIMP-Arbeitsdatei hochgeladen werden.
  • Die Arbeitsdatei muss im .xcfbz2-Format vorliegen (in GIMP einfach als .xcfbz2 statt als .xcf speichern). In der Arbeitsdatei sollen die Schritte der Bilderstellung möglichst gut nachvollziehbar sein, damit andere etwas daraus lernen können.
  • Selbstverständlich müssen gesetzliche Bestimmungen, wie z.B. das Urheberrecht von verwendeten Bildern, eingehalten werden. Quellenangaben können in der Beschreibung der Einsendung gemacht werden.
  • Ihr habt die Möglichkeit, bis zu drei Einsendungen hochzuladen und bis zum Ende des Einsendungszeitraums zu verändern oder zu löschen.
  • Einsendungen bleiben veröffentlicht und gespeichert, auch wenn das Benutzerkonto gelöscht wird, allerdings ohne Zuordnung zum Autor.
  • Allfällige Preise werden von den angegebenen Sponsoren kostenlos zur Verfügung gestellt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Preise.

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

spacepenguin Mitglied seit etwa 5 Jahren spacepenguin 92 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Herzlichen Glückwunsch, Susanne, Kati und Horst!! Ihr habt verdient gewonnen! :)

Horst Mitglied seit mehr als 4 Jahren Horst 30 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Vielen Dank für die Glückwünsche, es hat sehr viel Spaß gemacht an diesem Contest teilzunehmen.
Es war zu spüren, dass es allen Anderen auch Spaß gemacht hat.
Schön fand ich, dass in der Bewertungsphase eine teilweise lehrreiche Diskussion stattfand.
So konnte ich mir das Malen auf nur einer Ebene nicht vorstellen. Ich stelle mir das sehr kompliziert vor, aber werde es auf jeden Fall auch mal ausprobieren.

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Die Gewinner stehen fest:

http://www.gimpusers.de/contests/16-ruhe-und-frieden-malt-ein-stillleben-mit-gimp/submissions

Die Top 5!

1. Platz: Fruits and Venison von Susanne_Hundseder
2. Platz Katis Stillleben von chaos_kati
3. Platz Fantasiestrauß von Horst
4. Platz ...bald gibt es Pflaumenwein von ieva
5. Platz Wasseruhr von DaydreamerSunday
5. Platz Liebesbrief von Horst

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank für eure tollen Beiträge zum Contest, wir hoffen es hat euch Spaß gemacht! ;)

spacepenguin Mitglied seit etwa 5 Jahren spacepenguin 92 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Ich verstehe Gurkenbiers Definition von "malen" nicht. Ein Rahmen oder Schrift im Bild ist für mich etwas außerhalb des gemalten Werkes an sich.

Und auch ein "Real Life" Maler verwendet doch verschiedene Techniken und verschiedene Pinsel und pinselartige, pinselergänzende und -ersetzende Gegenstände. Ist etwas nicht mehr gemalt, wenn ein Schwamm eingesetzt wird? Oder ein Messer? Wenn man eine gepinselte Linie verwischt?

Ist das Werk an sich nicht mehr gemalt, wenn es nach Fertigstellung signiert, gerahmt und mit einer Titelplakette versehen wird?

Bis auf zwei Bilder sind für mich alles gemalte Werke.

spacepenguin Mitglied seit etwa 5 Jahren spacepenguin 92 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Horst, ich stimme dir zu: Pinsel zum Zeichnen ja, Pinsel zum Objektstempeln nein - und ansonsten alles erlaubt. Das sollte sich eigentlich von selbst bei einem **Mal**wettbewerb ergeben.

Ich kann (theoretisch) auch im Real Life mit einer in Farbe getauchten Styroporplatte malen (der Struktur wegen), aber ich würde nicht auf die Idee kommen, die Styroporplatte zu fotografieren und in ein Bild zu basteln, wenn ich etwas gemaltes abliefern soll.

Horst Mitglied seit mehr als 4 Jahren Horst 30 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Erwiderung auf Gurkenbier´s Meinung zum Malwettbewerb. Ich finde, wenn man mit GIMP etwas malt sollte man schon alle Möglichkeiten eines solchen Bildbearbeitungsprogramms ausschöpfen können. Ansonsten sollte man auf PAINT zurückgreifen. Fertige Objekte rein zu stempeln finde ich nur in einem Wettbewerb nicht in Ordnung. GIMP bietet zum malen und zeichnen sehr gute Hilfsmittel. Man entdeckt immer wieder neue Möglichkeiten, wie zum Beispiel bei den Einstellmöglichkeiten der Pinseldynamiken.

ieva Mitglied seit fast 5 Jahren ieva 4 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

ups, hat sich erledigt.
Aber eine Frage hab ich doch - warum kann ich mein Kommentar nicht bearbeiten / löschen ?
@ Admin - bitte Post unten löschen

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Natürlich! Du darfst sämtliche Ressourcen von GIMP voll ausschöpfen! Ebenfalls externe Pinsel-Packs zB... Alles klar ;) ?

spacepenguin Mitglied seit etwa 5 Jahren spacepenguin 92 Kommentare
vor mehr als 3 Jahren

Malen... uh... ok... mal schauen....

Darf man mit Ebenen und Ebenenmodi arbeiten? Und/oder darf man auf das gemalte Bild oder Teile davon Filter anwenden?

aleksej Mitglied seit mehr als 7 Jahren aleksej 12 Kommentare
vor fast 4 Jahren

Ich find's klasse, dass wieder was gemalt wird!
Das Thema bietet echt unzählige Möglichkeiten. Wird sicher wieder ein sehr spannender Wettbewerb.