Jetzt registrieren · Passwort vergessen
RSS-/Atom-Feed identi.ca Twitter

Greifschwanz-Feuerkronenschneckenechse

Wir danken den Sponsoren dieses Grafikwettbewerbs für das Zurverfügungstellen der Preise:

Addison Wesley Galileo Press
Erschafft ein Fantasie-Geschöpf aus mehreren Tieren!
Greifschwanz-Feuerkronenschneckenechse
Greifschwanz-Feuerkronenschneckenechse
19 GIMPusern gefällt das

Details

Autor: Horst

Eingesendet am Mittwoch, 02. Jänner 2013, 11:30 Uhr, zuletzt editiert vor etwa 4 Jahren

Über dieses Bild

Der Natur ist es nicht gelungen, aber ich habe es nach vielen Zuchtversuchen geschafft, aus Schnecke, Echse, Elefant und Sonnenblume unsere Welt um ein Wesen zu bereichern.

Kommentare

Hier kannst du Kommentare, Fragen und Anregungen loswerden. Der Autor und die anderen Benutzer können deinen Beitrag sehen und darauf antworten.

Natürlich kannst du auch im Chat fragen.

Abo-Verwaltung

Diese Funktion steht nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.

Benutzerbewertung

Dieses Thema (Greifschwanz-Feuerkronenschneckenechse) wurde insgesamt mit 4,0 von 5 Punkten bewertet.

*

Als registrierter Benutzer kannst du Artikel und Kommentare bewerten, Bilder zu Kommentaren anhängen, dich bei Neuigkeiten benachrichten lassen usw... Außerdem werden keine CAPTCHAs mehr angezeigt.

*…optional

Augustin Mitglied seit mehr als 4 Jahren Augustin 15 Kommentare
vor etwa 4 Jahren

Ganz nett. Der Schwanz (Rüssel) ist zu hart ausgeschnitten und nicht richtig beleuchtet, ich hätte ihn nicht entsättigt, sondern das Grünzeug weggeklont.
Die Idee mit dem Sonnenblumenkamm ist sehr schön!

441fp Mitglied seit fast 5 Jahren 441fp 4 Kommentare Bewertung für diesen Artikel: 4/5
vor etwa 4 Jahren

Elegant, der Kamm ist das Tüpfelchen auf dem i!

devvv Mitglied seit mehr als 10 Jahren devvv 1464 Kommentare
vor etwa 4 Jahren

Das gefällt mir auch sehr gut! Die Blüte gibt dem Geschöpf hier den gewissen gefährlichen Touch.

spacepenguin Mitglied seit fast 5 Jahren spacepenguin 91 Kommentare
vor etwa 4 Jahren

Gefällt mir, spannende Idee und Umsetzung. Aber der "Ringelschwanz" hätte mehr Kontrast, etwas Unschärfe und eine leichte Randkorrektur vertragen können, finde ich. Nichts für ungut :).